#31  
Alt 02.02.2012, 10:26
Joachim Rebuschat Joachim Rebuschat ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 61
Standard

Hallo,
nicht nur STEINER, sondern auch SCHOBER kommen bei den salzburgischen Emigranten vor.
Freundliche Grüße
Joachim
http://SalzburgerEmigranten.de/
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 04.09.2012, 12:52
stoner68 stoner68 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 1
Standard Hallo Ronny

Zitat:
Zitat von ronny Beitrag anzeigen
Hallo Juergen

Habe gerade deinen Eintrag gelesen, bin erfreut das ich leute finde die in der gleichen Region forschen wie ich.
Ich suche in Lindenhaus und Kussen meine Vorfahren. Da mir der FN Steinert oft über den weg gelaufen ist, meine frage hast du schon mal in die Chronik der Dörfer des Kirchspiels Schloßberg gesehen.
Habe ihn mir letztes Jahr geholt eine gute sache.
Wie ich auf die schnelle rauslesen konnte hatte die Familie Steinert schon 1817 Grunbesitz in Szameitkehmen ( später Lindenhaus ), meine frage zu deiner Forschung im Kirchspiel Kussen wo liest Du die Kirchenbücher und wie komme ich an diese herran.

Gruß Ronny


Meine FN Wirsching,Wespatat,Bendokat und Adomschend Kreis Pillkallen
Hallo Ronny,

Ich bin hier ganz neu! Habe Dein Kommentar zu Steinert, Szameitkehmen gelesen. Mein Großvater war der Besitzer des Gut Szameitkehmen (Lindenhaus).
Vielleicht kann ich Dir noch weitere Infos zukommen lassen...

Gruß
Bernd Steiner

PS Der Name Steinert wurde um ca. 1882 auf Steiner geändert. Mein Vater wusste das, konnte mir allerdings nicht sagen, warum das geschehen ist.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 20.12.2013, 23:54
janali janali ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2013
Beiträge: 1
Standard lindenhaus

Hallo Bernd.wie hiess dein Großvater mit Vornamen? Hans? Würde gerne per PN mit dir schreiben aber darf noch nicht.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 25.10.2014, 20:56
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.961
Standard

Hallo allerseits,

ich habe eine Verwandte meiner WUNDERLICH in Berlin gefunden.

StA. Deutsch-Wilmersdorf; Nr.332; 13 Mai 1909.
Anzeigender: der Fleischermeister Julius Louis RUNGE,
wohnhaft Deutsch Wilmersdorf Uhlandstraße 129.
Dessen Ehefrau verstorben:
Maria Amalie RUNGE geborene WUNDERLICH, 47 Jahre alt, ev., geb. 16.02.1862.
wohnhaft Deutsch Wilmersdorf Uhlandstraße 129.
Geboren zu Schorschinehlen, Kreis Stallüpönen.

Tochter des Besitzers Mathes WUNDERLICH und
seiner Ehefrau Henriette geborenen STEINER,
beide wohnhaft in Nassawen, Kreis Stallupönen Ostpreußen

Anm: Schorschinehlen (später Seehausen) bei Ipatlauken, Kirchspiel ?, Amtsbezirk Kattenau.

Die Heirat erfolgte 1893 in Berlin, StA. VIIb,
Louis Julius RUNGE wurde am 3.07.1864 in Klein-Weigelsdorf Kreis Oels Niederschlesien geboren.
....
Genau dieser Fleischermeister war Trauzeuge
bei der Heirat Otto SCHWARZ oo Helene WUNDERLCH.

Otto SCHWARZ aus Pommern war ebenfalls Fleischermeister.

Gibt es lebende Nachkommen dieses Fleischermeisters RUNGE?


Viele Grüße

Geändert von Juergen (25.10.2014 um 21:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 21.12.2014, 21:55
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.961
Standard

Hallo,

"Zufallsfund" OTTEWITZ aus Radschen Kreis Pillkallen.

StA. Berlin Reinickendorf Heirat 14. Sep 1884
Braut: Elisabeth OTTEWITZ, geb. 2.5.1864 zu Radschen Kreis Pillkallen, ev.
Tochter des Wirths Joseph OTTEWITZ und dessen
Ehefrau Elisabeth geborene WUNDERLICH, beide
wohnhaft zu Radschen Kreis Pillkallen.

Bräutigam: Johann August SIEBCKE, geb. 2.2.1862 in Schwanebeck Niederbarnim.

OTTEWITZ und WUNDERLICH in Radschen waren scheinbar verwandt miteinander.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (21.12.2014 um 21:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 06.04.2015, 14:13
Nina Lambrecht Nina Lambrecht ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2007
Beiträge: 2
Standard Wunderlich aus Ostpreussen / Berlin / Westdeutschland

Ich schreibe jetzt mal hier unter den etwas älteren Beitrag. Bei der Ahnenforschung für meinen Göttergatten ist mir die Familie Wunderlich untergekommen. Sie hatten einen Hof in Ostpreußen, der Mann hiess Franz und blieb im Krieg. Seine Frau Anna, geb. GUTTMANN ging mit dem Rest der Familie nach Hamburg.
Sie sollen noch einen jungen aus Berlin mit auf dem Hof gehabt haben. Er hießt HORST, war aber nicht deren eigenes Kind, sondern wurde dort aufgezogen. Ich vermute weitere Verwandtschaft.
Genannte Orte in den Unterlagen sind: Ebenrode, Weidenkreuz. Geheiratet wurde eine Frau aus Kallweitschen, Kreis Stallupönen.

Ich habe auch Fotos der Familie hier.

Gruss aus dem Ruhrgebiet,
Nina
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 09.01.2016, 19:24
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.961
Standard

Hallo allerseits,

Heirat 1826 in Kattenau:
Junggeselle Gottlieb WUNDERLICH mit
Christine ALBAT, Wirtstochter des Stoph Albat, in Tutschen.

klick --> http://poczekalnia.genealodzy.pl/pli...1914/00048.jpg

Wie schon geschrieben:
--> http://poczekalnia.genealodzy.pl/pli...1914/00253.jpg

Heirat 1856 in Kattenau:
Matthes WUNDERLICH, 2. Sohn des Wirts Gottlieb WUNDERLICH, 28 Jahre alt; aus Tutschen mit:
Henriette STEINER, 3. Tochter des + Wirts Johann Steiner, 22 Jahre alt ... Stieftochter? ...

Das war es dann, auch.
Grabautzkat, gehört zu STEINER.
Johann STEINER verheiratet mit Elisabeth Grabautzkat.
Heirat: 7. Mai 1830 in Kattenau:
Johann STEINER, Witwer, 48 Jahre alt, Köllmer.
oo Elisabeth geb. GRABAUTZKAT, 21 Jahre alt, Dienstbotin, Tutschen.
--> http://poczekalnia.genealodzy.pl/pli...1914/00072.jpg

Hat jemand noch weitere, ältere Daten?

Quelle: ev. Kirche Kattenau --> http://poczekalnia.genealodzy.pl/pli...3_Kattenau_ew/

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (09.01.2016 um 19:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 31.05.2016, 01:14
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.961
Standard

Hallo,

ein KB der ev. Kirche Kattenau Kr. ist ja jetzt online.
Hier ein paar WUNDERLICH aus Tutschen.

Tutschen (Tuczen) 1811?
Gotthard WUNDERLICH Ehefrau Charlotte GUDATTIN.
Kind: Johann Christian WUNDERLICH.

Paten: Christian WUNDERLICH; Andreas WUEST; Dorothea REIFF(IN).
--> https://familysearch.org/ark:/61903/...287&cat=565932
-------------------------
Tutschen: 1812
unehelich: Kind Catharine WUNDERLICH.
Mutter: Christine WUNDERLICH, Bauerstochter.
Paten: ua. Dorothea WUNDERLICH.
-------------------------
Tote 1812 Tutschen: Sohn: Gottfried
Eltern: Bauernwirth Johann WUNDERLICH und Anna Magdalena ADANK(IN)?

-------------------------
Tutschen, tot 1813 Tochter: Maria STEINERT
Eltern: Kölmer Michael STEINERT und Louise STEINERT.
-------------------------
tot 1818, Tutschen:
Des Altsitzer Johann WUNDERLICH Frau? Anna Louise ? Alter:
--> https://familysearch.org/ark:/61903/...436&cat=565932

Der Rufname Gotthard, kommt mir relativ ungewöhnlich für Ostpreußen vor, ob das wohl ein verbreiteter RN aus dem
ehemaligen Herkunftsgebiet der WUNDERLICH ist, oder doch irgendein Heiliger?

Juergen

Geändert von Juergen (31.05.2016 um 02:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 03.03.2017, 17:08
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.961
Standard

Hallo,

ich habe gestern noch eine Schwester meiner Helene WUNDERLICH in Berlin gefunden,
diese Schwester war noch 1910 Taufpatin bei meiner Großtante.

Ganz interessant für mich, denn nun weiß ich das diese Henriette WUNDERLICH
bereits 1888 in Berlin lebte, da war sie gerade 23 JAHRE alt.

Heirat 1888 StA. VIIb Berlin:
Bräutigam: der Buero Vorsteher Hermann Emil Robert LAEPPLE, evangelisch,
geb. 15. Juni 1864 in Berlin.
Wohnhaft Berlin Grüner Weg 45.
Sohn des Webermeisters Hermann Albert Gustav LAEPPLE, wohnhaft zu Berlin
und dessen Ehefrau Christiane Friederike Emilie geborene GRUNOW wohnhaft
in Lehnitz Kreis Niederbarnim.

Braut: Henriette WUNDERLICH, Schneiderin, ev.,
geb. 17. September 1865 in Schorschinehlen Kreis Stallupoenen,
wohnhaft Berlin Koppenstr. 65.
Tochter des Besitzers Mathes WUNDERLICH und dessen Ehefrau Henriette ge..? STEINER,
beide wohnhaft zu Nassawen, Kreis Stallupönen.

Zeugen:1. Der Kaufmann Paul GRUNOW, 28 Jahre alt, wohnhaft Blumenstr. 39.
2. Der Tischler Emil GEYER, 22 Jahre alt.
________________________________
Randvermerk: Henriette LAEPPLE geb. WUNDERLICH verstorben StA. Altglienike Nr.14 1936.

Viellecht gibt es Nachkommen. U.a. wäre ich an alten Fotos aus Berlin oder Ostpreußen
interessiert.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (03.03.2017 um 17:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 27.09.2018, 18:25
Eva1963 Eva1963 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2018
Ort: Hessen
Beiträge: 23
Standard

Hallöchen,
zwar bin ich schon ne Weile hier angemeldet, aber aus gesundheitlichen Gründen wr ich lange nicht online und ich tu mich noch schwer in allem. Wunderlich gibt es auch in meiner Familie.
Meine Urgroßeltern waren Friedrich Wunderlich und Frau Anna geb. Bubat.
Friedrich Wunderlich war Guts Vorarbeiter, leider weiß ich nicht genau wo, aber da meine Mutter aus Tilsit--Ostpreußen stammt, gehe ich davon aus, dass er dort tätig war. Zumal meine Oma Anna Jokschus geb. Wunderlich in Neuhof Nowischken Kreis Pillkallen am 9. Februar 1907 geborgen wurde. Sie hatte noch 2 Schwestern--Auguste und Minna oder Meta. Falls jemand Infos hat oder mir helfen kann, wie ich bei der Suche fortfahren kann, wäre ich sehr dankbar für die Unterstützung.

Viele Grüße

Eva
__________________
Wer keine Wurzeln hat, findet im Leben keinen Halt und bleibt ewig auf Suche.

Ich suche: mütterliche Seite in Ostpreußen
Familie Anna Jokschus geb. Wunderlich, Tilsit-Ragnit. Geboren in Tilsit 9.Februar 1907
väterliche Seite: Kunnersdorf, Schluckenau, Königswalde, Fürstenwalde
Familie Johann Schneider 2. Februar 1896 in Kunnersdorf

Geändert von Eva1963 (27.09.2018 um 18:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familie Wunderlich bzw. Hahn aus Chemnitz Bliemel Sachsen Genealogie 10 07.05.2010 18:28
Karl Steiner Barbara Eckrath Brandenburg Genealogie 6 17.08.2006 21:35

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.