#11  
Alt 17.09.2019, 23:29
Ferdix Ferdix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.11.2018
Beiträge: 141
Standard

Das ist so weit klar. Mich würde interessieren, wozu der Pfarrer zusätzlich zu Grützner noch Handelsmann geschrieben hat. Dort muss doch jedem bekannt gewesen sein was ein Grützner ist - wozu noch Handelsmann. Vielleicht hatte man da noch mehr Unterschiede zwischen beiden Begriffen gesehen.
__________________
Gruß,
Alex
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.09.2019, 00:11
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.435
Standard

Na ich denke er hat Grütze (Graupen) produziert und verkauft.

Er hat Getreide aufgekauft - Graupen / Grütze gemacht - und Produkt verkauft.
Je nach Jahreszeit - wenn keine Ernte mehr anfiel - war er nur als Händler unterwegs.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (18.09.2019 um 00:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.09.2019, 01:49
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.435
Standard

Es kann vielleicht auch sein, dass er gar nichts produzierte. "Grützner" vielleicht nur im Sinne von Krämer verwendet wurde.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (18.09.2019 um 01:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.09.2019, 08:53
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.794
Standard

Hier:

http://www.der-familienstammbaum.de/.../alte-berufe-g

ist der Grützner bloß der Grütz-Macher, keinerlei Händler.
(Interessant auch, dass der Graupner dort etwas ganz anderes ist!)

Hier wird gesagt, dass Grützner Grütze herstellten und verkauften:
http://www.enzyklo.de/Begriff/Grützner

Es ist also einerseits so, dass "Grützner" an sich nicht "Händler" oder "Krämer" bedeutet, dass aber andererseits der Grützner meistens auch mit seinem Produkt handelte.

Es wird so gewesen sein wie beim sehr häufig vorkommenden "Nagelschmied und Handelsmann", der, wie auch ASW schon sagte, zu gewissen Zeiten über Land zog und sein eigenes Produkt verkaufte.

Und wenn er sich schon aufmachte, lag es nahe, auch andere Waren mitnehmen und anzubieten. Und wenn dann diese Tätigkeit wirtschaftlich mindestens so bedeutsam für ihn war wie das Grützemachen, macht es schon Sinn, den "Handelsmann" in der Berufsbezeichnung extra hinzuzufügen.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Geändert von henrywilh (18.09.2019 um 09:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.09.2019, 17:01
Ferdix Ferdix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.11.2018
Beiträge: 141
Standard

Danke euch für die hilfreichen Antworten. Damit kann ich jetzt sehr gut etwas anfangen.
__________________
Gruß,
Alex
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.