#21  
Alt 17.05.2019, 13:13
Hilmar Hilmar ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 10
Standard

Hallo Luise


Zu Johann Paul Scheidt jun. findet sich eine ausführliche Beschreibung in besagten Artikel. Werde eine Kurzform erstellen, dauert aber etwas.


Vielleicht mal an dieser Stelle einiges zu meiner Forschung. Seit 1968 wohne ich nicht mehr in Leubingen. habe aber enge Kontakte (Verwandschaft), ich bin auch Mitglied im Leubinger Heimatverein. Meine Forschungsbereiche betreffen meine Vorfahren und die meiner Frau (Ostpreußen). Hier mal einige Detailszu Orte und Namen:
Schomburg, John in Leubingen; Georgy in Großrudestedt; Becker in Großneuhausen, Fricke in Schillingstedt oder Lossa oder Großneuhausen - bin da noch ziemlich am Anfang; Schwarzenau in Wundersleben und Weißensee, Schuch in Weißensee; Henning in Weißensee, Zacher in Kranichborn, Frankenhäuser in Alperstedt und Großrudestedt;
Senf in Ammerbach und Jena
Das wären mal so die Wichtigsten. Ostpreußen lasse ich an dieser Stelle erst mal weg.


Herzliche Grüße Hilmar
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.05.2019, 13:48
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.094
Standard

Hallo Hilmar,
Frankenhäuser sind zwar nicht meine Ahnen, aber eventuell hätte ich dazu etwas. Kommt drauf an, was du genau suchst.
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.05.2019, 14:10
Hilmar Hilmar ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 10
Standard

Hallo Luise,
Eine Maria Elisabeth Christiana Frankenhäuser geb.04.01.1792 in Alperstedt heiratet 1819 eien Christian Schuch in Weißensee, ist eine direkte Vorfahrin von mir. Ihr Vater ist Johann Christoph Frankenhäuser. Und hier fehlen mir noch wichtige Daten.


Herzliche Grüße Hilmar
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 17.05.2019, 14:19
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.094
Standard

Kann es sein, dass deine Frankenhäuser aus Riethnordhausen stammen? Das ist bei Alperstedt. 1732, am 21.2., wird als Pate ein Joh. Christoph F. aus Riethnordhausen (S. d. Joh. Georg F.) erwähnt. In Udestedt, bei Großrudestedt, gab es auch Frankenhäusers.
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.05.2019, 17:02
Hilmar Hilmar ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 10
Standard

Meine Frankenhäuser stammen aus Riethnordhausen. Ein Friedrich Nicolaus heiratet1748 eine Anna Grünberg in Alperstedt. Sie hatten mehrere Kinder, darunter Johann Christoph Frankenhäuser er heiratete in erster Ehe eine Eva Justine Reigetanz. Sie hatten mehrere Kinder: Christine Elisabeth *1789, Maria Elisabeth Christiana *1792, Christian Wilhelm *,Christian Friedrich *1798. Er war dann noch zweimal verheiratet.


Zu der zweiten Tochter Maria Elisabeth Christiana fehlen mir eindeutige Belege.


Herzliche Grüße Hilmar
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18.05.2019, 10:17
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.094
Standard

Hallo Hilmar, zu den Riethnordhäuser Frankenhäusers habe ich eine Mord-Geschichte vom Mitte des 18. Jh. Ich suche sie am WE heraus und schicke sie dir dann per PN.
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.05.2019, 14:29
Hilmar Hilmar ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 10
Standard

Einige weitere Bemerkungen zur Familie Scheidt in Leubingen, zusammengestellt aus dem Artikel vonn Wolfgang Weiss- "Das Leben der Familie Scheidt in Leubingen " erschienen im Sömmerdaer Heimatheft 14 von 2002.


Paul Scheidt jun.


Geboren am 22.06.1719, also 3,5 Jahre nach seinem Bruder Johann Andreas (* 29.01.1716). Es sind also drei Johann Paul Scheidt in direkter Folge festzustellen. Der 1. in Kindelbrück, dessen Sohn zog nach Leubingen und jetzt der Dritte, geb. in Leubingen. Im Jahr 1273 besteht der Besitz des Vaters von Paul jun. in Leubingen aus“Haus, Hoff Scheun, Ställgen und Garten als Lehen der Herrschaft von Werthern in Beichlingen. Am 13. Juli 1741 bekommt Johann Paul jun. Den väterlichen Besitz. 1744 wird er Meister. In selbenJahr heiratet er Anna Sophie Schöppen. Durch die ständigen Hochwasser hatte er, wie fast alle Bewohner Leubingens, viel Schaden; Viehverluste und Wasser im Haus. Zu Kriegszeiten hatt er auch Einquartierungen, die sehr kostspielig waren.


Weitere Einzelheiten zum Leben der Scheid's in Leubingen und Kindelbrück teile ich gern noch mit, wenn erwünscht.


Herzliche Grüße Hilmar
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.05.2019, 18:23
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.094
Standard

Hallo Hilmar, was für ein Jahr: 1273?
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.05.2019, 18:36
Hilmar Hilmar ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 10
Standard

Hallo Luise,


Sorry, muss heißen 1723.

herzliche Grüße Hilmar
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27.05.2019, 19:01
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.094
Standard

Kein Problem

Dankeschön!
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:48 Uhr.