#11  
Alt 25.09.2017, 12:17
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.561
Standard Danke

Hallo Cornelia,

ich denke nicht, dass wir zwei verschiedene Leute meinen.
Fassen wir zusammen: der Vater Johann Christopherus von Bergen heiratet 1698 in Ilberstedt Johanna Elisabeth Horst. Ihr Kind Johanna Albertine kommt 1709 in Ilberstedt auf die Welt. 1713, als J. A. vier Jahre alt ist, stirbt der Vater. Ihre Mutter zieht sie alleine groß und stirbt 1748 ebenfalls in Ilberstedt. Das heißt, dass Johanna Albertine "um 1730" (dem angenommenen Heiratsalter: +- 5 Jahre) wohl in Ilberstedt gelebt hat. Eingedenk der Tatsache, dass in dieser Zeit überwiegend am Ort der Braut geheiratet wurde, kam ich auf Ilberstedt. Aber es wird wohl anders gewesen sein...

Beste Grüße und nochmals besten Dank

jele
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.09.2017, 16:21
gustl gustl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2010
Beiträge: 676
Standard

Ich habe keine Ahnung, ob das heißt, das Johanna Albertime "um 1730" in Ilberstedt gelebt hat. Dass ihr Mutter dort gestorben ist, heißt ja nur, dass sie dort gestorben ist und sonst eigentlich nichts weiter. Wenn ich in Ilberstedt nichts finden würde und auch in Gröna nichts, wo die Mutter geboren wurde, dann wäre mein nächster Versuch, mich um den Ehemann zu kümmern, von dem man ja weiß, dass er in Halle Hof- und Domprediger war, Pfarrer also.
Beste Grüße
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.09.2017, 10:37
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.561
Standard

Hallo Cornelia,

das hatte ich mir auch schon überlegt. Das lebt die Familie bis 1713 in Halle, da der Vater dort amtet. Aber dann? Bleiben sie in der teuren Großstadt oder ziehen sie wieder zurück ins beschauliche Ilberstedt, wo noch andere Familienmitglieder wohnen?
Jedenfalls werde ich mich (nochmals?) um Halle kümmern.

Besten Dank und Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.09.2017, 10:58
gustl gustl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2010
Beiträge: 676
Standard

Hallo Jele,
vielleicht guckst Du einfach mal, was man im Netz so findet:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...m_Dom_zu_Halle.
Nach meiner Erfahrung nützt es gar nichts zu spekulieren. Die Alten haben gemacht, was sie für richtig hielten und konnten mit unseren Begriffen (beschaulich, teure Großstadt) vermutlich (!) nicht viel anfangen. Dass die Familie "bis 1713" (wie kommst Du darauf?) in Halle lebt, ist doch nach den obigen Daten unwahrscheinlich. Also guck doch einfach in Halle, was Du über den Herrn Warendorf findest - ohne Dir allzuviel dabei zu denken, würde ich vorschlagen.
Beste Grüße
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.09.2017, 11:44
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.858
Standard

Hallo,

warum sollten die beiden nicht von einem Amtsbruder in Stendal getraut worden sein, wo er ja seit 1731 eine Stelle hatte?

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.09.2017, 16:41
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.561
Standard

Hallo zusammen,

besten Dank nochmals (auch für die behutsame Richtigstellung). Dann werde ich mal nach Stendal aufmachen.

Grüße

jele
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.10.2017, 18:38
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 617
Standard

Guten Abend,

habe Eure interessanten Beiträge zu Ilberstedt gelesen und habe eine Suchanfrage zum um 1800 hier lebenden Viehhändler Johann Christoph Triechelt ( Trügel, Triechel). Verheiratet war er mit Henriette Schmidt.
Er hatte nach meiner bisherigen Erkenntnis zwei Söhne Wilhelm Triechelt * um 1825 und David Albert Friedrich Triechelt * 17.09.1819 wahrscheinlich Ilberstedt, verh. 1844 in Osmarsleben mit Juliane Friederike Butzmann. Verfügt jemand von Euch über weitere Aufzeichnungen zu Triechelt?

Grüße
Wolf
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.10.2017, 23:48
gustl gustl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2010
Beiträge: 676
Standard

Hallo Wolf,
ich habe den Namen Butzmann (Putzmann) in Trebbichau bei Aken und in Riesdorf. Das waren Schäfer, deswegen habe ich da nicht so viele. Die Zeit könnte passen (um 1800). Aber den Namen Triechelt (auch in Deinen anderen Schreibweisen) habe ich leider nicht. Hilft das trotzdem? (Vielleicht auch uns??) Zu einem Viehhändler könnte das ja vielleicht passen mit den Schäfern.
Beste Grüße
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.10.2017, 11:39
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 617
Standard

Hallo Cornelia,

das ist ja interessant, dass Du zur Schäferfamilie Butzmann (Buzmann) forschst.
Wie schon erwähnt heiratet 1844 ein Triechelt aus Ilberstedt kommend in Osmarsleben Juliane Friederike Butzmann *8.11.1821 Osmarsleben, Tochter des Schäfers Johann Andreas Butzmann *ca. 1785 und Ehefrau Marie Friederike Schöne. Wahrscheinlich kamen die Butzmanns um 1800 aus Groß Rosenburg und ließen sich in Osmarsleben nieder. Zur Hochzeit 1845 des ältesten Sohns von Joh. Andr. Butzmann vermerkt der Pfarrer geb. 1817 Groß Rosenburg. Als Taufpate wird 1839 ein Barbier Georg Butzmann aus Plötzkau genant.
Leider habe ich bisher in die Richtung Butzmann nicht weiter geforscht.

Grüße
Wolf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1032.jpg (246,1 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1091.jpg (244,9 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von wolzi (03.10.2017 um 12:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.10.2017, 08:24
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.190
Standard

Hallo Cornelia,
ich hatte weiter oben schon mal nach meiner Schäferfamilie Schröder in Ilberstedt angefragt. Da du auch nach einer Schäferfamilie suchst und Schäferfamilien ja auch oft untereinander verschwägert sind, möchte ich noch mal anfragen, ob du mir bei Schröder vielleicht weiterhelfen kannst?
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:39 Uhr.