#1  
Alt 07.09.2020, 19:02
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.969
Standard Google Cookies?

Hallo,

hier im Forum zwar Offtopic, trotzdem frage ich einfach mal hier.
Seit kurzem bekomme ich jedesmal wenn ich per Google mittels FireFox
etwas suchen will, diese lästige Datenschutzerklärung als aufpopendes Fenster von Google,
wo ich zustimmen muss, das ich mit den Google Cookies einverstanden will.

Im FF lösche per Einstellungen, alle Cookies beim Beenden des FF.
Das habe ich schon lange so eingestellt im FF.

Jedesmal aufs neue, muss ich nun wieder Zustimmen.
Ist das bei Euch auch so?

Ich könnte Google Cookies als Ausnahme definieren, nur hatte ich das bisher auch nicht
getan und bekam nicht jedesmal dieses Fenster von Google.

Das nervt schon etwas.

Da hat sich die EU was tolles ausgedacht, entweder ich akzeptiere Cookies
oder es funzt einfach nicht. Cookies verwenden so gut wie alle Webseiten.

VG Juergen

Geändert von Juergen (07.09.2020 um 19:04 Uhr)
  #2  
Alt 07.09.2020, 21:50
Feldsalat Feldsalat ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 802
Standard

Ist bei mir seit kurzem auch so und es nervt mich ziemlich


Ebenso bei meiner bevorzugten Regionalzeitung undundund ... wer hat sich eigentlich was dabei gedacht???
  #3  
Alt 07.09.2020, 21:52
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 24.749
Standard

Hallo Juergen,

nur bei Google bekommst Du das? Ich bekomme das inzwischen bei gefühlt 80% der aufgerufenen Websites. Mal mehr, mal weniger penetrant. Manchmal kann man das Kästchen einfach ignorieren und trotzdem weiter navigieren, manchmal ist es sehr aufdringlich und muß zwingend bestätigt werden.

Wie Du schon sagst, vermutlich wird da so nach und nach eine Richtlinie umgesetzt.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #4  
Alt 07.09.2020, 22:09
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.854
Standard

Zitat:
Zitat von Feldsalat Beitrag anzeigen
... wer hat sich eigentlich was dabei gedacht???
Bedanken darf man sich bei all den Firmen deren Geschäftsmodel es war (und noch ist), Tracking-Cookies zu setzen um das Nutzerverhalten über viele Webseiten hinweg zu analysieren. Von diesen Firmen gab und gibt es leider mehr als uns lieb sein sollte. Und leider haben viele andere Webseiten ((Regional-)Zeitungen sind da gaaaanz weit vorne) über Jahre hinweg immer mehr dieser Dienstleister und ihre Cookies auf ihren Webseiten eingesetzt, so daß ein einziger Aufruf einer Zeitungswebseite 20-100 Cookies setzt, wovon vielleicht 1-3 wichtig für die Funktionsweise sind und der Rest für Analysezwecke, Nutzerverhalten ect. zuständig ist.

Tja, und irgendwann haben Verbraucherschützer dann mal reagiert und da ja "freiwillig" nichts passiert, ging es halt über die Gerichte und schwupps, nun haben wir den Cookie-Banner Salat. Nervig, aber leider notwendig geworden, weil die meisten Unternehmen den Hals nicht voll genug mit Userdaten bekommen können.

Und wie sehr das alles wichtig war, sieht man schon an den Cookie-Bannern selbst, die alle so designed sind, das man dazu verleitet wird, auf "alles erlauben" zu klicken, bis hin zu klaren Irreführungen. Die (Werbe)-Branche ist halt durch und durch verdorben.

Immerhin gehen die Browserhersteller langsam den Weg Drittanbieter-Cookie auf Browser-Ebene zu blocken. Da bewegt sich also was.

Und ja, es nervt mich auch sehr, aber das liegt vor allem an den absichtlicht so penetrant programmierten Cookie-Bannern bzw. das viele Unternehmen billige externe technische Dienstleister einsetzen um diese Banner in ihren Webseiten einzubauen und man bekommt eben genau das für das Geld.

Geändert von sonki (07.09.2020 um 22:10 Uhr)
  #5  
Alt 07.09.2020, 23:03
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.969
Standard

Hallo,

Jedenfalls hatte ich diese Datenschutzerklärung bei google zuvor
nur einmal, danach kam die Abfrage nicht mehr.

Und Cookies hatte ich auch zuvor schon bei Beenden des FF löschen lassen (per Einstellungen).

Dem User bzw. Verbraucher bringt es gar nichts, nun zu wissen, das die jeweiligen Webseiten
Cookies verwenden, das Ablehnen bzw. nicht zustimmen bringt doch wohl auch nichts.

Ich schaue mal ob man das wengistens bei Google "abschalten" kann, das
die Abfrage praktisch jedesmal neu kommt.

Ich surfe auch ohne Anmeldung bei Goolge am PC unter MS Windows
Ein Google Account hat man zwar, schon wegen dem Android Smartphone.

Grup Juergen

Geändert von Juergen (07.09.2020 um 23:08 Uhr)
  #6  
Alt 07.09.2020, 23:26
moehre23 moehre23 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: Meerbusch
Beiträge: 121
Standard

Probiert mal das aus:


Google-suche nach I don´t care about cookies, im jeweiligen Browser installieren.
Nutze ich schon ziemlich lange.
__________________
Liebe Grüße
Christine
  #7  
Alt 07.09.2020, 23:35
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.969
Standard

Danke Christine,

gleich mal das Addon im FF installiert.

Gruß Juergen
  #8  
Alt 08.09.2020, 09:15
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 482
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen

Immerhin gehen die Browserhersteller langsam den Weg Drittanbieter-Cookie auf Browser-Ebene zu blocken.
Leider werden dann nicht nur Cookies von Drittanbietern blockiert, sondern auch Inhalte von anderen Domains. Und dann wundert man sich, warum beim Historischen Archiv Köln keine Standesamtsregister mehr zu sehen sind, weil die vom Server der Stadt Köln geladen werden sollen. Und das ist natürlich auch kein Einzelfall, und sehr mühselig in der Fehleranalyse.

Die Bestätigung der Cookie-Abfrage wird vermutlich in einem Cookie gespeichert. Wenn man aber alle Cookies beim Verlassen löscht, kommt jedesmal die nervige Abfrage. Dem Webseitenbetreiber (und den Tracking-Cookie-Drittanbietern) ist wohl sehr dran gelegen, dass man seine Cookies nicht löscht.

Es gibt übrigens noch andere Suchmaschinen als Google...

Gruß,
Andre_J
  #9  
Alt 08.09.2020, 09:31
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 24.749
Standard

Hallo,

für den Firefox gibt es z.B. das Add-on Cookie Culler. Hier kann man festlegen, ob man bestimmte Cookies behalten möchte.
Man kann z.B. die Cookies von hier, ahnenforschung.net, behalten, um sich nicht bei jedem Besuch neu einloggen zu müssen. (Cookies bei uns werden gesetzt, wenn man das Häkchen bei angemeldet bleiben setzt.) Alle anderen kann man je nach Einstellung löschen lassen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #10  
Alt 08.09.2020, 11:08
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 482
Standard

Hallo,

man kann natürlich auch einfach eine ausdrückliche Ausnahme beim Cookie löschen setzen. Was anderes macht das Plugin vermutlich auch nicht.

Nerviger finde ich da schon den Roboter Idiotentest mit Bilderrätsel. Kommt neben Google inzwischen auch bei myHeritage gelegentlich, und wird vermutlich auch durch fehlende Cookies ausgelöst.

Gruß,
Andre_J
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:30 Uhr.