Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke > Neuvorstellungen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.10.2019, 23:32
PhilSch PhilSch ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2019
Beiträge: 12
Beitrag Der Neue (Waldeck, Hessen, NRW, MV, Niedersachsen, BaWü, Ostpreußen)

Hallo zusammen,



ich wollte mich kurz vorstellen.

Ich heiße Philipp, bin Anfang 30 und beschäftige mich seit gut einem Jahr intensiv mit der Ahnenforschung. Ich habe mich schon früh dafür interessiert wo meine Ahnen herkommen. So habe ich meine Eltern befragt und mir alle Informationen notiert, meine Großeltern waren da bereits verstorben. Vor einem Jahr habe ich mich dann bei Archion angemeldet und bin durch die Kirchenbücher und etliche Ortssippenbücher, bei vielen Teilen meiner Linie, bis 16xx gekommen.



Meine Familie kommt von:
Hessen (hauptsächlich: Waldeck-Frankenberg, Schwalm-Eder, Kirchhain)
Nordrhein-Westfalen (Gerresheim)
Mecklenburg-Vorpommern (Damgarten, Loitz, Bresewitz, Alt Schwerin)
Baden-Württemberg (Heilbronn)
Niedersachsen (Holzminden, Hannover)



In Waldeck war es recht leicht, viele Kirchenbücher online und viele Ortssippenbücher vorhanden. Bei letzterem sind aber manchmal Fehler vorhanden.
In NRW und MV ist es da schon etwas schwieriger, vor allem da meine Familie dort Glasmacher waren und von Glashütte zu Glashütte gezogen sind.
(Den Thread dazu habe ich schon gefunden)


Da meine Frau und ich letztes Jahr Nachwuchs bekommen haben, beschäftige ich mich natürlich auch mit ihrer Linie in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Ostpreußen.


Ich hoffe das ich hier viel für meine Forschung lerne und das ich eventuell noch weiter komme. Wenn ich jemanden helfen kann, werde ich dies natürlich machen.


Viele Grüße

Philipp
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2019, 10:58
Ramanujan Ramanujan ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 337
Standard

Hallo Philipp,

neben den Orten wären hier vor allem die Familiennamen interessant, nach denen du suchst. Welche hast du z.B. in Kirchhain?


VG,
Ramanujan


P.S. Habe deinen gestrigen Post im Thema Totenzettel erst jetzt gesehen. Aber die Frage zu Kirchhain bleibt.

Geändert von Ramanujan (19.10.2019 um 11:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.2019, 14:12
bleu-de-pastel bleu-de-pastel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 145
Standard

Hallo PhilSch,

herzlich willkommmen hier im Forum.

Mich würden auch Deine FN in Waldeck-Frankenberg und im Schwalm-Eder-Kreis interessieren.

Teile meiner mütterlichen Vorfahren stammen im Bereich Waldeck-Frankenberg aus Löhlbach, Battenhausen, Gemünden und den umliegenden Dörfern.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
Gruß von bleu-de-pastel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.10.2019, 14:33
Waldecker Waldecker ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2013
Ort: Deutschland
Beiträge: 155
Standard

Hallo PhilSch,

mich würden Deine FN in Waldeck auch interessieren, da ein Großteil meiner Vorfahren aus Waldeck stammen.

Gruß vom Waldecker
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.10.2019, 16:14
PhilSch PhilSch ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.10.2019
Beiträge: 12
Standard

Hallo zusammen,


dann versuche ich mal anzufangen:


Hessen

Königshagen:
Berges
Brandenstein
Köhler
Röhrig
Schreiber


Böhne:
Schlaus
Schäfer
Wiesemann


Bergheim:
Müller
Pott
Wagener/Wagner


Affoldern:
Bock
Bremmer
Hesselbein
Janson
Schmids
Söltzer


Wega:
Ernst
Geitz
Kraft
Melwig
Neumeyer
Ranft
Wagener


Wellen:
Eggemann
Ernst
Fennel
Kesting
Mann
Meinich
Mette
Müller
Wagener
Wetzel
Welcker


Mandern:
Göbel
Hebeler
Seltzer
Silber
Wagener


Gellershausen:
Göbel
Gockel
Leithäuser


Kleinern:
Göbel
Körnekamp


Odershausen:
Appel
Debes
Dehnert
Eiler/Euler
Kraft
Reccard
Schneider
Sontag
Wagener


Armsfeld:
Appel
Bock
Debes
Dehnert
Lückel


Bringhausen:
Geitz
Mitze
Schmidt
Schungel/Schüngel
Stempel


Basdorf/Nieder-Werbe/Sachsenhausen:
Schingel/Schungel/Schüngel


Werkel:
Braun
Göbel
Koch
Moseheuer
Sandmöller
Schäfer
Schütz
Steinhard
Zahn

Löhlbach:
Beyer
Ernst
Faust
Gundel
Krug
Hafer
Höhl
Lingelbach
Maÿ
Möbus
Möller
Nobis
Rennemann
Röse
Schengel
Schneider
Schröder
Schüler
Schüngel


Gemünden:
Batze
Becker
Brückner
Diehl
Günste
Kaufmann
Kösting
Lange
Lapp
Maurer
Möbus
Müller
Schäfer
Schnellbächer
Schrauf
Staude
Vöhl


Haina:
Barth
Schneider
Theis


Bockendorf:
Naumann
Röse


Oberurff:
Lingelbach


Grüsen:
Faust
Vaupel


Altenhaina:
Eyerdanz


Altenlotheim:
Hochgrebe


Geismar:
Faust
Zeiss


Ernsthausen:
Amrhein
Bodenbender
Schäfer

Wittelsberg:
Claar
Bodenbender


Dodenhausen:
Kaiser
Schäfer
Schaumburg


Frankenau:
Dehn
Schäfer
Scherer


Baden-Württemberg:

Heilbronn:
Barth


Nordrhein-Westfalen:

Düssseldorf-Gerresheim:
Bönig

Staack

Wolff


Mecklenburg-Vorpommern:


Alt Schwerin:
Wolf/Wolff
Wolter


Bresewitz(Friedland):
Wolf/Wolff/Wulf


Loitz:
Durchschlag/Dörschlag
Wolf/Wolff/Wulf


Damgarten:
Hartmann
Staack


Niedersachsen:

Nienburg:
Homeyer
Wolff


Netze (Woltershausen):
Homeyer
Kistner


Heyden:
Korf
Müller


Osternburg:
Bönig


Silberborn:
Bönig


Steinkrug:
Bähre


So das wäre die Auflistung aller direkter Verwandten von meiner Seite aus. Ich hoffe ich haben keinen vergessen.


Zu Kirchhain: Damit habe ich Bockendorf, Ernsthausen, Gemünden und Grüsen gemeint, da diese bei Archion unter Kirchhain gelistet sind.


Grüße
Philipp
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.10.2019, 14:26
bleu-de-pastel bleu-de-pastel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 145
Standard FN Bock

Hallo PhilSch,

vielen Dank für Deine ausführliche Auflistung der Orte und FN aus Waldeck-Frankenberg.

Nun hoffe ich, dass mir das Glück hold ist und Du in Deinem Stammbaum evtl. zu den nachfolgenden FN noch ergänzende Informationen in Deinem Stammbaum hast.

I. Betr.: FN BOCK in Armsfeld

Johannn Adam Bock, jun.
- Sohn des Adam Bock, sen. aus Armsfeld
* um 1685 Armsfeld
+ Hüttenrode
oo 14.06.1715 Löhlbach
Martha Elisabeth Grunwald
- Tochter des Greben u. Schultheiß Johann Jost Grunwald u. der Anna Catharina Bastian zu Battenhausen
* um 1695 Battenhausen

Ich vermute, dass der Vater von Adam Bock sen. der Tobias Bock aus Armsfeld sein könnte - habe aber bis dato keine Bestätigung dafür.


II. Betr. FN NOBIS in Löhlbach

1. Johannes Bock
Zimmermeister - er lebte in Battenhausen
* 28.12.1744 Hüttenrode,
~ 01.01.1745 Battenhausen
oo Löhlbach 16.01.1771
2. MariaElisabeth Nobis
* 20.12.1753 Löhlbach,
~ 23.12.1753 Löhlbach

4. Johann Adam Nobis
* ~ 03.09.1725 Kirschgarten, Löhlbach
oo 25.02.1746 Löhlbach
5. Anna Elisabeth Röder
(Tochter d. Hartmann RÖDER zu Sehlen)
* um 1725 Sehlen, Gemünden

8. Johannes Nobis
(Schäfer zu Kirschgarten, Haina- Kloster)
* um 1695
+ vor 1746
oo Löhlbach 12.06.1722
9. Maria Grack o. Grak
"Seibel GRACKs sel. Tochter von Römershausen"
um 1695 Römershausen


Hast Du evlt. weiterführende Erkenntnisse über Familie BOCK in Armsfeld u. Familie NONIS in Löhlbach?


Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Sonntag,
liebe Grüsse von bleu-de-pastel

Geändert von bleu-de-pastel (20.10.2019 um 17:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.10.2019, 22:26
PhilSch PhilSch ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.10.2019
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von bleu-de-pastel Beitrag anzeigen
Hallo PhilSch,

vielen Dank für Deine ausführliche Auflistung der Orte und FN aus Waldeck-Frankenberg.

Nun hoffe ich, dass mir das Glück hold ist und Du in Deinem Stammbaum evtl. zu den nachfolgenden FN noch ergänzende Informationen in Deinem Stammbaum hast.

I. Betr.: FN BOCK in Armsfeld

Johannn Adam Bock, jun.
- Sohn des Adam Bock, sen. aus Armsfeld
* um 1685 Armsfeld
+ Hüttenrode
oo 14.06.1715 Löhlbach
Martha Elisabeth Grunwald
- Tochter des Greben u. Schultheiß Johann Jost Grunwald u. der Anna Catharina Bastian zu Battenhausen
* um 1695 Battenhausen

Ich vermute, dass der Vater von Adam Bock sen. der Tobias Bock aus Armsfeld sein könnte - habe aber bis dato keine Bestätigung dafür.

Hallo bleu-de-pastel,


das Glück ist dir wohl hold.

1. Johannn Adam Bock, jun.
- Sohn des Adam Bock, sen. aus Armsfeld
* um 1687 Armsfeld
konf. 1700
+ Hüttenrode

2. Johann Adam Bock, Schmied
*um 1650
+25.02.1717 Armsfeld (67 Jahre)
oo 02.04.1683 Armsfeld
3. Eulalia Wickert
(Tochter des Debes W.)
* Haddenberg
+ ?
(6 Kinder)


Die angaben sind aus dem Ortssippenbuch Armsfeld. Bei Vater und Sohn steht allerdings nur Adam als Vorname. Es ist aber auch die Hochzet mit Martha Elisabeth Grunewald vermerkt.



Zitat:
Zitat von bleu-de-pastel Beitrag anzeigen
II.
Zitat:
Zitat von bleu-de-pastel Beitrag anzeigen
Betr. FN NOBIS in Löhlbach

1. Johannes Bock
Zimmermeister - er lebte in Battenhausen
* 28.12.1744 Hüttenrode,
~ 01.01.1745 Battenhausen
oo Löhlbach 16.01.1771
2. MariaElisabeth Nobis
* 20.12.1753 Löhlbach,
~ 23.12.1753 Löhlbach

4. Johann Adam Nobis
* ~ 03.09.1725 Kirschgarten, Löhlbach
oo 25.02.1746 Löhlbach
5. Anna Elisabeth Röder
(Tochter d. Hartmann RÖDER zu Sehlen)
* um 1725 Sehlen, Gemünden

8. Johannes Nobis
(Schäfer zu Kirschgarten, Haina- Kloster)
* um 1695
+ vor 1746
oo Löhlbach 12.06.1722
9. Maria Grack o. Grak
"Seibel GRACKs sel. Tochter von Römershausen"
um 1695 Römershausen


Hast Du evlt. weiterführende Erkenntnisse über Familie BOCK in Armsfeld u. Familie NONIS in Löhlbach?


Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Sonntag,
liebe Grüsse von bleu-de-pastel

Bei Nobis habe ich auch was. Mein direkter Vorfahre ist der Bruder von Marie Elisabeth, Johann Ludwig *29.01.1750 in Löhlbach.


4. Johann Adam Nobis
* ~ 03.09.1725 Kirschgarten, Löhlbach
+21.3.1800 Löhlbach
oo 25.02.1746 Löhlbach
5. Anna Elisabeth Röder
(Tochter d. Hartmann RÖDER und Anna Gertrud zu Sehlen)
* um 1725 Sehlen, Gemünden
+ 08.04.1797 Löhlbach


8. Johannes Nobis
(Schäfer zu Kirschgarten, Haina- Kloster)
(Sohn des Marthäus N und Anna Elisabeth)
* um 1697 Haddenberg
+ 01.12.1742 Löhlbach
oo Löhlbach 12.06.1722
9. Maria Grack o. Grak (In Johann Adams Sterbeeintrag steht sogar Grach)
"Seibel GRACKs sel. Tochter von Römershausen"
(Tochter von Seibel Grack und Anna Christina)
*29.04.1689 Römershausen
▢26.11.1756 Löhlbach


Weiter bin ich momentan noch nicht.
Dann weiterhin viel Erfolg. Wenn ich da weitere Erkenntnisse habe, melde ich mich.


Gruß
Philipp
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.10.2019, 23:57
bleu-de-pastel bleu-de-pastel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 145
Standard

Guten Abend, Philipp,

das ist ja eine nette Überraschung, dass wir im 17. Jahrh. gemeinsame Ahnen haben!
Ich danke Dir herzlich für die ergänzenden Angaben. Sollte ich weitere Infos zu unseren gemeinsamen Ahnen bekommen, werde ich Dich sofort darüber informieren.

herzliche Grüssse von bleu-de-pastel


Nachtrag: Der Johann Ludwig NOBIS wurde am 06.02.1750 in Löhlbach getauft. Gevatter war Johann Ludwig Scherer
Quelle: KB Löhlbach 1728-1816, Taufen 1750, Seite 33

Geändert von bleu-de-pastel (21.10.2019 um 09:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.10.2019, 16:41
PhilSch PhilSch ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.10.2019
Beiträge: 12
Standard

Hallo bleu-de-pastel,


das ist echt eine nette Überraschung.


Ich muss etwas korrigieren.
Der Vater von Johannes Nobis hieß Marting Nobis

Marting Nobis
*?
▢ 24.05.1701 Löhlbach

oo Löhlbach 08.11.1695
Anna Elisabeth Kühn
(Tochter des Johannes Kühn, Hirte zu Armsfeld)
* ?

+ ?
oo Löhlbach 29.11.1701
Gerhard Peter
*
▢ 29.03.1716 (Judica) Löhlbach




Johannes Nobis

~ 06.01.1697 Haddenberg


Wenn ich was finde, melde ich mich.


Grüße
Philipp
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.10.2019, 10:26
bleu-de-pastel bleu-de-pastel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 145
Standard

Guten Morgen Philipp,

Danke für Deine neuen Informationen.

Einen Martin NOBIS u. die Eheschließung mit Anna Elisabeth KÜHN ("Tochter des verstorbenen Jos KÜHN zu Amersfeld") hatte ich zwar bereits als potenziellen Vater des Johannes in meiner Datensammlung notiert, aber noch nicht eindeutig zuordnen können.
Quelle: KB Löhlbach, 1690-1727, Heiraten 1695

Das Taufdatum seines Sohnes Johannes schafft hier Klarheit. Hast Du zufällig auch den Taufpaten von Johannes notiert?

Ich habe z. Z. kein Abo bei Archion u. kann deshalb nicht selbst nachschauen.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag,
liebe Grüsse von bleu-de-pastel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.