#21  
Alt 24.01.2019, 17:22
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.174
Standard

Hallo Ivanhoe,

Zitat:
Läst sich denn vielleicht die Geburtsurkunde von Alfred Emil Köbnik *15.07.1913 in Klein Bartelsee finden?
Nein die lässt sich online nicht finden.

Wenn Du davon unbedingt eine Kopie haben willst, musst entweder versuchen
im folgenden Archiv anzufordern:

Archiwum Państwowe w Poznaniu Oddział w Pile
64-920 Piła, ul. ppłk. Aleksandra Kity 5
tel: (67) 349-16-08
email: pila@poznan.ap.gov.pl
http://poznan.ap.gov.pl/
zespół: 601/0 Urząd Stanu Cywilnego Wągrowiec
--------------------------------------------------
Jedenfalls werden die StA.-Register Geburten 1874-1915 aus Wongrowitz dort gelistet.
--> http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/pra...&search=szukaj

Wie ich schon schrieb, Bartelsee Dorf gehörte zum StA. Wongrowitz = Eichenbrück (Wągrowiec)

Oder in Berlin, Adresse weiß ich nicht, Standesamt I für Ausland?

Übrigens ist in den Verlustlisten des 1. Weltkrieges ein:
Köbnick Erich, aus Lubasch gelistet.
Erst vermisst, dann in Gefangenschaft.
Geburtsdatum ist nicht genannt.

Emil Köbnick dort nicht vorhanden.
--> http://des.genealogy.net/eingabe-ver...n/search/index

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (24.01.2019 um 17:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.01.2019, 17:37
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.174
Standard

Sorry, ich lese jetzt "Klein Bartelsee" poln. : Bartodzieje Małe.

Klein Bartelsee hatte ein eigenes Standesamt.
--> http://www.kartenmeister.com/preview...p?CitNum=26200

Dann vergiss das mit Wongrowitz.

Klein Bartelsee gehörte damals aber nicht zum Landkreis Wongrowitz (Eichenbrück) sondern Lkr. Bromberg.

Archiv Adresse:
Archiwum Państwowe w Bydgoszczy
85-009 Bydgoszcz, ul. Dworcowa 65
tel: (52) 339-54-01
fax: (52) 339-54-10
email: dz.info@archiwum.bydgoszcz.pl
http://www.bydgoszcz.ap.gov.pl/
zespół: 1665/0 Urząd Stanu Cywilnego Małe Bartodzieje
http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/pra...sc=Bartodzieje

Geburts-Register Klein Bartelsee online nur bis 1912.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Am 7. Juli 1912 wurde in Klein Bartelsee ein Erich Kurt KÖBNICK geboren.
Eltern: Wilhelm KÖBNICK und Martha geb. WIESE.

Juergen

Geändert von Juergen (24.01.2019 um 18:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.01.2019, 19:14
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo Ivanhoe,



Nein die lässt sich online nicht finden.


Übrigens ist in den Verlustlisten des 1. Weltkrieges ein:
Köbnick Erich, aus Lubasch gelistet.
Erst vermisst, dann in Gefangenschaft.
Geburtsdatum ist nicht genannt.

Emil Köbnick dort nicht vorhanden.
--> http://des.genealogy.net/eingabe-ver...n/search/index

Gruß Juergen

Okay ganz herzlichen Dank.
Wie oder in welcher Urkunde lässt sich denn sehen, wer welche Geschwister hatte? Damals wird es wohl kaum einzel Kinder gegeben haben.
Somit weiß ich nicht ob der Erich Köbnik z.b. der Brunder von Friedrich Köbnik ist.

Grüße Ivanhoe
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.01.2019, 19:17
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Sorry, ich lese jetzt "Klein Bartelsee" poln. : Bartodzieje Małe.

Klein Bartelsee hatte ein eigenes Standesamt.
--> http://www.kartenmeister.com/preview...p?CitNum=26200

Dann vergiss das mit Wongrowitz.

Klein Bartelsee gehörte damals aber nicht zum Landkreis Wongrowitz (Eichenbrück) sondern Lkr. Bromberg.

Archiv Adresse:
Archiwum Państwowe w Bydgoszczy
85-009 Bydgoszcz, ul. Dworcowa 65
tel: (52) 339-54-01
fax: (52) 339-54-10
email: dz.info@archiwum.bydgoszcz.pl
http://www.bydgoszcz.ap.gov.pl/
zespół: 1665/0 Urząd Stanu Cywilnego Małe Bartodzieje
http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/pra...sc=Bartodzieje

Geburts-Register Klein Bartelsee online nur bis 1912.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Am 7. Juli 1912 wurde in Klein Bartelsee ein Erich Kurt KÖBNICK geboren.
Eltern: Wilhelm KÖBNICK und Martha geb. WIESE.

Juergen

Super, das ist ja dann mal eine Anschrift wert.

Erich Köbnick gehört wohl nicht dazu, da er andere Eltern hat als Alfred Köbnik.

Grüße Ivanhoe
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.01.2019, 19:30
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.174
Standard

Zitat:
Wie oder in welcher Urkunde lässt sich denn sehen, wer welche Geschwister hatte?
Nur durch selber suchen in den Geburts-Registern für Lubasch eben im StA. Olszewka,
dort wurde ja auch die Geburt Deines Emil registriert.

--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Übrigens Geburts-Register StA. "Klein Bartelsee" poln. : Bartodzieje Małe.
1914 sind auch online, leider fehlt 1913.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Wer weiß warum.

Dein Emil KOEBNICK ist leider auch nicht unter den Kriegsgefangenen Daten beim Roten Kreuz auffindbar.
--> https://grandeguerre.icrc.org/

Gefunden wird dort ein Friedrich KOEBNIK geb. 16.9.1877 in Erlau.
Die schrieben sich ohne "ck".
Vater war Julius KOEBNIK und Wilhelmine ROEPERT.

Hat also nichts mit Deinen zu tun.

Juergen

Geändert von Juergen (24.01.2019 um 20:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.01.2019, 17:21
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Nur durch selber suchen in den Geburts-Registern für Lubasch eben im StA. Olszewka,
dort wurde ja auch die Geburt Deines Emil registriert.

--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Übrigens Geburts-Register StA. "Klein Bartelsee" poln. : Bartodzieje Małe.
1914 sind auch online, leider fehlt 1913.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Wer weiß warum.

Dein Emil KOEBNICK ist leider auch nicht unter den Kriegsgefangenen Daten beim Roten Kreuz auffindbar.
--> https://grandeguerre.icrc.org/

Gefunden wird dort ein Friedrich KOEBNIK geb. 16.9.1877 in Erlau.
Die schrieben sich ohne "ck".
Vater war Julius KOEBNIK und Wilhelmine ROEPERT.

Hat also nichts mit Deinen zu tun.

Juergen
Hallo Jürgen,

also Du meinst ich kann nur alle Köbnicks durchsuchen bis ich die selben Eltern finde?
Steht in der Heiratsurkunde nicht, die Anzahl der Kinder bez. welche das Ehe paar hat?
Wie bekomme ich das in Deutschland heraus? Ich suche noch einen Bruder meiner Oma der gefallen ist im WK II aber mir ist sein Vorname Unbekannt.

Ich wusste auch nicht das Kriegsgefangene gelistet werden. bei der Wast gibt es ja leider keine Unterlagen mehr für Soldaten aus dem WK I.

Ganz herzlichen Dank für all die Infos, ich muss das jetzt erstmal sortieren.

Grüße Ivanhoe
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 25.01.2019, 18:30
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.174
Standard

Hallo Ivanhoe,

Zitat:
Steht in der Heiratsurkunde nicht, die Anzahl der Kinder bez. welche das Ehe paar hat?
Nein bestenfalls im persönlichen Familienstammbuch der Eltern.

Wenn diese die richtigen Eltern Deines Emil Karl KOEBNICK sind:

Evangelische Gemeinde Mrocza [Mrotschen]
Heirat: Eintrag 45 / 1864
Friedrich Köbnick (24 Jahre alt)
mit Justine Lünser (24 Jahre alt).

dann waren dessen Eltern 1882 bereits ca. 42 Jahre alt.
Möglicher weise war der Emil Karl KOEBNICK geb. 1882 dann das letzte Kind.

Ich habe mal 1883-84 Geburten angesehen.
Ein Geschwisterkind scheint dort nicht mehr geboren worden zu sein.

Andere Kinder KÖBNICK von anderen Eltern sind aber auch z.T. in Lubasch geboren
worden.

z.B. KÖBNICK oo BLOEDAU, wenn ich mich recht entsinne.

Zitat:
Ich Weiss das Geburtsdatum, das Standesamt Nakel 78 und wann beide geheiratet haben.
Was war 78 in Nakel, die Heirat KOEBNICK oo LÜNSER, was bedeutet denn Standesamt Nakel 78?

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (25.01.2019 um 18:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.01.2019, 18:48
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.174
Standard

Den habe ich gerade noch gefunden:

Standesamt Nakło nad Notecią [Nakel]
Eintrag L-6 / 1898
Gustav Emil Köbnick (geb. 1873)
Vater: Friedrich Köbnick , Mutter: Justine Lünser
Wilhelmine Bertha Hildebrandt (geb. 1876)
Vater: Friedrich Hildebrandt , Mutter: Auguste Redmann

Scan müsste auch online sein.

Nr. 4 (ist Heirat Nr.6) (zoom in benutzen sind zwei Heriaten, rechts ist Nr. 6)

https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Gustav Emil KÖBNICK geb. 17.Januar 1873 in Gumnowitz Kreis Bromberg, wohnahaft in Nakel Posener Str. 119.
Eltern: Friedrich KÖBNICK und Justine geb. LÜNSER wohnhaft in Hohenberg.

Also lebten beide Elternteile 1898 noch in Hohenberg.

Hohenberg gehörte zum StA. Nakel Landbezirke ( Nakło nad Notecią wies).
Wilhelmsort gehörte zum Sta. Wilhelmsort =

1873 gab es noch keine Standesämter erst Mitte 1874; zuständige Kirche für Gumnowitz war in evangelisch Mrotschen.

Juergen

Geändert von Juergen (25.01.2019 um 19:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.01.2019, 10:25
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo Ivanhoe,



Nein bestenfalls im persönlichen Familienstammbuch der Eltern.

Wenn diese die richtigen Eltern Deines Emil Karl KOEBNICK sind:

Evangelische Gemeinde Mrocza [Mrotschen]
Heirat: Eintrag 45 / 1864
Friedrich Köbnick (24 Jahre alt)
mit Justine Lünser (24 Jahre alt).

dann waren dessen Eltern 1882 bereits ca. 42 Jahre alt.
Möglicher weise war der Emil Karl KOEBNICK geb. 1882 dann das letzte Kind.

Ich habe mal 1883-84 Geburten angesehen.
Ein Geschwisterkind scheint dort nicht mehr geboren worden zu sein.

Andere Kinder KÖBNICK von anderen Eltern sind aber auch z.T. in Lubasch geboren
worden.

z.B. KÖBNICK oo BLOEDAU, wenn ich mich recht entsinne.



Was war 78 in Nakel, die Heirat KOEBNICK oo LÜNSER, was bedeutet denn Standesamt Nakel 78?

Gruß Juergen
Hallo Jürgen,

das Familienstammbuch existiert leider nicht mehr.
Manchmal steht sowas auch in den Heiratsurkunden.

Ja, das sind die richtigen Eltern von Emil Karl Köbnik.
Also mit 24 Jahren geheiratet, was ja auch spät ist und mit Anfang 40 das vielleicht letzte Kind? Oh! (Der Emil)

Laut meinen Unterlagen ist Emil Karl Köbnik in Lubasch, Kreis Wirsitz 29.11.1882 geboren.
Seine Frau war Auguste Anna Dittbrenner geboren in Hohenwalde,kreis Wirsitz (27.02.1880).


Eheschließung in Slesin, Kreis Bromberg 27.5.1912. Standesamt Slesin.
eine andere urkunde besagt 27.05.1912 Standesamt Potulitz, Kreis Bromberg!!

Erste Sohn war Alfred Emil Köbnik 15.08.1913 in Klein Bartelsee Standesamt Bromberg geboren.

In einer Urkunde steht das Emil Karl Köbnik im Standesamt Nakel a.d. Netze Nr.78 registriert ist.

Vater von Emil Köbnik ist Friedrich Köbnik und seine Frau Justine Köbnik geborene Lünser.

Grüsse ivanhoe
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.01.2019, 10:27
Ivanhoe1288 Ivanhoe1288 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Den habe ich gerade noch gefunden:

Standesamt Nakło nad Notecią [Nakel]
Eintrag L-6 / 1898
Gustav Emil Köbnick (geb. 1873)
Vater: Friedrich Köbnick , Mutter: Justine Lünser
Wilhelmine Bertha Hildebrandt (geb. 1876)
Vater: Friedrich Hildebrandt , Mutter: Auguste Redmann

Scan müsste auch online sein.

Nr. 4 (ist Heirat Nr.6) (zoom in benutzen sind zwei Heriaten, rechts ist Nr. 6)

https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Gustav Emil KÖBNICK geb. 17.Januar 1873 in Gumnowitz Kreis Bromberg, wohnahaft in Nakel Posener Str. 119.
Eltern: Friedrich KÖBNICK und Justine geb. LÜNSER wohnhaft in Hohenberg.

Also lebten beide Elternteile 1898 noch in Hohenberg.

Hohenberg gehörte zum StA. Nakel Landbezirke ( Nakło nad Notecią wies).
Wilhelmsort gehörte zum Sta. Wilhelmsort =

1873 gab es noch keine Standesämter erst Mitte 1874; zuständige Kirche für Gumnowitz war in evangelisch Mrotschen.

Juergen
Treffer!!!!
Klasse Jürgen!

Das sind die richtigen Eltern!
Wie kann ich Dir nur danken?

Grüße Ivanhoe
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.