#1  
Alt 25.03.2020, 16:10
Tenger Tenger ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 18
Standard Sieben Generationenfamilien?

Hallo. Mich würde mich mal interessieren, ob es historisch oder in naher Vergangenheit eine sieben Generationfamilie gab. Von sechs Generationfamilien habe ich gelesen. Sieben sind zwar schwer aber nicht unmöglich. Weiß jemand etwas?

Lg Tenger
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.03.2020, 17:46
RiKo RiKo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2018
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 143
Standard

Hallo Tenger,

ja, die gibt es. Das wäre die Familie von Augusta Bunge.
https://gerontology.wikia.org/wiki/Augusta_Bunge_Pagel
__________________
Viele Grüße
Ricco
Suche: Ostpreußen: Kopatz, Sowa, Olschewski, Korbus, Lawrenz, Fischer, Skoniecki, Retkowski, Dombrowski, Mlodoch, Libuda, Rokitzki, Bembenek, Laser, Mathensek,...
Schlesien: Hampicke, Brauner,...
S-A: Most, Fruth, Hamel, Luckau, Eitze, Brauner, Brand, Dörre, Königsmark, Eggert, Knochenmuss,...
Sachsen: Pflugbeil, Krenkel,...

Geändert von RiKo (25.03.2020 um 17:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.03.2020, 18:56
Tenger Tenger ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 18
Standard

Wow sehr interessant. Was dass wohl für ein Gefühl gewesen sein muss den 4x Urenkel noch zu sehen. Ich bin echt fasziniert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2020, 19:36
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.611
Standard

Ja, und wenn jemand aus dieser Familie sich mal mit Ahnenforschung befasst, dann bekommt er tausendfach so viele Vorfahren zusammen wie ein Normalbürger wie ich, bei dem die Generation im Durchschnitt der Jahrhunderte deutlich über 30 Jahre lang ist. In demselben Zeitraum, in dem ich 10 Vorfahrengenerationen unterbringe, schafft das damals kleine Kind auf dem Schoß deren 20. Wenn ich 1024 Vorfahren auflisten kann, schafft das Kind also über eine Million! Das sind ja Zahlen, von denen jede Dynastenfamilie träumt!
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2020, 20:17
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.654
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
............. Wenn ich 1024 Vorfahren auflisten kann, schafft das Kind also über eine Million! Das sind ja Zahlen, von denen jede Dynastenfamilie träumt!
, consanguineus, bitte nicht! Für diese ganzen Völkerscharen die entsprechenden Urkunden beschaffen zu müssen, damit die Dynastie auch wasserdicht bewiesen ist, das klingt für mich eher nach einem Albtraum
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.03.2020, 20:29
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.611
Standard

Zitat:
Zitat von scheuck Beitrag anzeigen
, consanguineus, bitte nicht! Für diese ganzen Völkerscharen die entsprechenden Urkunden beschaffen zu müssen, damit die Dynastie auch wasserdicht bewiesen ist, das klingt für mich eher nach einem Albtraum

Sie können einen Berufsgenealogen einstellen. Oder besser einige Dutzend. Ich würde sogar von Bauer auf Genealoge umschulen....
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.03.2020, 20:42
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.654
Standard

Umschulen ??? Als ob Du das nötig hättest ......
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.03.2020, 20:43
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.697
Standard

Moin consanguineus,


wenn Du dann Deinen Berufsgenealogen ausübst, kannst Du Mitarbeiter gebrauchen?


Hier bin ich.


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.03.2020, 20:47
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.611
Standard

Nur, wenn Du Homeoffice kannst. Sonst ist mir das zu heikel....
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.03.2020, 23:00
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.157
Standard

Hallo.

Ich bin beeindruckt von dieser Familie. Wobei ich feststellen muss, dass viele der Damen ihren Nachwuchs in jungen Jahren bekommen haben.

Naja, wie die Mutter, so die Tochter.

Sechs Generationen nur Mädchen und dann in der siebten Generation ein Junge.

Homeoffice ? Wer/wie/wo/was/wann ? Ahnenforschung ? Immer doch, jederzeit.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.

Geändert von Andrea1984 (25.03.2020 um 23:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.