#3781  
Alt 19.03.2020, 22:09
idrzewiecki idrzewiecki ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 102
Standard

Ich habe heute eine Mail des Standesamtes Hildesheim bekommen, die endlich die Verbindung zwischen zwei losen Enden brachte. Ich hatte hier nämlich eine Therese Drzewiecki, welche einen Marklein geheiratet hat. Ich hatte aus dem Stadtarchiv Hildesheim ja schon die Heiratsurkunde und auch die Sterbeurkunde, kannte also auch ihren Geburtstag (* 1912) - aber eben wusste ich nicht, wessen Tochter sie war. Sammelakten zu der Hochzeit von 1937 scheinen keine (mehr) zu existieren, was aber auch nicht allzu verwunderlich ist, weil Hildesheim am 22. März 1945 zu 80 % zerbombt wurde bzw. in Fammen aufgegangen ist.

Also habe ich dort beim Standesamt angefragt, ob sie mir zumindest mitteilen können, wessen Tochter sie war. Ich habe auch gleich die möglichen Väter mit angeführt...


Und nun die Antwort: Mir wurde tatsächlich der Vater von Therese mitgeteilt.


__________________
~~~~~
RIBBENTROP - Hildesheim & KLUWE - Hildesheim & Drengfurt (Ostpreußen)
DRZEWIECKI - Hildesheim & MNICH - Hildesheim & Oschiek (Oberschlesien)
BOLLE - Dorstadt, Niedersachsen
Mit Zitat antworten
  #3782  
Alt 20.03.2020, 08:33
Benutzerbild von Flominator
Flominator Flominator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2018
Ort: Hochschwarzwald
Beiträge: 385
Standard

Gestern habe ich meine erste Rechnung einer Bezahlforscherin aus Serbien bekommen. 130 EUR. Dabei waren jede Menge KB-Einträge, die ich noch auswerten muss. Die Linie ist kopfmäßig gerade relativ weit entfernt, daher weiß ich noch nicht, ob so richtige Treffer dabei waren.

Zudem habe ich nun die Verbindung der Meszecsov aus Boka mit denen aus Ittvarnok/Rogendorf, auch wenn vermutlich keiner hier etwas damit anfangen kann Es ist aber zumindest ein weiterer Mosaikstein zur Verbindung mit einer Forscherin in den USA, deren gleichnamige Vorfahren aus Boka zu kommen scheinen.
__________________
Dauersuche: FN Steurenthaler und Meszecsov sowie jegliche Verweise auf den Ort Hinterzarten
Mit Zitat antworten
  #3783  
Alt 20.03.2020, 14:00
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.285
Standard

Hallo zusammen,

nicht heute, aber dieser Tage erhielt ich von einem thüringischen Pfarramt die Auskunft, dass sich die gesuchten Einträge über eine Tante aus dem 18. Jh. tatsächlich (wie von mir nur vermutet) in den dortigen Kirchenbüchern befinden. Leider konnte die freundliche Mitarbeiterin die Einträge nicht wirklich lesen und darf sie auch nicht fotografieren oder kopieren. Die Bücher wurden unlängst von Eisenach verfilmt. Wenn sie nicht demnächst online gehen, werde ich dem Pfarramt perspektivisch einen Besuch abstatten und der Dame das Lesen abnehmen

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #3784  
Alt 20.03.2020, 21:01
Monstera80 Monstera80 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2018
Beiträge: 96
Standard

Die WAST Antwort ist da, von meinem Opa mütterlicherseits.
Ich freu mich
Mit Zitat antworten
  #3785  
Alt 20.03.2020, 22:10
Henriette-Charlotte Henriette-Charlotte ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Süd-Ost-Niedersachsen
Beiträge: 110
Standard

Guten Abend,

liebe Monstera, war die WAST-Auskunft wenigstens ergiebig?
Letztens hatte doch jemand beklagt, dass die Auskünfte zwar teuer, aber nur der erste und der letzte Eintrag in den Wehrpass (?) gesandt wurde und auch ansonsten nicht der Anschein erweckt wurde, dass sorgfältig gesucht wurde.



Ich warte noch immer auf die Antwort der WAST.
Mit Zitat antworten
  #3786  
Alt 21.03.2020, 08:34
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 381
Standard

Danke Andrea fürs konkrete Einordnen.

Inzwischen hab ich mit seiner Cousine etwas mehr Kontakt, die dann also auch meine Cousine 3. Grades ist!

Und leider ist jetzt erst mal durch die Corona-Krise ein Treffen mit den direkten Cousins meiner Mutter in weite Ferne gerückt, obwohl sie extra schon Unterlagen für mich rausgesucht hatten!
Ein erstes Treffen kam wegen Krankheit ihrerseits nicht zustande, und wir wollten uns jetzt eigentlich zusammentelefonieren.

Wenn Verwandte so alt sind, kann es natürlich auch sein, dass ein Treffen gar nicht mehr zustande kommt :-(
Was mich natürlich nicht einfach als Familienforscherin, sondern als Angehörige traurig machen würde.

LG
Bienenkönigin

Zitat:
Zitat von Andrea1984 Beitrag anzeigen
Hallo Bienenkönigin.

Es war dein Cousin 3. Grades, wenn eure Urgroßeltern Geschwister waren.

Schade, dass du so wenig Kontakt zu ihm gehabt hast.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #3787  
Alt 21.03.2020, 09:05
Monstera80 Monstera80 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2018
Beiträge: 96
Standard

Zitat:
Zitat von Henriette-Charlotte Beitrag anzeigen
Guten Abend,

liebe Monstera, war die WAST-Auskunft wenigstens ergiebig?
Letztens hatte doch jemand beklagt, dass die Auskünfte zwar teuer, aber nur der erste und der letzte Eintrag in den Wehrpass (?) gesandt wurde und auch ansonsten nicht der Anschein erweckt wurde, dass sorgfältig gesucht wurde.



Ich warte noch immer auf die Antwort der WAST.

Ich fordere jetzt noch die Kopien an, ca 20 Seiten und dann werde ich genau wissen, ob es sich gelohnt hat.
Es handelt sich um meinen Opa.. also muss ichs anfordern.

Ne freundin bekam auch letztens Post der WAST.... 2 Karteikarten und die Infos im Brief.


Was allein jetzt die Recherche für die Infos im Brief kosten, weiss ich noch nicht.....

Ich freu mich dennoch
Mit Zitat antworten
  #3788  
Alt 21.03.2020, 12:28
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.257
Standard

Ich habe gestern zufällig noch ein Kind gefunden. Besser gesagt wurde mir dieses mit Daten so zusagen geliefert
Hatte mich eh schon gewundert wieso da nur 2 Kinder waren. Da das ganze der Stammbaum meines Mannes ist hat dieser noch nen Verwandten mehr


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #3789  
Alt 23.03.2020, 15:01
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.374
Standard

Hatte heute 4 Mails in meinem Postfach von der netten Frau Fritsch aus Jöhstadt.

Ich habe ihr letzte Woche eine Nachricht geschickt, dass es mit dem Vorbeikommen in der nächsten Zeit nichts wird, da wir wegen dem "Krönchen" erst einmal im flachen Land bleiben.
Über 30 Bilder, Ausschnitte aus den Kirchenbüchern mit jeder Menge Infos zu meinen Krauße- und Langer-Linien dort.
LG, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #3790  
Alt 23.03.2020, 16:31
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.149
Standard

Hallo Bienenkönigin.

Das ist auch schade, dass durch die Corona-Krise ein Treffen nicht infrage kommt.
Vielleicht gibt es ja Kontakt über E-Mail, Telephon/Whatsapp, wie auch immer ?

Unterlagen können digitalisiert und per E-Mail geschickt werden ?

Ich habe heute nichts neues bekommen, nur im übertragenen Sinn: Dass Ahnenforschen manchmal ganz schön mühsam ist, besonders wenn man es nicht ordentlich macht.

Wer soll die Unterlagen einmal erhalten, wenn ich nicht mehr bin . *seufz*

Dann sortiere ich einmal weiter.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.