#11  
Alt 24.07.2010, 21:17
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von Balbina Beitrag anzeigen
Denn es sieht so aus, als wäre mit Absicht im "Ausland" geheiratet worden.

Weißt Du, ob von Deinen Ehepartnern einer vielleicht relativ frisch verwitwet war?


Gruß

Balbina
Hallo Balbina,

ich weiß nichts davon. Natürlich ist das theoretisch möglich, bei ihm vielleicht eher als bei ihr, denn er war bereits Anfang 30. Aber so ganz plausibel finde ich das nicht. Sie hätten ja an dem einen oder anderen Wohnort heiraten können. Beispielsweise wenn der Bräutigam gerade verwitwet war, dann am Wohnort der Braut, wo ihn ja auch niemand kannte. Bin mal gespannt, ob ich das Rätsel je lösen werde.

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.07.2010, 21:53
Benutzerbild von Aida
Aida Aida ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 379
Standard

Vielleicht kannten sie ja den Pfarrer?
Oder waren konfessionsverschieden?
Oder die Eltern waren nicht einverstanden?
Oder einer von beide arbeitete dort? Stand in einem Dienstverhältnis(Heiraten waren früher schon mal in der Woche, ganz unaufwendig)
Oder, oder, oder--- es gibt viele Möglichkeiten.
Neuwied ist ja nun nicht so ganz weit weg von Köln.

Viele Grüße
Christel
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.07.2010, 22:20
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von Aida Beitrag anzeigen
Vielleicht kannten sie ja den Pfarrer?
Oder waren konfessionsverschieden?
Oder die Eltern waren nicht einverstanden?
Oder einer von beide arbeitete dort? Stand in einem Dienstverhältnis(Heiraten waren früher schon mal in der Woche, ganz unaufwendig)
Oder, oder, oder--- es gibt viele Möglichkeiten.
Neuwied ist ja nun nicht so ganz weit weg von Köln.

Viele Grüße
Christel
Hallo Christel,

- ja möglich
- nein, beide katholisch
- möglich, das würde aber heißen, dass sie tatsächlich dorthin "geflüchtet" sind. Kann mir aber nicht gut vorstellen, dass ihre Eltern mit dem Schwiegersohn nicht einverstanden waren, denn er war erfolgreicher Kaufmann und katholisch
- bei der Braut steht kein Beruf dabei (muss zwar nicht unbedingt etwas heißen), die Hochzeit war an einem Samstag

Vielen lieben Dank für Eure Ideen. Gerne weiter so...

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.07.2010, 22:56
Balbina Balbina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 358
Standard

Zitat:
Zitat von Merle Beitrag anzeigen
Hallo Balbina,

ich weiß nichts davon. Natürlich ist das theoretisch möglich, bei ihm vielleicht eher als bei ihr, denn er war bereits Anfang 30. Aber so ganz plausibel finde ich das nicht. Sie hätten ja an dem einen oder anderen Wohnort heiraten können. Beispielsweise wenn der Bräutigam gerade verwitwet war, dann am Wohnort der Braut, wo ihn ja auch niemand kannte. Bin mal gespannt, ob ich das Rätsel je lösen werde.

Gruß
merle

.. naja .. hätt ja sein können.

Falls Du es irgendwann rausfindest, sei so nett und sag mir Bescheid.
Vielleicht kann ich ja dann auf meinen "Fall" schliessen.

Vielleicht sollte man mal einen kundigen Geistlichen fragen unter welchen Bedingungen man zu der Zeit woanders heiraten durfte, oder ob man da freie Wahl hatte.


Gruß

Balbina
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.07.2010, 09:35
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von Balbina Beitrag anzeigen
unter welchen Bedingungen man zu der Zeit woanders heiraten durfte, oder ob man da freie Wahl hatte.
Hallo Balbina,

mit Erlaubnis durfte man sicher auch woanders heiraten, wenn es auch nicht so üblich war.

Ich muss einfach mal versuchen herauszubekommen, wohin die Familie der Braut nach 1846 verzogen ist. Vermutlich in einen der Kölner Vororte, die damals noch nicht eingemeindet waren. Da ich leider weit weg vom Archiv wohne, kann es noch dauern, bis ich das herausfinde, es sei denn, es hilft mir wieder der Zufall. Wenn ich etwas erfahre, melde ich mich.

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.