Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.04.2013, 16:54
nakotha nakotha ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 8
Standard FN Petras

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mal gehört, dass der Familienname Petras aus dem grichischem kommt und in etwa die Bedeutung "Stark wie ein Fels" hat.

Jemand anderes meinte, dass der Name keine Bedeutung hat und dass es wahrscheinlich so war, dass irgendwann mal mehrere Frauen in einem Ort auf den Namen Petra hörten und die anderen Dorfbewohner scherzten frei nach dem Motto "Ach schau mal, da sind die Petras".

Nun, meine Vorfahren mit dem FN Petras stammten aus dem schlesischem Raum. Ist der Name typisch für den Raum oder kommt das mit dem grichischem doch nicht so abwegig? Und was bedeutet er denn nun wirklich?

Vielen Dank im voraus, nakotha
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.04.2013, 18:43
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.187
Standard

Hallo nakotha,

nicht der Familienname Petras, sondern der lateinische Rufname Petrus geht unmittelbar auf griechisch petros "Fels" zurück.
Der FN Petras wiederum ist aus einer slawischen Form zu Peter --> Petrasch entstanden, z.B. über die Schreibweise Petraš
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (11.04.2013 um 19:33 Uhr) Grund: ergänzt: unmittelbar
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.04.2013, 19:25
nakotha nakotha ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 8
Standard

Super, vielen Dank! Im Internet steht dazu geschrieben, dass "Peter" auch der Fels bedeutet und auf Petrus zurückgeht. Ist das soweit richtig?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.04.2013, 19:32
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.187
Standard

Zitat:
Zitat von nakotha Beitrag anzeigen
Super, vielen Dank! Im Internet steht dazu geschrieben, dass "Peter" auch der Fels bedeutet und auf Petrus zurückgeht. Ist das soweit richtig?
Wenn man's so betrachtet - ja, wobei die historische Entstehung vom aramäischen (die Sprache von Jesus Christus!) kephas
über das griechische petros und das lateinische petra hin zum Namen Petrus und weiter zum deutschen Peter / slaw. Petr, Pjotr ... vordergründig ist!
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2013, 10:53
ManHen1951 ManHen1951 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2012
Ort: ex Köln, jetzt Westerwald
Beiträge: 525
Standard

Hallo nakotha,

in meiner Familie findet sich eine zugeheiratete Marie Clara Ernestine Petras, *14.3.1833 in Schlaberndorf b. Kontopp(?) (das soll im Schlesischen sein), Tochter des Mühlenbesitzers Carl Petras und seiner Frau Marie Frederike, geb. Schaefer.
Gibt es vielleicht eine Verbindung?

Gruss
Manfred

PS: die Ortsangabe ist teilweise geraten, die Urkunde ist schlecht lesbar
__________________
FN Hensel, Petzold, Sparsam, Bärthold, Meissner in Schönwalde / Krs. Sorau und Niederlausitz
FN Kanwischer, Bebel (Böbel), Sippach (Siepach/Siebach), Roch, Sampert, Minzer in Pabianice / Lodz / Tomaszow

FN Hoffmann, Petzke, Paech, Seifert
FN Kuschminder, Stobernack, Seiffert
FN Mattner, Brettschneider
in Pommerzig / Krs. Crossen a.d.Oder, D-Nettkow, Gross Blumberg, Lang-Heinersdorf
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.04.2013, 13:28
Szillis-Kappelhoff Szillis-Kappelhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2006
Beiträge: 319
Standard

Hallo,
Petras ist die litauische Form von Peter. Das dürfte ein Einwanderer aus der Zeit der litauisch-polnischen Union sein.

Beate
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.04.2013, 14:04
nakotha nakotha ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von ManHen1951 Beitrag anzeigen
Hallo nakotha,

in meiner Familie findet sich eine zugeheiratete Marie Clara Ernestine Petras, *14.3.1833 in Schlaberndorf b. Kontopp(?) (das soll im Schlesischen sein), Tochter des Mühlenbesitzers Carl Petras und seiner Frau Marie Frederike, geb. Schaefer.
Gibt es vielleicht eine Verbindung?

Gruss
Manfred

PS: die Ortsangabe ist teilweise geraten, die Urkunde ist schlecht lesbar
Hallo!
Eine Marie Clara Ernestine Petras habe ich nicht. Aber so weit nach hinten raus bin ich in dieser Linie noch nicht. Ich habe eine Wilhelmine Petras, die etwas später geboren wurde und die die Mutter von Karl Petras, einem Stellmacher, war. Als Orte habe ich unter anderem Glauchau und Züllichau. Google Maps zeigt an, dass Züllichau und Kontopp ja doch sehr nahe beieinander liegen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.04.2013, 15:04
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.187
Standard

Zitat:
Zitat von nakotha Beitrag anzeigen
Hallo!
Eine Marie Clara Ernestine Petras habe ich nicht. Aber so weit nach hinten raus bin ich in dieser Linie noch nicht. Ich habe eine Wilhelmine Petras, die etwas später geboren wurde und die die Mutter von Karl Petras, einem Stellmacher, war. Als Orte habe ich unter anderem Glauchau und Züllichau. Google Maps zeigt an, dass Züllichau und Kontopp ja doch sehr nahe beieinander liegen.
Hallo nakotha,

das betrifft nunmehr Ahnenforschung und nicht mehr die Onomastik.
Bitte erstelle ein neues Thema in einem passenden (Regional-)Forum bzw. tausche dich per PN aus.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.04.2013, 13:24
ManHen1951 ManHen1951 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2012
Ort: ex Köln, jetzt Westerwald
Beiträge: 525
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Hallo nakotha,

das betrifft nunmehr Ahnenforschung und nicht mehr die Onomastik.
Bitte erstelle ein neues Thema in einem passenden (Regional-)Forum bzw. tausche dich per PN aus.

Recht hat er
Entschuldigung, ich war der Verursacher für die Entgleisung ...

Gruß
Manfred
__________________
FN Hensel, Petzold, Sparsam, Bärthold, Meissner in Schönwalde / Krs. Sorau und Niederlausitz
FN Kanwischer, Bebel (Böbel), Sippach (Siepach/Siebach), Roch, Sampert, Minzer in Pabianice / Lodz / Tomaszow

FN Hoffmann, Petzke, Paech, Seifert
FN Kuschminder, Stobernack, Seiffert
FN Mattner, Brettschneider
in Pommerzig / Krs. Crossen a.d.Oder, D-Nettkow, Gross Blumberg, Lang-Heinersdorf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.