#1  
Alt 08.10.2013, 17:26
Raring Raring ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2013
Beiträge: 23
Standard Raring, ♂, Münsterland

Hallo allerseits,

Ich betreibe seit etwa zwei Jahren Ahnenforschung. Meine Vorfahren kommen fast ausschließlich aus dem Münsterland. Besonders viele aus Waltrop, Heek, Metelen, Harsewinkel, Ascheberg, Amelsbüren, Nordwalde, Albersloh und Hiltrup und Umgebung. Hier eine Liste der wichtigsten Namen:

Waltrop: Bergmann, Ahmann, Bisplinghoff, Hemmerde, Nierhoff, Sinderen
Heek: Samberg, Gaußling, Mieling, Tenberge, Bröcker, Röschenkämper
Metelen: Schulze Samberg, (eventuell Gerwers, Schulze)
Harsewinkel: Dammann, Meier
Ascheberg: Kneilmann, Platvoet, Stenemann, Haerfeld, Grove
Amelsbüren: Schulze Raring, Schulte Sutthoff, Lövelingloh, Joddefeldt
Nordwalde: Schulze Bisping, Pröbsting
Albersloh: Voss, Rövekamp, Thüns, Heumann, Haselon
Hiltrup: Große Wentrup, Lütke Wentrup, Schulte Walgern

Wenn jemand überschneidungen sieht kann er mich gerne anschreiben.

Aus dem Nachlass meines Urgroßonkels Paffer Theodor Bergmann zu Büderich habe ich eine Abschrift eines von ihm geschriebenen Buches über die Geschichte Waltrops, der Ansessigen Höfe, der Familie Bergmann in Waltrop und der Familie Kneilmann in Ascheberg. Wer interesse daran hat kann mich gerne kontaktieren.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.02.2014, 13:11
Erbrichter Erbrichter ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Ort: Parma, Italien
Beiträge: 1
Standard Nierhoff

Guten Tag,

über die Familie Nierhoff in Waltrop und Umgebung wäre ich an einem Austauch interessiert.

MfG

Jürgen Sturma
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.02.2016, 22:22
wilhus wilhus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2015
Beiträge: 107
Standard

Hallo Herr Raring,

ich hoffe, Ihr Angebot steht noch.
Auch ich habe in Albersloh den Namen Thüns/Töns o.ä. Der älteste mir bekannte Töns ist Johann Henrich Töns (°° 19.10.1757 mit Cath. Elis. Heumes/Heumann), Vater von Friedrich Henrich (*13.01.1765, °° 07.02.1792 mit Anna Elis. Greive).
Ich bin daran interessiert, woher Joann Henrich Töns stammt. Können Sie mir dazu weiter helfen?

Viele Grüße
Willi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2016, 10:19
Raring Raring ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.10.2013
Beiträge: 23
Standard

Hallo Willi,

entschuldigen Sie die späte Antwort, ich habe eine kleine genealogische Pause gemacht. In meinem Stammbaum finde ich auch eine Catharina Elisabeth Heumann, als Ehemann habe ich allerdings einen Dirk Hermann Thüns. Deren Tochter A. M. Gertrud Thüns ist 28.03.1768 geboren (+15.10.1845, oo 30.01.1798 den Bernard Heinrich Voss), würde also perfekt in die Zeit von Friedrich Henrich (13.01.1765) passen. jetzt ist natürlich die Frage, ob und wer von uns beiden einen falschen Namen hat, oder ob sie tatsächlich richtig sind. Mehr zu dieser Familie habe ich leider auch nicht.

Liebe Grüße
Raring
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2016, 12:59
wilhus wilhus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2015
Beiträge: 107
Standard

Guten Morgen,

vielen Dank für die Antwort. Ich habe mal in meinen Unterlagen nachgeschaut.
Im Taufeintrag (KB Albersloh) von A. M. Gertrud Thüns vom 28.03.1768 habe ich folgende Information gefunden:
Anna Gertrud
Eltern: Joan Henr. Tönns, Cath. Elis. Heuman
Paten: Anna Gertrud Sommer, Joan Bernd Köhne
und zum Heiratseintrag habe ich ein anderes Datum:
KB Albersloh, KB 3, S 344
°° 30.01.1798
Bernd Henrich Voß, Anna Maria Gertrud Thüns
Zeugen: Joan Dirck Vos, Dirck Herm. Thüns

Die Familie Tönns erscheint auch im:

"Verzeichnüs deren im Dorff und Kirchspiel Albersloh Amts Wolbeck befindlichen Hausgesessenen Einwohneren samt Kinteren Knechten und Mägden Anno 1766"
Darin ist folgender Eintrag zu finden:
Nr. 066 Schatzfreier Schneider Joan Henrich Tüns, 25 J
verh. mit Catharina Elisabeth Heyman, 23 J
Kinder: Friedrich Henrich, 1 1/2 J
Catharina Elisabeth, 5 J
Brüder Tüns:
Mathias, 26 J
Fritz Henrich, 20 J
Dirck Henrich, 18 J

und im:
"Allgemeines Persohnen Schatzungs Registrum ad edictum de 18ten Jan 1762 Albersloh Ambts Wolbeck"
Darin ist aufgeführt:
Nr. 162: Tagelöhner Tönnies 0 Taler, 12 Schillinge (28 pro Taler), 0 Pfennige (12 pro Schilling)
Ehefrau 0 Taler, 6 Schillinge, 0 Pfennige

Vor dem Hochzeitseintrag von Johann Henrich Töns mit Catharina Elisabeth Heumes (Heuman) erscheint der Name Töns (Thüns/Tüns/Tönns) nicht in den Kirchenbüchern von Albersloh.

Ich vermute deren Herkunft aus Drensteinfurt. Dort werden z.B. im Status Animarum von 1648 die Brüder Mathias, Fritz und Dirck aufgeführt. Eine konkrete Verbindung konnte ich aber noch nicht feststellen.

Viele Grüße
Willi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.05.2016, 16:26
Raring Raring ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.10.2013
Beiträge: 23
Standard

Vielen Dank für diese ausfürliche Antwort, das bringt mich schonmal wieder ein Stückchen weiter. Nebenbei wäre besagter Schneider Joan Henrich Tüns unter meinen über 400 Ahnen der erste, der kein Landwirt war
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
amelsbüren , heek , hiltrup , nordwalde , raring , waltrop

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.