Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.03.2019, 11:40
JeLa JeLa ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 26
Standard Heiratseintrag "Mandel + Olszewska" Łódź (polnisch->deutsch)

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratseintrag Nr. 140 Standesamtsregister der evangelischen Augsburger Pfarrgemeinde Saint. Von der Dreifaltigkeit in Lodz[http://metryki.genealodzy.pl/metryka...=1.5&x=0&y=219
Jahr, aus dem der Text stammt: 1860
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Lodz
Namen um die es sich handeln sollte: Karl-August Mandel und Emilia Olszewska


Hallo,

ich habe mich nach dem Hinweis von tinky zu einer polnischen Übersetzungshilfe bemüht und versucht diesen Heiratseintrag zu übersetzen. Außer Namen und Orte komme ich da aber nicht weiter

Ich erkenne natürlich die Namen der Eheleute Karl August Mandel und Emilia Olszewska. Daneben noch Karol (Karl) Büttner, Jana Müller und manchmal noch evangelischen Augsburger, aber dann hört es leider auf. Mein Problem ist, dass ich die polnische Handschrift nicht entziffern kann.

Was ich aus anderen Aufzeichnungen noch erfahren habe ist, dass die Mutter von Karl August Mandel wohl Christiane Mandel hieß (geboren in Militsch) und der Vater unbekannt sein soll. Es ist das älteste Dokument aus meiner Hauptlinie "Mandel", dann verlieren sich meine Spuren. Wenn ich noch ein paar Informationen aus diesem Dokument bekäme, hätte ich vielleicht eine Chance noch mehr herauszufinden.

Ich habe das Dokument hier angefügt und es ist online hier zu finden: http://metryki.genealodzy.pl/metryka...=1.5&x=0&y=219

Beste Grüße und danke vorab für jede Hilfe
JeLa
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Karl-August Mandel-Emilia Olszewska_Heirat_1860_Nr. 140.jpg (215,6 KB, 0x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.04.2019, 19:59
Kai M Kai M ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2017
Beiträge: 72
Standard

Hallo JeLa,

Nr. 140
Heiratsdatum und -ort: 18.11.1860 in Łódź, St. Trinitatis
Bräutigam:
Karl August Mandel,
ledig, Webergeselle, wohnhaft in Łódź, 19 1/2 Jahre alt, geboren in Konstantynow, S.v. Christina Mandel, Tagelöhnerin in Łódź, ev.-augsb.
Braut:
Emilia Olszewska
ledig, bei der Mutter in Łódź lebend, 21 Jahre alt, geboren in Łódź, T.v. Wojciech Olszewski () gewesener Nagelschmied und der noch lebenden Julianna geb. Gatke, ev.-augsb.

Ergänzend zu Tinkys Übersetzungshilfe empfehle ich dir auch dieses Buch:
A Translation Guide to 19th-century Polish-language Civil-registration Documents von Judith R. Frazin

Ich habe meine ersten Urkunden immer vollständig transkribiert und dann mit dem Wörterbuch versucht Wort für Wort zu übersetzen. Wo ich nicht weiterkam habe ich dann von geduldigen Helfern Hilfe bekommen. Das oben genannte Buch kannte ich damals nicht, hätte mir wahrscheinlich vieles einfacher gemacht.
Am Anfang dauer das übersetzten natürlich sehr lange. Damals war aber nichts Online und ich musste die Urkunden im Archiv anfragen - da hatte man dann immer Zeit zwischen den Anfragen...
Im Endeffekt sollte es schon der persönliche Ehrgeiz sein, die Urkunden selber lesen zu können - zumindest die Kerndaten. Es werden mit jeder Generation mehr und mehr Urkunden die da zusammen kommen. Außerdem muss man die richtigen Urkunden auch finden.

Viele Grüße
Kai
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.04.2019, 21:50
Feldsalat Feldsalat ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 641
Standard

Ganz herzlichen Dank für die Buchempfehlung! Vorfahren meines Mannes waren deutsche Siedler in Polen und ich habe hier noch ein paar unbearbeitete Kirchenbucheinträge, da kann ich die Hilfe dieses Buches bestimmt sehr gut gebrauchen.

Da das Buch aktuell bei Amazon in gebrauchtem Zustand über 280 Euro kostet , nehme ich die fehlenden Seiten bei google books gerne in Kauf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.04.2019, 22:15
JeLa JeLa ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 26
Standard

Hallo Kai,

ein weiteres mal vielen Dank für Deine Mühe! Ich bin ja bestrebt auch selbst zu übersetzen, ich versuche es zumindest. Das Buch scheint da wirklich eine interessante Grundlage zu sein. Mal sehen, ob ich das verwerten kann.

Ich hatte die vage Hoffnung noch etwas mehr über Christiane Mandel und den Vater von Karl August Mandel und deren Herkunft zu erfahren. Scheinbar ist der Vater aber unbekannt (oder sollte es bleiben). Christiane Mandel soll angeblich aus Militsch stammen, aber auch dazu gibt es hier keinen Hinweis. Naja, also weiter forschen, was auch sonst ;-)

Beste Grüße
JeLa

Geändert von JeLa (01.04.2019 um 22:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2019, 07:35
JeLa JeLa ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 26
Standard

Zitat:
Zitat von Feldsalat Beitrag anzeigen
Da das Buch aktuell bei Amazon in gebrauchtem Zustand über 280 Euro kostet , nehme ich die fehlenden Seiten bei google books gerne in Kauf
Hier beim Herausgeber scheint es das Buch für 69 USD (inkl. Versand) zu geben: https://jgsi.org/Polish-Translation-Guide

Geändert von JeLa (07.04.2019 um 17:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.04.2019, 09:43
tinky tinky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2013
Beiträge: 34
Standard

Der Vollständigkeithalber hier noch der Verweis auf diese Webseiten mit Übersetzungshilfen:
https://www.genea2011.pl/index.php/v...irchenbuechern
https://www.sggee.org/research/translation_aids.html
Auf der Seite der SGEE besonders die Übersetzungsbeispiele von Jack Bowmann.

Mit diesen Hilfen sollten viele Übersetzungen kein Problem sein, wenn man bereit ist, ein wenig Zeit zu investieren.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.04.2019, 21:27
JeLa JeLa ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 26
Standard

Zitat:
Zitat von JeLa Beitrag anzeigen
[fragebogen]
ich habe mich nach dem Hinweis von tinky zu einer polnischen Übersetzungshilfe bemüht und versucht diesen Heiratseintrag zu übersetzen.
Zitat:
Zitat von Kai M Beitrag anzeigen
Ergänzend zu Tinkys Übersetzungshilfe empfehle ich dir auch dieses Buch:
A Translation Guide to 19th-century Polish-language Civil-registration Documents von Judith R. Frazin

Ich habe meine ersten Urkunden immer vollständig transkribiert und dann mit dem Wörterbuch versucht Wort für Wort zu übersetzen. Wo ich nicht weiterkam habe ich dann von geduldigen Helfern Hilfe bekommen. Das oben genannte Buch kannte ich damals nicht, hätte mir wahrscheinlich vieles einfacher gemacht.
Zitat:
Zitat von tinky Beitrag anzeigen
Der Vollständigkeithalber hier noch der Verweis auf diese Webseiten mit Übersetzungshilfen:
https://www.genea2011.pl/index.php/v...irchenbuechern
https://www.sggee.org/research/translation_aids.html
Auf der Seite der SGEE besonders die Übersetzungsbeispiele von Jack Bowmann.

Mit diesen Hilfen sollten viele Übersetzungen kein Problem sein, wenn man bereit ist, ein wenig Zeit zu investieren.
Diese Tipps und Hinweise gehören doch eigentlich zusätzlich in einen Thread wie diesen: Wichtige Links zu Fremdsprachen (Vorlagen, Wörterbücher ...)
Wenn es nur hier steht geht das doch unter.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.04.2019, 22:55
Kai M Kai M ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2017
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von JeLa Beitrag anzeigen
Ich hatte die vage Hoffnung noch etwas mehr über Christiane Mandel und den Vater von Karl August Mandel und deren Herkunft zu erfahren. Scheinbar ist der Vater aber unbekannt (oder sollte es bleiben). Christiane Mandel soll angeblich aus Militsch stammen, aber auch dazu gibt es hier keinen Hinweis. Naja, also weiter forschen, was auch sonst ;-)
Hallo,

wenn in der Geburtsurkunde von Karl August Mandel nichts über den Vater steht, ist es eher unwahrscheinlich den Namen jemals zu erfahren.

Zu der Mutter der Christiane Mandel habe ich hier wohl die zweite Heirat gefunden:

Heirat Nr. 88/1862 Lodz, St. Trinitatis

Gestorben ist die Anna Christina Schäfer geb. Mandel im Jahr 1894

Tot Nr. 861/1894 Lodz St. Trinitatis

Der erste Mann Wilhelm Albrecht starb 1854:

Tot Nr. 260/1854 Lodz, St. Trinitatis

Die erste Heirat könnte wohl diese hier sein.

Heirat Nr. 25/1843 Konstantynow

In Konstantynow fand ich diese Kinder des Paares Wilhelm Albrecht und Anna Christina Mandel:

Johann Wilhelm Albrecht, *11.01.1843 in Konstantynow (unehelich)
Anna Christina Albrecht, *25.05.1845 in Konstantynow (ehelich)
Karl Albrecht, *01.10.1846 in Konstantynow (ehelich)

Karl August habe ich nicht gefunden. Laut Heiratseintrag sollte er etwa 1841 geboren sein.

Viele Grüße
Kai
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.04.2019, 00:47
JeLa JeLa ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 26
Standard

Hallo Kai,

super Sache, die Du da ausfindig gemacht hast!

Zitat:
Zitat von Kai M Beitrag anzeigen

Zu der Mutter der Christiane Mandel habe ich hier wohl die zweite Heirat gefunden:

Heirat Nr. 88/1862 Lodz, St. Trinitatis
Das wäre ja ca. 20 Jahre nachdem Karl August Mandel 1839-41 geboren wurde. Ich habe eine Überlieferung einer Verwandten, allerdings ohne Quellen, dass Christiane Mandel später nach der Geburt von Karl August Mandel einen "Nenntwich" geheiratet haben soll. Mit diesem soll sie angeblich noch einen Sohn mit dem Namen Albrecht gehabt haben. Macht mich natürlich jetzt ein wenig stutzig, dass Du hier einen Ehemann mit dem Namen Albrecht gefunden hast:

Zitat:
Der erste Mann Wilhelm Albrecht starb 1854:

Tot Nr. 260/1854 Lodz, St. Trinitatis

Die erste Heirat könnte wohl diese hier sein.

Heirat Nr. 25/1843 Konstantynow


In Konstantynow fand ich diese Kinder des Paares Wilhelm Albrecht und Anna Christina Mandel:

Johann Wilhelm Albrecht, *11.01.1843 in Konstantynow (unehelich)
Anna Christina Albrecht, *25.05.1845 in Konstantynow (ehelich)
Karl Albrecht, *01.10.1846 in Konstantynow (ehelich)
Einen Wilhelm Albrecht mit Bezug zu einer Christiane Mandel habe ich gefunden:
http://gedbas.genealogy.net/person/show/15845928

Zitat:
Karl August habe ich nicht gefunden. Laut Heiratseintrag sollte er etwa 1841 geboren sein.
Einen Karl August Mandel habe ich hier mal gefunden:
http://gedbas.genealogy.net/person/s...43930#source_1

Meine Links sind natürlich keine Primärquelle, aber irgendwie wird das nicht rund. Es passt alles nicht so recht zusammen und ich befürchte, dass Anna Christina Mandel nicht die Christiane Mandel ist, deren Sohn Karl August Mandel ist. Oder hast Du da andere Indizien, die ich jetzt nicht sehe?

Viele Grüße
JeLa
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.04.2019, 01:40
Kai M Kai M ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2017
Beiträge: 72
Standard

Hallo JeLa,

also der eine Eintrag von Karl August Mandel führt zu einer Geburt 1839. Die durchaus passen könnte

Geburt Nr. 106/1839

Karl August Mandel
*10.12.1839 in Konstantynow
Mutter: Christiana Mandel, Magd in Konstantynow, 20 Jahre alt

Dieser Eintrag ist aber auch ein gutes Beispiel dafür, dass man manchmal genauer in ein KB schauen muss. Im Index steht dieser Eintrag nämlich nicht! Trotzdem wundert es mich, dass in der Heirat ein "falsches" Alter stand. Die Angaben in den Heiratseinträgen sind meist sehr genau, weil die Geburtsurkunde zum Beweis vorgelegt wurde.

Der andere Eintrag zu Christiane Albrecht bezieht sich auf diesen Sterbeeintrag:

Tot Nr. 75/1845

Hier hat der Einsteller aber einen kleinen Fehler gemacht. Die Anna Christiana war bei ihrem Tod am 07.09.1845 in Konstantynow nämlich nur 15 Wochen - nicht 15 Jahre - alt.
Das ist die Tochter die ich dir schon nannte.

Mit Familienüberlieferungen ist das immer so eine Sache. Es kann ein Funken Wahrheit dran sein, oder auch nicht... Man darf nicht vergessen, dass das alles im 19. Jahrhundert passiert ist.

Die endgültige Entscheidung was passt, musst du selber treffen. Ich habe auch nur die Urkunden aus den KB. Wenn dir etwas unstimmig vorkommt, musst du versuchen noch andere Quellen aufzutun, die eine Vermutung bestätigen/widerlegen oder für noch mehr Verwirrung sorgen...
Für Lodz gibt es auch alte Einwohnerbücher, da könntest du zusätzlich nach der Familie suchen. Die Unterlagen sind aber nicht online, da müsstest du dich auch an das Staatsarchiv Lodz wenden.

Viele Grüße
Kai
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
heiratseintrag , lodz , mandel , olszewska , polen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.