Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Genealogie in anderen Ländern > Österreich und Südtirol Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.02.2020, 00:47
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.126
Standard Michael Hirschsteiner und Susanna Rudelsberger - aus Niederösterreich nach Bayern um 1648

Grüß Gott!

Von der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, Bayern, sind mir folgende Auskünfte zugespielt worden:

Michael HIRSCHSTEINER, Maurer von Beruf
* um 1618 in Niederösterreich
† 22.11.1690 in Elpersdorf bei Windsbach, Bayern
∞ um 1644 in ?Seiterndorf/Weiten, Niederösterreich
Susanna RUDELSBERGER
* um 1620 in Allentgschwendt/Lichten, Niederösterreich
† 17.03.1678 in Elpersdorf bei Windsbach in Bayern

Michael und Susanna, beide Evangelisch, sollen um 1648 nach Bayern umgezogen sein und zwar zuerst nach Seitendorf bei Heilsbronn, dann nach Neuendettelsau und endlich nach Elpersdorf bei Windsbach.

Man vermutet die beiden ältesten Kinder waren in Niederösterreich geboren:
* Dorothea HIRSCHSTEINER - um 1645
* Georg Michael HIRSCHSTEINER - um 1647

Ich würde mich über weitere Auskünfte von dieser Familie von Niederösterreich sehr freuen, besonders wenn jemand mir behilflich sein könnte:

** Geburtsurkunden von Michael und Susanna?

** Heiratsurkunde von Michael und Susanna?

** Geburtsurkunden der in Niederösterreich geborenen Kinder von Michael und Susanna?

** Die Namen der Eltern von Michael und Susanna?

zu finden, und danke recht herzlich im Voraus für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (15.02.2020 um 13:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.02.2020, 19:10
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.610
Standard

Hallo Lars,

die Matriken von Allentsgschwendt/Pf. Lichtenau beginnen erst 1654. Der Name Hirschsteiner/Hierstainer/Hierschstainer kam hier vor, z.B. hier 1665 die Ehe eines Johannes H.: http://data.matricula-online.eu/de/o...%252F01/?pg=86

Dieser stammt ursprünglich aus "Jeippendorf". Da es diesen Ort nicht gibt, wäre das nahe liegende "Jeitendorf" (Pf. Großreinprechts) eine Möglichkeit. Hier beginnen die Matriken erst 1669.

In Seiterndorf/Pf. Weiten konnte ich um 1644 keine Trauung finden, es gibt hier aber auch Lücken zumindest von 1636 bis 1641. Hier der Index: http://data.matricula-online.eu/de/o.../02-01/?pg=156

Da ich nicht weiß, woher die Ges. f. Familienforschung die Angabe hat, könnte es ev. auch sein, dass Seiterndorf=Jeitendorf, so viel Unterschied ist da nicht.

Interessant ist die Liste der "Neubekehrten im Waldviertel" von 1652-1654, hier kommt der Name Hirschstainer (in verschiedenen Schreibweisen) mehrmals vor:
2x Michael aus Großreinprechts, 1x Thomas aus Kirchschlag, 1x Tobias aus Allentsgschwendt, 1x Thomas aus Großreinprechts sowie 1x Johann und 1x Maria aus Großgerungs.

Die Neubekehrten haben sich vom evangelischen Glauben wieder zum katholischen Glauben bekannt. Deine Vorfahren wollten das wohl nicht und sind ausgewandert/geflüchtet.

Unter den Neubekehrten gibt es einige Rodelberger (in verschiedenen Schreibweisen) aus: Rapottenstein, Traunstein und Schönbach, das könnte der gleiche Name wie Rudelberger sein.

Liebe Grüße
Zita

Geändert von Zita (15.02.2020 um 19:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.02.2020, 15:55
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.610
Standard

Hallo Lars,

ich weiß nicht, ob du auf genteam.at registriert bist (gratis). Hier gibt es auch einen Index zu Personenstandsunterlagen aus Nürnberg (ab 1810) und mir ist aufgefallen, dass es dort etliche "Rudelsberger" gibt. Und ein Seitendorf gibt es auch in der Nähe von Nürnberg. Vielleicht war Susanna von dort, Michael ein Exulant aus Allentsgschwendt und die beiden haben im bayerischen Seitendorf geheiratet. Ich weiß nicht, zu welcher Pfarre der Ort gehörte, vielleicht findet man Matriken auf archion.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.02.2020, 16:01
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.497
Standard

Guten Tag,
Krawarik geht aber davon aus, dass die Rudelsbergers gleichsam Exulanten waren:
https://books.google.de/books?id=LNw...lanten&f=false
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.02.2020, 18:16
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.610
Standard

Jo eh, kann eh sein. Da ich bei den ExulantInnen völlig unbedarft bin, war mir die Ähnlichkeit der Ortsnamen und damit einhergehend die Möglichkeit von Verwechslungen aufgefallen.


Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.03.2020, 21:35
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.126
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Zita und Horst für wunderbare Beiträge die leider ein paar Wochen liegen geblieben sind. Aus Wißensbegehr forsche ich so viele Familien zur selben Zeit! Meine Frau hat so viele spannende Vorfahren; bis jetzt habe ich Katholiken, Evangelisten und Juden gefunden. Kommen noch weitere dazu?

Von was ich hier gelesen habe, besonders von Horst, kann es wohl kaum viel Zweifel sein, daß der Michael HIRSCHSTEINER und seine Frau Susanna RUDELSBERGER Exulanten waren. Sie werden ja besonders erwähnt im Buch von Krawarik (siehe Beitrag #4).

Michael HIRSCHSTEINER kam also aus Jeitendorf bei Gföhl. wärend Susanna RUDELSBERGER aus Allentsgschwendt kam. Diese beiden Dörfer liegen nur ein paar Kilometer aus einander, während Seiterndorf liegt etwa 40 Kilmeter weiter nach Südwesten. Daher glaube ich es muß ein Fehler vorliegen, was der Hochzeitsort des Paares betrifft. Sie haben bestimmt bei Allentsgschwendt geheiratet und dort gelebt bis sie nach Seitendorf bei Heilbronn gezogen sind!?

In den Papieren die ich von der GFF bekommen habe, sind die Kinder von Michael und Susanna so aufgelistet:

* Dorothea HIRSCHSTEINER, * ?
* Georg Michael HIRSCHSTEINER, * ?
* Matthias HIRSCHSTEINER, * 22.02.1649 in Seitendorf bei Heilbronn
* Georg HIRSCHSTEINER, * 07.08.1655 in Seitendorf bei Heilbronn
* Martin HIRSCHSTEINER, * 22.03.1658 in Neuendettelsau
* Michael HIRSCHSTEINER, * 13.04.1660 in Neuendettelsau

Wenn man diese Geburtsauskünfte anschaut, wäre es durchaus denkbar, daß sämtliche Kinder in Bayern geboren waren, weil zwischen 1649 und 1655 ist reichlich Platz für weitere zwei Kinder!! Vielleicht ware es sinnvoll die Matriken von Seitendorf weiter zu untersuchen?

Allerdings halte ich es für sehr wahrscheinlich, daß der in 1665 in Allentsgschwendt verheiratete Johannes HIRSCHSTEINER ein naher Verwandter des Michaels gewesen sin muß, vielleicht ein jüngerer Bruder? Ich sehe die Eltern von Johannes waren Thomas und Maria (da steht wohl kein Mädchenname für die Mutter(?) und auch kein Beruf(?))

Im Buch von Krawarik steht es offenbar nichts weiteres über die RUDELSBERGER Familie. Wenn es aber eine bekannte Exulanten-Familie war, würde ich fast erwarten, daß es irgendwo weitere Details geben sollte. Vielleicht kennen Sie, Horst, sich damit weiter aus?

Ich würde mich über weitere Auskünfte über diese Familien sehr freuen und danke nochmals ganz herzlich für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.03.2020, 10:04
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.126
Standard

Grüß Gott!

Ich habe heute versucht weitere Spuren nach dieser Exulanten-Familie RUDELSBERGER in Franken, Bayern zu finden und glaube auf jedem Fall einen Bruder von der Susanna gefunden zu haben:

Wolfgang RUDELSBERGER, Schuster zu Altenmuhr, hatte eine Tochter Barbara die am 26.2.1672 in Altenmuhr den Johann REHN geheiratet hat: https://www.ancestry.com/interactive...865.1532627837

Dieser Wolfgang RUDELSBERGER kann sehr wohl einer der Schwager gewesen sein, die im Beitrag #4 erwähnt ist, und der Rudelsberger Familienname gibt es immer noch in dieser Gegend bis heute!

Aber wahrscheinlich wird es schwierig diese Familie nach hinten in Niederösterreich zu verfolgen, oder gibt es Familienbücher oder ähnlliches?

Ich danke nochmals für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (03.03.2020 um 10:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.04.2020, 02:11
obw22 obw22 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 1
Standard

Lars,

Ich bin ein Nachkomme von Matthias Hirschsteiner.

Hat die GFF die Quelle für die Geburtsdaten von Matthias (1649) und Georg (1655) angegeben?

Viele Grüße aus Amerika,

Dave
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hirschsteiner , niederösterreich , rudelsberger

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:37 Uhr.