#1  
Alt 05.04.2020, 17:31
Walters Walters ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 18
Standard Eheurkunde Walter Bebiolka-Friede Anna Klara Ristau

Hallo,
alle zu Hause?
Eventuell kann mir jemand bei der oben genannten Suche etwas Helfen.
Ich habe eine Bescheinigung einer Totgeburt eines Jungen vom 01,01.1940
erhalten, Der Geburtsort war Schöneiche bei Berlin,Hauptstrasse 22 .
Ich möchte nun gern wissen wann meine Mutter Frieda Ristau ,Walter Bebiolka
geheiratet hat und wo.
Leider komme ich nicht weiter.kann jemand helfen?

Alles Gute und jetzt schon Danke.

Bleibt Gesund!!!!

Gert Walter Hesse
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.04.2020, 20:25
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 336
Standard

Hast du schon das zuständige Standesamt bzw. Archiv kontaktiert? (Aufgrund Corona-Krise könnte sich deren Antwort allerdings aktuell verzögern.) Beim Landesarchiv Berlin gibt es Heiratsurkunden bis zum Jahr 1936-37. Daten zu späteren Heiraten, sofern aufgrund der Kriegsjahre überhaupt noch existent, müssten noch beim Standesamt liegen.
Gibt es eine Sterbeurkunde von Frieda Ristau? Dort müsste normalerweise ein Vermerk zum Eheschließungsjahr- und ort existieren.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.04.2020, 20:54
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.836
Standard

Hallo,

ancestry liefert das Folgende zu Bebiolka, Walter:
Adressbuch für Erkner und Rüdersdorf 1939:
Bebiolka, Walter, Ingenieur, Hauptstr. 22, Schöneiche
Sterbefälle Hamburg:
Bebiolka, Walter Georg, Dipl.-Ing, wohnhaft HH-Altona, Gr. Elbstr. 141, geboren 23.10.1897 Sperenberg Krs Teltow ( StA-Daten unbekannt, Daten zu Eltern unbekannt, danach nicht verheiratet ) ist am 23.5.1949 im Hilfskrankenhaus Fraenkelstr. verstorben.
Die Herkunft des Verstorbenen und der relativ seltene FN sprechen ja dafür, dass es sich um den im Adressbuch aufgeführten handelt. Ob eine Heirat nun nur nicht bekannt war oder wissentlich "nicht verheiratet" eingetragen wurde, vermag ich nicht zu beurteilen.

Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:36 Uhr.