Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2020, 10:19
the_blanz the_blanz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2018
Ort: ZH, Schweiz
Beiträge: 54
Standard Lesehilfe für KB Eintrag aus Konstantynów Łódzki, Polen (kyrillische Schrift)

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt: 1876
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Polen
Namen um die es sich handeln sollte: Louise (von) Waldeck


Hallo.

Habe zwei Einträge aus dem Sterberegister, bei denen mich Angaben zum genauen Todestag / Beerdigung und mögliche andere Hinweise auf Herkunft.

Ehefrau des Georg Heinrich Pieh, Louise (von) Waldeck (geb. ?) gestorben 1876, Tag/Monat?

http://metryki.genealodzy.pl/metryka...&x=1430&y=1193
(Eintrag 33)

Danke für die Hilfe.

Der Eintag der Ehefrau siehe anderer Thread.

Gruss
CHess
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.03.2020, 10:49
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.901
Standard

Hallo,

laut Traueintrag in Niederohmen 1823 müsste sie ca. 1801 geboren worden sein. Eltern sind auch genannt, aber kein Herkunftsort.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2020, 13:19
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.956
Standard

Hallo!

Meldedatum: Konstantinow, 15./27. Mai 1876, [ohne Uhrzeit]

Zeugen: Kasper Pi (Pieh), 37 Jahre, und Philip Eisenbraun, 53 Jahre, Bauern aus Bechcice

Sterbedatum/-ort: gestern um 3 Uhr nachmittags ebenda

Verstorbene: Ludowika (Louise) Pi geborene Waldeck, 73 Jahre, geboren in Hessen - Darmstadt, Tochter unbekannter Eltern, Witwe des Bauern Georg He(i)nrich Pi, wohnhaft in Bechcice
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.03.2020, 10:53
the_blanz the_blanz ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.12.2018
Ort: ZH, Schweiz
Beiträge: 54
Standard

Hallo Astrodoc.

Erstmal vielen Dank für die Hilfe.

Wie kann ich das mit dem Meldedatum verstehen 15. oder 27. (Leseschwierigkeit oder steht das so da?). Was meinst du, wann sie dann vielleicht verstorben ist?

Danke nochmals und Gruss
CHess
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.03.2020, 11:13
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.956
Standard

Hallo!

Das Doppeldatum beschreibt immer den julianischen und den gregorianischen Kalender.

17. Jahrhundert: 10 Tage Differenz
18. Jahrhundert: 11 Tage Differenz
19. Jahrhundert: 12 Tage Differenz
20.+21. Jahrhundert: 13 Tage Differenz

Papst Gregor (der soundsovielte) hatte 1582 eine neue Kalenderregelung eingeführt, die der astronomischen Jahreslänge (365,2422 Tage) näher kam als die, die dem Julianischen Kalender zugrunde liegt (statt 365,25 Tage wurden es 365,2425 Tage). Er strich zunächst 10 Tage, die sich während der letzten Jahrhunderte "angehäuft" hatten, so dass auf den 04. Oktober (julianisch) der 15. Oktober 1582 (gregorianisch) folgte ... und anschließend alle Schalttage der Jahrhunderte, die nicht durch 400 teilbar sind, also 1700, 1800, 1900. Daher änderte sich die Differenz zwischen den Kalendern in den Jahren 1600 und 2000 nicht.
Um die verbleibenden Jahreslängendifferenz von 0,0003 Tagen auszugleichen, muss irgendwann nach 3333 Jahren, also vermutlich im Jahr 4916, mal wieder ein Schalttag ausfallen.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (22.03.2020 um 11:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.03.2020, 11:15
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.956
Standard

Zitat:
Zitat von the_blanz Beitrag anzeigen
Was meinst du, wann sie dann vielleicht verstorben ist?
Naja, da das Sterbedatum "der gestrige Tag" ist, würde ich mal ausrechnen:
14. [jul.]/26. [greg.] Mai 1876
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.03.2020, 12:57
the_blanz the_blanz ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.12.2018
Ort: ZH, Schweiz
Beiträge: 54
Standard

Ah! An greg/jul habe ich grad gar nicht gedacht... Danke! Super!

Grüsse
CHess
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.