Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 12.12.2006, 21:08
Woody
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ahnen vom Fam. Hiemenz

Hallo Maria,
kennst Du schon diese Seite :

http://www.rollanet.org/~bdoerr/Dieburg_Births.htm

"Tanner"=Gerber,Lohgerber,Rotgerber

Gruß Woody
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.12.2006, 21:09
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ahnen vom Fam. Hiemenz

Zitat:
ch hab auf RootsWeb.com entdekt das den erste Hiemenz
Zitat:
Es ist die anfang meinen ahnen.

Hallo Maria Hiemenz,

woher weißt du das? Und was noch viel interessanter ist: woher weiß RootsWeb das es sich hier um deinen ersten Ahnen handelt und das es überhaupt der erste Hiemenz ist?

Finde ich alles ein bisschen irritierend. Vielleicht solltest du doch Ahnenforschung rückwärts betreiben und nicht irgendeinen Hiemenz aus dem Jahre 1630 suchen und dann sagen: hier ist mein erster Ahne.

Ich denke nicht, dass es so funktioniert!

Gruß,

Ursula
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.12.2006, 22:24
021252 021252 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2006
Beiträge: 5
Standard

Hallo Woody,
Schohn dank fur das umsetzen das beruf Tanner, auch dank fur die liste von geburtes im Dieburg!


Hallo Ursula,
Entschuldichung das ich, (unvorsicht) gesagt hab das den erste (Hyemenz) Hiemenz, auch wirklich den esrte im name war.
Ich meinte aber das er den ersten im ahnen untersuch im meines fam,
tatzeglich verschieden geschrieben werde.
Warum es die erst im anfang, oder im ruckwerts die letzte ist, soll ich
erklaren.
Ich hab mir eine's (copie) document bekommen wohr auf steht, wohr und wann mein grossvatter geboren ist. Es ist ein Deutsche's, tauf und geburts urkunde geschrieben durch ein pfarr aus ein evanchelischen pfarrei im
Geinsheim/Hessen. Es werd auch die name sein eltern genannt und der
schicht gevatter war die grossmutter mein grossvatter.Die namen schliessen genau an am der Letzte genamt im diesen ahnenforschung,(ruckwerts den ersten) ausgefuhrt durch Philip Hiemenz, auswanderer nach Amerika. (RootsWeb.com) informiert hier uber, dordt steht am ende die genealogischesbaum, die fam.ahnen. Die anschluss entsteht durch
die namen: Martin Hiemenz er ist der vater meines grossvater und Eva Schmidt ist gross- grossmuter vom grossvater. Jetz werrrrrd es Schwierich fur dir. aber das document erklart genau des jahres 1847 im ubereinstemmung mit datum und namen. (also, ich frohe mir) :P.
gruss Maria Hiemenz
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.12.2006, 22:46
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Am es jahr 1652 war er arbeiter in Dieburg
Hallo Maria,

ich wollte deine Freude nicht trüben. Wenn du das so verstanden hast, entschuldige bitte.

Verstehe mich nicht falsch, aber zwischen 1847 und 1652 (deine vorletzte Info) liegen 195 Jahre. Ich komme in der 5ten Genration erst zum Jahr 1760, und mein Vater wäre immerhin schon 100 Jahre. Daher haben mich deine Zahlen ein bisschen irritiert.

Aber nichts für ungut. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

Gruß,
Ursula
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05 Uhr.