Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 16.10.2019, 02:00
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.573
Standard Wagner und Wiesenknecht

Zitat:
Zitat von benangel Beitrag anzeigen
... Johann Seibold, Bürgers, Taegners undt Wi(e)senknecht alhir ...
Richtig lautet dagegen wohl: "... Johann Seibold, Bürgers, wagners undt Wisenknecht alhir ..."

Es ist also ein kleines w !!

Hier Vergleichsbeispiele:
Bild 1) die Hochzeit wurde auch alhir gehalten
Bild 2) die Hochzeit war hir ... die Hochzeit war zu Eberdingen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg wurde.jpg (36,5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg kleines w.jpg (90,5 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (16.10.2019 um 02:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.10.2019, 10:31
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.049
Standard

Guten Morgen und allen vielen Dank! Gut, dass Benangel die Diskussion noch einmal angestoßen hat.

Ich suche zwischen Pfäffingen, Sindelfingen und Entringen hin und her. Einige Daten hatte ich schon, war aber froh über eine Bestätigung. Auf Ditzingen wäre ich jedoch nicht gekommen! Ich werde also versuchen, ob ich in diesem Ort noch etwas zu Joh. Martin Rieger I. finde.

Probleme habe ich mit der Braut von Joh. Martin Rieger IV. Er heiratet am 20.01.1750 eine Anna Barbara Dengler, Tochter des Joh. Jakob Dengler oo Anna Maria Hirt. Lt. einem Eintrag im Seelenregister von Entringen (Bd. 11, Bild 41; ich kann leider keine Abbildung zeigen) soll die Braut am 31.01.1735 geboren sein. Ich kann ich aber den Taufeintrag nicht finden, abgesehen davon, dass sie mit 15 Jahren geheiratet hätte. Hinweise auf Sulz am Eck/Pfarrei Wildberg - Vater soll von dort sein - brachten mich noch nicht weiter.

Freundliche Grüße aus Bayern ins Weserbergland, nach Berlin, die Rheinpfalz und nach Irgendwo!

Kastulus
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.10.2019, 13:16
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.477
Standard

Hallo,


ist es denn die richtige Anna Barbara? Heirat mit 15 macht mich skeptisch.
Hier ist es ein Hanß Jacob Dengler, Wagner.

Der erste Pate ist ein Allt Michael, Kölerbauer, alhier. Könnte der Vater des H.J. Dengler sein.


https://www.ancestry.de/interactive/...848.1569590134
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.10.2019, 16:39
Benutzerbild von Spargel
Spargel Spargel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 743
Standard

Zitat:
Zitat von Kastulus Beitrag anzeigen

Probleme habe ich mit der Braut von Joh. Martin Rieger IV. Er heiratet am 20.01.1750 eine Anna Barbara Dengler, Tochter des Joh. Jakob Dengler oo Anna Maria Hirt. Lt. einem Eintrag im Seelenregister von Entringen (Bd. 11, Bild 41; ich kann leider keine Abbildung zeigen) soll die Braut am 31.01.1735 geboren sein. Ich kann ich aber den Taufeintrag nicht finden, abgesehen davon, dass sie mit 15 Jahren geheiratet hätte. Hinweise auf Sulz am Eck/Pfarrei Wildberg - Vater soll von dort sein - brachten mich noch nicht weiter.
Freundliche Grüße aus Bayern ins Weserbergland, nach Berlin, die Rheinpfalz und nach Irgendwo!

Kastulus
Hallo Kastulus,

das Geburtsdatum 31.01.1735 der Anna Barbara wird wohl richtig sein.
Siehe
http://www.archion.de/p/c5477651a1/
http://www.archion.de/p/f055690421/
__________________
Gruß Joachim

__________________________________________________ __________
Eberhard Kurtz, Heirat um 1714 in Württemberg mit Maria Regina ....;
Leonberg vor 1600: Kurtz, König, Dolmetsch
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.10.2019, 12:04
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.049
Standard

Grüß Gott,

vielen Dank für die neuen Hinweise. Ich habe auch keine andere Braut gefunden.

Ich bin jetzt ab dem Ehepaar Johann Rieger/Barbara Seibold (oo 09.05.1702 Sindelfingen) sehr weit nach vorne gekommen. Was mir nicht geglückt ist, ist etwas über den Vater Johann Martin Rieger, Bürger und "Chirurg" von Ditzingen, verheiratet mit Anna Katharina (+ 24.09.1682 Ditzingen) herauszubekommen, wie in meinem 1. Eintrag gezeigt. Alles geht halt nicht.

Sonniges Wochenende! Kastulus
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 18.10.2019, 21:32
Benutzerbild von Spargel
Spargel Spargel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 743
Standard

Hallo Kastulus,

Anna Katharina starb mit 25 Jahren, stammt aus Esslingen und war
5 Jahre mit dem Barbier Johann Martin Rieger verheiratet.

Die Heiraten fanden meistens am Wohnort der Braut statt.
So auch hier.

Am 30.September 1677 heirateten in Esslingen
Johann Martin Rüger, Barbier, Sohn des Pfr. Johann Martin Rieger,
und Catharina Hägele
http://www.archion.de/p/28380acf0d/
Pfarrer Johann Martin Rieger
https://www.wkgo.de/personen/suchede...gnd:GNDPFB6622

J.M. Rieger hatte 4 kleine Kinder zu versorgen.
Eine weitere Heirat ist sehr wahrscheinlich.
__________________
Gruß Joachim

__________________________________________________ __________
Eberhard Kurtz, Heirat um 1714 in Württemberg mit Maria Regina ....;
Leonberg vor 1600: Kurtz, König, Dolmetsch
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.10.2019, 09:30
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.049
Standard

Guten Morgen,

in Eile - aber ich bin platt!! Vielen Dank und einen besonders schönen Tag!

Kastulus (Pfalz-Freund)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.10.2019, 12:24
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.049
Standard

Guten Morgen,

ich habe jetzt die letzten Hinweise durchgeforstet; das Pfarrerbuch war sehr hilfreich und offensichtlich sorgfältig erstellt. Über familysearch/webosi konnte ich auch noch Original-Urkunden einsehen. Durch die Hilfe anderer Forscher - Suche nach ausgewanderten Riegers - konnte ich einen lange Stammlinie zusammenbekommen. Von 1544 bis heute! Ich bedanke mich noch einmal sehr.

Schönen Tag! Kastulus
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.10.2019, 14:32
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.573
Standard

Die Schwester des *11.11.1544 in Cannstatt geb. Martin RIEGER, namens Magdalena RIEGER, heiratet oo 13.2.1565 in C. den Pfarrer Wilhelm GMELIN, Ahnherr der bekannten Gmelinschen Pfarrer-Sippe in Württ.
https://www.wkgo.de/wkgosrc/pfarrbuch/cms/index/2586

Nachkommen dieses Paares sind:
- der gegenwärtige dänische Kronzprinz Frederik (*26.5.1968)
- der Physiker Max Planck (*23.4.1858)
- der Chemiker Leopold Gmelin (*2.8.1788)
- der Dichter Wilhelm Hauff (*29.11.1802)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.10.2019, 17:23
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.049
Standard

Du nimmst mich aber jetzt nicht auf den Arm?? Sowas ...

Aber im Ernst, das sind natürlich sehr interessante und amüsante Hinweise. Kannst Du mir bitte sagen, ob diese bedeutenden Nachfahren alle auf ein Kind des Wilhelm Gmelin zurückgehen?

Mit dankbaren Grüßen (ernsthaft gemeint)
Kastulus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:37 Uhr.