#1  
Alt 12.11.2018, 17:22
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.940
Standard Toter Punkt: Franz KRETSCHMER in Lublinitz

Hallo miteinander,

in der Hoffnung, dass jemand Ideen hat, stelle ich mal einen weiteren meiner toten Punkte vor.

Franz KRETSCHMER (katholisch) wurde um 1796 an unbekanntem geboren. Zum Zeitpunkt seiner Heirat mit Maria ZAWADZKI 1825 in Lublinitz war er Leinweber in Peiskretscham.
Von da an verweilte er in Lublinitz, zeugte fleißig Kinder und war in verschiedenen Berufen tätig - Leinweber, Stadtdiener, Executor, Stockmeister, Gefangenenwärter. Seine angebliche Betätigung als Polizei-Sergeant hingegen ist äußerst fraglich.
Gestorben ist er in Lublinitz am 25.12.1847.

Jedenfalls weiß ich nicht, wo er geboren wurde. Weder in Lublinitz, noch in Peiskretscham ist seine Taufe im fraglichen Zeitraum vermerkt. Vielleicht weiß ja jemand etwas.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2018, 13:46
U.Christoph U.Christoph ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 827
Standard

Hallo Weltenwanderer,

Deine Frage ist schwierig. KRETSCHMER gab es auch an jeder 2. Milchkanne und in Habelschwerdt. Da habe ich 1775-1798 gelesen und nichts gefunden. Sonst kommt der FN noch in anderen Orten der Grafschaft vor, aber ohne weitere Anhaltspunkte alle Orte abklappern macht keinen Sinn. Gibt es zeitgleich noch jemanden, der zugewandert ist?
Viele Grüße
Ursula
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.2018, 16:35
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.940
Standard

Hallo Ursula,

der FN KRETSCHMER ist natürlich in Schlesien recht häufig, egal ob nun Nieder- oder Oberschlesien. Im östlichen Oberschlesien hingegen kommt er nicht ganz so häufig vor. Die Frage ist nun, wo kam er her? Bisher habe ich keine Hinweise auf andere Zuwanderer. Es gab zwar ein paar polnische Zuwanderer aus der damaligen Provinz Südpreußen, die sich in Lublinitz (aber nicht Peiskretscham) nachweisen lassen, aber dazu gehören er bzw. seine Eltern wahrscheinlich nicht. Problematisch ist auch, dass die Heiraten von Peiskretscham bei Familysearch eine riesige Lücke in dieser Zeit aufweisen.
Das wirft jetzt auch die Frage auf, warum es von Tost, Peiskretscham und anderen umliegenden Orten keine Duplikate zu geben scheint.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:10 Uhr.