#1  
Alt 03.09.2015, 12:09
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 193
Standard Nachname der Braut

Hallo,

ich habe eine kleine Frage bezüglich nachträglich anerkannter Kinder:

Beispiel:

Berta Schmitz bringt unehelich eine Tochter zur Welt. In der Geburtsurkunde heißt das Kind Anna Schmitz.

Zwei Jahre später heiratet die Mutter Franz Schuster, der das Kind als von ihm gezeugt anerkennt.

Ich gehe nun davon aus, daß das Kind nun Anna Schuster heißt.

Heiratet Anna Schuster nun aber, steht in ihrer Heiratsurkunde nur Anna Schuster? Es gibt zu dieser Zeit in der Heiratsurkunde keinen Hinweis auf die Eltern!

Grüße
Zetteltante

Geändert von Zetteltante (03.09.2015 um 12:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.09.2015, 16:13
Der Suchende Der Suchende ist offline männlich
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: 34270 Schauenburg
Beiträge: 2.362
Standard Nachname

Hallo.
Das ist von Pfarrer zu Pfarrer verschieden.
Auch von den Jahren und auch von den Orten.
Nimm es als Rache des Pfarrers.
Viele Grüße
Heinrich
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.09.2015, 16:31
BenediktB BenediktB ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2006
Ort: Oberbayern
Beiträge: 508
Standard

Hallo,

in aller Regel werden nachträglich legitimierte Kinder in ihrem späteren Leben immer mit dem Namen des Vaters bezeichnet. Man findet selten einen Zusatz "vorehelich". Sie wurden den ehelichen völlig gleichgestellt.
Das macht es auch tlw. schwierig Taufeinträge solcher Kinder zu finden, wenn sie später heiraten aber unter dem Namen der Mutter geboren wurden.

VG
__________________
Mein Ancestry-Stammbaum
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.09.2015, 16:47
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.809
Standard

Hallo Zetteltante,

Du müßtest uns schon verraten, wo und wann sich das ganze abspielte.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.09.2015, 18:04
Benutzerbild von wowebu
wowebu wowebu ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2012
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 592
Standard

Hallo,

da Zetteltante von Geburts- und Heiratsurkunde schrieb, sprechen wir von der standesamtlichen Zeit ab 1874. Also gilt
Zitat:
in aller Regel werden nachträglich legitimierte Kinder in ihrem späteren Leben immer mit dem Namen des Vaters bezeichnet. Man findet selten einen Zusatz "vorehelich". Sie wurden den ehelichen völlig gleichgestellt.
__________________
Gruß Wolfgang

www.bulicke.com

BULICKE Berlin/Brandenburg
KRAUEL MV/Berlin
KÜTTNER Sachsen
SCHMIDL Böhmen/Sachsen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.09.2015, 18:33
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.809
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von wowebu Beitrag anzeigen
da Zetteltante von Geburts- und Heiratsurkunde schrieb, sprechen wir von der standesamtlichen Zeit ab 1874. Also gilt

Auch ein beglaubigter Kirchenbuchauszug ist eine Urkunde!
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.09.2015, 10:35
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 193
Standard

Vielen Dank an alle für Eure Hilfe.
Es war tatsächlich der standesamtliche Eintrag gemeint.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.09.2015, 11:35
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.557
Standard

Hallo,
Du benötigst jetzt noch ihren Todeseintrag um sie eindeutig identifizieren zu können.
Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (04.09.2015 um 11:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.09.2015, 12:07
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 193
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo,
Du benötigst jetzt noch ihren Todeseintrag um sie eindeutig identifizieren zu können.
Gruss
Den habe ich. Leider fehlt bisher die Geburtsurkunde. Wenn man immer nach dem falschen Namen sucht, kann man auch nicht fündig werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:29 Uhr.