#1  
Alt 03.04.2020, 17:14
Saraesa Saraesa ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 355
Standard Die Ehefrauen des Abraham Ries

Abraham Ries (08.10.1563-23.12.1630), wahrscheinlich Medailleur und Formschneider im kurfürstlichen Dienst in Sachsen und Enkel von Adam Ries, heiratet am 17.10.1592 Anna Mittelbach. Das Paar soll mindestens 9 Kinder gehabt haben, darunter auch Esther Ries (*23.05.1619).
Nun habe ich allerdings den interessanten Hinweis gefunden, dass in Esthers Taufeintrag der Vorname der Mutter Rebekka lautet. Das deutet darauf hin, dass Anna Mittelbach wesentlich früher verstorben sein muss und das angegebene Sterbedatum (+23.12.1633) eigentlich zur zweiten Ehefrau Rebekka gehört.
Wo aber könnte ich mehr Informationen zu dieser Frau und ihrer Herkunft finden? Gibt es hier jemanden, der bewandert ist in der Ries-Forschung oder mir bestimmte Quellen nennen kann?
Für jeden Hinweis wäre ich sehr dankbar!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.04.2020, 10:25
tfndh tfndh ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2019
Beiträge: 22
Standard

Hallo,

Ich bin vor einer Weile auf einen interressanten Eintrag in der genealogischen Sammlung von Alfred Maschke auf Familysearch.com gestoßen. Dort ist auf einem Zettel zum Namen Mittelbach anscheinend ein Auszug aus dem Kirchenbuch von Wiesa notiert:

Mittelbach, Anna, geb. (März 1531), begr. Wiesa b. Annaberg 1.9.1612; oo Abraham Ries, Mathematicus

https://www.familysearch.org/ark:/61...12&cat=2789818

Ich habe mich auch gefragt warum das im Adam Ries Nachfahrenbuch nicht erwähnt ist, da die Kirchenbücher von Wiesa ja ausgewertet wurden.

Thomas

Geändert von tfndh (04.04.2020 um 10:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.04.2020, 10:30
tfndh tfndh ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2019
Beiträge: 22
Standard

Vielleicht steht in "Quellen zu Abraham Ries und dessen Kindern" mehr?

http://www.adam-ries-bund.de/publikationen/QAR2.htm
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.04.2020, 11:52
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.377
Standard

Zitat:
Zitat von tfndh Beitrag anzeigen
Vielleicht steht in "Quellen zu Abraham Ries und dessen Kindern" mehr?
http://www.adam-ries-bund.de/publikationen/QAR2.htm
Könnt ihr vergessen, da steht nur Anna Mittelbach als Ehefrau drin.

Das ist oft so, einer schreibt das, am besten eine Autorität auf dem Gebiet, die anderen schreiben ab und keiner hinterfragt das Ganze oder schaut sich die Einträge noch mal selbst an.

Zitat:
Zitat von tfndh Beitrag anzeigen
Ich habe mich auch gefragt warum das im Adam Ries Nachfahrenbuch nicht erwähnt ist, da die Kirchenbücher von Wiesa ja ausgewertet wurden.

Thomas
Wahrscheinlich hat man sich nur auf Paul Ries und seine Nachkommen konzentriert.

@ Saraesa,
nur so aus Neugierde: wo hast du die Info mit der Rebekka im Taufeintrag gefunden?

Falls die zweite Trauung in Cunersdorf stattfand, wird es wohl keine Traueintrag geben, da die Schlettauer Trauregister erst ab 1637 beginnen.
Aber im KB-Register müsste es unter Abraham Ries mindestens eine Karte geben.

Mein Interesse ist familiärer Natur, ich habe nämlich sowohl Esther als auch ihren älteren Bruder Adam in meiner Ahnenliste...

Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (04.04.2020 um 13:36 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.04.2020, 13:39
Saraesa Saraesa ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 355
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
@ Saraesa,
nur so aus Neugierde: wo hast du die Info mit der Rebekka im Taufeintrag her?
Die Quelle ist interessanterweise ein Adam-Ries-Nachfahrenbuch selbst. (Zumindest die mir vorliegenden Ausgabe). Ich habe es eigentlich nur gekauft, um Angaben bzgl. der späteren Generationen zu überprüfen, hätte aber nicht damit gerechnet, gleich so weit oben auf eine Unstimmigkeit zu stoßen.
Originalzitat:
Zitat:
Möglicherweise bezieht sich obiges Sterbedatum auf eine 2. Frau Abrahams, denn bei der Taufe von Jakob und Elisabeth wird der Name der Mutter nicht genannt, bei Esther lautet er aber Rebekka.
Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Falls die zweite Trauung in Cunersdorf stattfand, wird es wohl keine Traueintrag geben, da die Schlettauer Trauregister erst ab 1637 beginnen.
Aber im KB-Register müsste es unter Abraham Ries mindestens eine Karte geben.
Das ist natürlich fatal, so wird sich das Rätsel wohl nie lösen können.
Zitat:
Zitat von tfndh Beitrag anzeigen
Mittelbach, Anna, geb. (März 1531), begr. Wiesa b. Annaberg 1.9.1612; oo Abraham Ries, Mathematicus

https://www.familysearch.org/ark:/61...12&cat=2789818

Ich habe mich auch gefragt warum das im Adam Ries Nachfahrenbuch nicht erwähnt ist, da die Kirchenbücher von Wiesa ja ausgewertet wurden.
Das ist ein großartiger Fund, danke für den Link!
Demnach wären alle ab September 1612 geborenen Kinder Nachkommen von Rebekka, auch Jakob und Elisabeth. Leider geben nahezu alle online verfügbaren Quellen Anna Mittelbach als Ehefrau an. Schade, dass das bislang nie korrigiert wurde.
Nur bei MyHeritage habe ich jetzt in einigen Stammbäumen folgende ergänzende Angaben gefunden:
Rebekka Ries (*1588 in Cunersdorf, Hochzeit 1618 in Cunersdof mit Abraham Ries)
Der Mädchenname wird nicht genannt. Auch das Hochzeitsdatum ist natürlich mehr als fraglich.
Ich werde den Adam-Ries-Bund (sofern jemand aufgrund der aktuellen Lage noch erreichbar ist) anschreiben, vielleicht hat man da mittlerweile mehr Informationen.

Geändert von Saraesa (04.04.2020 um 19:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.04.2020, 13:44
tfndh tfndh ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2019
Beiträge: 22
Standard

Hab jetzt gesehen, dass laut Nachfahrenbuch Abraham Ries' Mutter Anna Biener(?) am 1.9.1612 in Wiesa begraben wurde, was mit dem Geburtsjahr von 1531 übereinstimmen würde. Es wurden anscheinend Vater und Sohn Abraham Ries miteinander verwechselt. Der Sohn lebte ja auch nicht in Wiesa.

In "Regesten zum Gerichtsbuch Annaberg Nr. 193 für Wiesa von 1595 bis 1663" wird im Eintrag Nr. 430 jene Anna Ries ebenafalls erwähnt. Der Eintrag ist allerdings auf den 3.9.1612 datiert und sie lebt zu diesem Zeitpunkt noch. Möglicherweise ist der Eintrag nur falsch datiert.

Zitat:
Am 3. September 1612 hat Frau Anna, des Abraham Ries selig hinterlassene Witwe neben ihrem "Schwer" Carolo Ries vor Gericht berichtet und angezeigt, dass ...

Geändert von tfndh (04.04.2020 um 13:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.04.2020, 14:26
tfndh tfndh ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2019
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Saraesa Beitrag anzeigen
Die Quelle ist interessanterweise ein Adam-Ries-Nachfahrenbuch selbst. (Zumindest die mir vorliegenden Ausgabe). Ich habe es eigentlich nur gekauft, um Angaben bzgl. der späteren Generationen zu überprüfen, hätte aber nicht damit gerechnet, gleich so weit oben auf eine Unstimmigkeit zu stoßen.
Originalzitat:
Das ist natürlich fatal, so wird sich das Rätsel wohl nie lösen können.

Das ist ein großartiger Fund, danke für den Link!
Demnach wären alle ab September 1612 geborenen Kinder Nachkommen von Rebekka, auch Jakob und Elisabeth. Leider geben nahezu alle online verfügbaren Quellen Anna Mittelbach als Ehefrau an. Schade, dass das bislang nie korrigiert wurde.
Nur bei MyHeritage habe ich jetzt in einigen Stammbäumen folgende ergänzende Angaben gefunden:
Rebekka Ries (*1588 in Cunersdorf, Hochzeit 1618 in Cunersdof mit Abraham Ries)
Der Mädchenname wird nicht genannt. Auch das Hochzeitsdatum ist natürlich mehr als fraglich.
Ich werde den Adam-Ries-Bund (sofern jemand aufgrund der aktuellen Lage noch jemand verfügbar ist) anschreiben, vielleicht hat man da mittlerweile mehr Informationen.

Ich habe die aktuelle CD-ROM des Nachfahrensbuchs. Da steht nichts mehr von einer Rebekka.


Bezüglich der Vorfahren von Anna Mittelbach:
Ich habe die ältesten Erbteil- und Häuserlehnbücher sowie das älteste Traubuch durchgesehen um mehr über die Vorfahren ihres Vaters Paul Mittelbach zu finden. Er taucht ja in sehr vielen Online-Stammbäumen auf. Da wird manchmal erwähnt, dass er aus Sangerhausen stammen würde, da er wohl eine Zeit lang dort im Bergbau tätig war. Ich konnte aber eindeutige Einträge zu seinen Eltern und Großeltern in Annaberg finden. Sein Vater war Urban Mittelbach. Dieser stirbt wohl recht jung ca. 1541 und die ältesten beiden Söhne Hans und Paul kommen in die Obhut ihres Großvaters Merten Mittelbach. Die jüngeren beiden Söhne Christoff und Merten bleiben bei ihrer Mutter und Stiefvater

Ich habe alles bis auf ein paar Namen, die ich nicht genau zuordnen konnte im Online-Familienstammbaun auf Familysearch.com eingetragen und die entsprechenden Einträge verlinkt.

https://www.familysearch.org/tree/pe...tails/KNNS-9M6
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.04.2020, 15:14
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.377
Standard

Zitat:
Zitat von tfndh Beitrag anzeigen
Hab jetzt gesehen, dass laut Nachfahrenbuch Abraham Ries' Mutter Anna Biener(?) am 1.9.1612 in Wiesa begraben wurde, was mit dem Geburtsjahr von 1531 übereinstimmen würde. Es wurden anscheinend Vater und Sohn Abraham Ries miteinander verwechselt. Der Sohn lebte ja auch nicht in Wiesa.

In "Regesten zum Gerichtsbuch Annaberg Nr. 193 für Wiesa von 1595 bis 1663" wird im Eintrag Nr. 430 jene Anna Ries ebenafalls erwähnt. Der Eintrag ist allerdings auf den 3.9.1612 datiert und sie lebt zu diesem Zeitpunkt noch. Möglicherweise ist der Eintrag nur falsch datiert.
"Am 3. September 1612 hat Frau Anna, des Abraham Ries selig hinterlassene Witwe neben ihrem "Schwer" Carolo Ries vor Gericht berichtet und angezeigt,..."

Anna Ries(geboren 1531) war Anna Biener, die Ehefrau von Abraham senior, der 1604 verstarb. Abraham senior hatte einen Bruder namens Carl(Carolus), auf welches sich das "Schwer" aus den Regesten beziehen könnte.

Abraham junior, der Ehemann von Anna Mittelbach, starb erst 1630, kann also nicht der "selig" Genannte von 1612 sein.
Also könnte Anna Mittelbach durchaus die am 1.9.1612 in Wiesa Begrabene gewesen sein, zumal ja eine Menge Verwandtschaft ihres Mannes in Wiesa lebte. Zu denen gehörte auch ein Bruder namens Carl(Carolus)...

Dabei zu bedenken ist, dass Jacob Ries, Abraham juniors Sohn, im Februar 1613 getauft wurde. Geht man von einer "normalen" Hochzeit aus, müsste die Hochzeit im Juni 1612 gewesen sein...

Also spricht mehr dafür, dass es sich bei dem Datum in den Regesten um einen Übertragungsfehler handelt, Anna Biener am 1.9.1612 in Wiesa beerdigt wurde und Anna Mittelbach schon vor Juni 1612 in Cunersdorf verstarb.

Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (04.04.2020 um 15:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.04.2020, 15:49
tfndh tfndh ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2019
Beiträge: 22
Standard

Man kann schnell dazu verleitet werden ein Phantom zu jagen so lange man nicht die Möglichkeit hat die Originalaufzeichnungen zu überprüfen. Ich vermute, dass der Name Rebekka ein Fehler in einer älteren Auflage des Nachfahrenbuchs ist.

Im Nachfahrenbuch wird zu Abraham jun. auch noch erwähnt:
Zitat:
1613 schließlich in Cunersdorf, wo er den Empfang von Erbgeldern für seine Frau aus dem Verkauf einer Schenke, die ursprünglich zum Lehngut Paul Mittelbach gehörte, quittierte.
Anna Mittelbach lebt demnach noch 1613 sonst würde Abraham das Erbgeld im Namen der Kinder erhalten.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.04.2020, 18:21
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.377
Standard

Zitat:
Zitat von tfndh Beitrag anzeigen
Man kann schnell dazu verleitet werden ein Phantom zu jagen so lange man nicht die Möglichkeit hat die Originalaufzeichnungen zu überprüfen. Ich vermute, dass der Name Rebekka ein Fehler in einer älteren Auflage des Nachfahrenbuchs ist.

Im Nachfahrenbuch wird zu Abraham jun. auch noch erwähnt:
Anna Mittelbach lebt demnach noch 1613 sonst würde Abraham das Erbgeld im Namen der Kinder erhalten.
Da hast du Recht. Gemseneier suchen ist keine sehr erfreuliche Angelegenheit...

Ich werde mir trotzdem mal die Register-Karte zu Abraham Ries in Schlettau ansehen, wenn ich wieder im Gebirge bin, vielleicht ergibt sich ja daraus etwas Erhellendes.

Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.