#1  
Alt 04.10.2013, 19:01
martin messing martin messing ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2006
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 43
Standard Berekallya, Ungarn

Wo bitte liegt der Ort BEREKALLYA in Baranya in Ungarn? Weder Google noch Google Earth kennt diesen Ort; bzw. wie heisst der Ort heute?

Liebe Grüße
Martin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2013, 21:56
Benutzerbild von Rainer Zufall
Rainer Zufall Rainer Zufall ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2009
Beiträge: 562
Standard

Hallo Martin,

die genauen Koordinaten habe ich auch noch nicht festmachen können.

In einem KB-Eintrag aus dem Jahr 1889 las ich, das Berekalja nach Ciko gepfarrt war.
Weiterhin ist die deutsche Bezeichnung für diesen wohl sehr kleinen Ort Werkel / Werkle .
Administrativ gehört er wohl heute zu Mecseknádasd, soll aber wohl näher an Ciko, Hidas oder Bonyhád liegen. Das grenzt die Sache schon mal ein.
Google mal (Websuche) nach Berekalja Ciko oder so was, da findest du noch ein paar Links und Anhaltspunkte.
__________________
Viele Grüße
Rainer


suche alles aus Szalatnak / Ungarn
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.10.2013, 13:29
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.856
Standard AW: Berekallya, Ungarn

Hallo Martin,
hallo Rainer,

ergänzend zu Rainer's Hinweis, erlaube ich mir einen Kartenausschnitt von 1892 zu dem gesuchten Ort Berekalja/Berekallya einzustellen.

Auf der heutigen Karte habe ich den Ort Berekalja/Berekallya, unweit westlich von Ciko, nicht mehr gefunden.

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig helfen zu können?


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.10.2013, 14:26
Benutzerbild von Skoumi
Skoumi Skoumi ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Budapest - Ungarn
Beiträge: 986
Standard

Hallo an alle,

wenn ihr am Google Karte auf Satellitmodus wechselt, könnt ihr zwischen den Aufschriften Cikó u. Kishidas, neben den südlichen Feldweg Gebäude sehen. Diese konnten die ehemalige "Ortschaft" Berekalja sein.


VG
Krisztián
__________________
Krisztián Skoumal
Ungarn
http://www.skoumal.eu

Suche unter anderem:
- Hausner - Enzersdorf/Thale --> Großkrut (Böhmisch Krut) - Österreich --> ??? , und überall aus der ehemaligen Österreichisch-Ungarischen Monarchie,
- Weindlmayer (Waidhofen a.d. Ybbs, o. Steyr),
- Wenger, Höller - Österreich (o. Österreich-Ungarn)

„fremde” Hausners auf die ich gestoßen bin: http://www.skoumal.eu/extra/de/Hausner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.10.2013, 08:44
martin messing martin messing ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.12.2006
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 43
Standard

Vielen Dank,

ich wundere mich nur, dass es diesen Ort nicht mehr gibt, da in Berekallya lt. dem Online-OFB von Bonyhad eine ganze menge Menschen geboren sind.

Auf jeden Fall Danke für die Hinweise
Liebe Grüße
Martin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.10.2013, 15:24
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.898
Standard

Zitat:
Zitat von Rainer Zufall Beitrag anzeigen
In einem KB-Eintrag aus dem Jahr 1889 las ich, das Berekalja nach Ciko gepfarrt war.
Mit den jüngeren katholischen Büchern der Pfarre Czikó kann man das nicht gerade nachvollziehen, es gibt für den Zeitraum 1882-1895 nicht einmal eine einzige Trauung zwischen den beiden Dörfern.
In älteren Büchern habe ich nun z.B. die Taufe eines Josephus Schäfer am 6.9.1831 in Berekallya gefunden.
Vielleicht wurde das Dorf schon im 19. Jahrhundert aufgegeben, die Daten aus den OFB reichen ja auch bis kaum über die Wende zum 19.

Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.10.2013, 15:40
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.856
Standard AW: Berekallya, Ungarn

Hallo Martin,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Bitte schön, ist doch gerne geschehen.

Hinsichtlich der Aufgabe eines Ortes/Dorfes mag es viele Gründe geben.
In diesem Fall werden es wohl nur (hiesige) Historiker oder Heimatkundler erklären können.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
baranya , berekallya , ungarn

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.