Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.02.2020, 13:08
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.374
Standard FN Hunnenberger

Familienname: Hunnenberger
Zeit/Jahr der Nennung: von 1595-1700
Ort/Region der Nennung: Libotitz/Böhmen + Königswalde/Erzgebirge

Hallo,

bin bei meiner Suche auf die Pastoren Johann und Johann Thomas Hunnenberger(Vater und Sohn) gestoßen und würde gerne wissen, woher der FN stammt.

Johan H. soll in Zabrze in Oberschlesien geboren sein.

Danke für eure Hilfe + Lg aus dem Norden, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.02.2020, 14:23
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.614
Standard

Hallo Claudia,

beim Eintrag in Libotitz lese ich ein "ü" statt "u".

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.02.2020, 15:16
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.272
Standard

Hallo Claudia,

beim FN Hunnenberger handelt es sich vermutlich um einen Herkunfts- oder Wohnstättennamen zu einem gleich- oder ähnlichlautenden Ortsnamen oder einer topografischen Bezeichnung (Berg, Flurstück etc.)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.02.2020, 15:42
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.150
Standard

Hallo zusammen,
hier lautet der Name Hauneberger
https://books.google.de/books?id=ECY...enberg&f=false
und hier Kunneberger
https://books.google.de/books?id=FoM...QcBJ4Q6AEISDAE
Solange wir nicht den korrekten Namen kennen, wirds mit der Deutung schwierig. Laurins Kategorisierung als Herkunftsname oder Wohnstättenname ist hingegen zweifelsfrei
Eigentlich sollte man etwas zum Theologiestudium des Johann H finden können. Der Angabe zur Immatrikulation würde ich am ehesten trauen, sowohl hinsichtlich Namensform als auch hinsichtlich der Herkunft.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (18.02.2020 um 15:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.02.2020, 16:59
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.374
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
hier lautet der Name Hauneberger
https://books.google.de/books?id=ECY...enberg&f=false
und hier Kunneberger
https://books.google.de/books?id=FoM...QcBJ4Q6AEISDAE
Solange wir nicht den korrekten Namen kennen, wirds mit der Deutung schwierig. Laurins Kategorisierung als Herkunftsname oder Wohnstättenname ist hingegen zweifelsfrei
Eigentlich sollte man etwas zum Theologiestudium des Johann H finden können. Der Angabe zur Immatrikulation würde ich am ehesten trauen, sowohl hinsichtlich Namensform als auch hinsichtlich der Herkunft.

Viele Grüße
Xylander
Im Sächsischen Pfarrerbuch - link - wird er als Johann Hunnenberger geführt, in der Sammlung Bergmann - link - auch. Sein Sterbeeintrag in Buchholz nennt ihn Hunnenberger. Von ihm habe ich leider noch keinen Studieneintrag gefunden.

Im KB von Libotitz finden sich beide Schreibweisen - Hünnen- und Hunnenberg(er), hänge ich an.

Der Sohn nennt sich nur in den KBs nur Hunnenberger - woher die anderen Namen kommen, weiß ich nicht(vielleicht Lesefehler). Sein Eintrag in der Leipziger Universität läuft unter dem Namen Hunnenberger. Die Kirchgemeinde nennt ihn in ihrer Chronik der Pfarrer Johann Thomas Hunnenberger.

Im Pfarrerbuch Sachsen wird er Hunne(n)berger genannt - link - , dort findet sich auch die Variante Kunneberger.

Traueintrag von ihm und seiner Tochter hänge ich an.
Auch Christian Lehmann nennt ihn in seiner Chronik des Obererzgebirges von 1699 - Link - Joh. Thomas Hunnenberger, hänge ich auch an.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 004793178_022.jpg (174,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 004793178_025.jpg (234,7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1635_2.jpg (79,5 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1662_1.jpg (92,9 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lehmann, Chronik.jpg (161,6 KB, 2x aufgerufen)
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (18.02.2020 um 17:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.02.2020, 18:01
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.150
Standard

Also scheint es doch auf Hunne als Bestimmungswort hinauszulaufen. Dazu das DWB
http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WB...13599#XGH13599
http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WB...08060#XGH08060
Auch Haune ist dazu nur eine Nebenform
https://fwb-online.de/lemma/heune.s.0m

Möglichkeiten also
Hunne
Hüne
Schultheiß

Da Du den Geburtsort Hindenburg hast, könnte der Berg oder Ort Hunnenberg in der Nähe liegen. Oder aber ganz woanders

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.02.2020, 20:15
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.374
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Möglichkeiten also
Hunne
Hüne
Schultheiß

Da Du den Geburtsort Hindenburg hast, könnte der Berg oder Ort Hunnenberg in der Nähe liegen. Oder aber ganz woanders

Viele Grüße
Xylander
Also genau so, wie ich es schon bei Sappuhn und Co. hatte...

Dickes

Aber ich bestehe darauf, dass er in Zabrze geboren wurde, 1556 war an Hindenburg doch noch gar nicht zu denken...
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.02.2020, 21:22
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.150
Standard

ok, Zabrze
Und noch ne Korrektur:
statt Schultheiß besser Hundertschafts/Honnschafts-Vorsteher/Honne/Hunne
https://de.wikipedia.org/wiki/Honnschaft
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.