#1  
Alt 24.02.2013, 02:47
Benutzerbild von Skonline67
Skonline67 Skonline67 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 108
Standard GENNERT aus Beesenlaublingen/Bernburg

Ich bräuchte mal eine Hilfe von Euch:

Es geht um meinen toten Punkt "Anna GENNERT". Sie wohnte bei der Geburt ihrer Tochter Anna Marie GENNERT 1897 laut der Geburtsurkunde der Tochter in Beesenlaublingen und bei der Hochzeit (1920) dieser, steht auf dem Eintrag "... jetzt verehelicht mit August HOPPE, whf. Bernburg.

Habe meines erachtens alle Adressbücher von Bernburg online durchgeforstet, habe aber nur einen Carl GENNERT im Adressburg Bernburg 1877/78 gefunden. Wo kann ich noch suchen, oder was kann ich noch schauen?

Silvia
__________________
Suche stetig nach den Namen SIEBENHÜNER (Pölsfeld, Gonna, Gorenzen und Helfta) und KÖPPE (Groß- und Kleinkorgau) und meinen toten Punkt GENNERT (Beesenlaublingen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.02.2013, 10:51
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.777
Standard

Hallo Silvia,
versteh ich richtig, dass Anna Gennert vor 1920 in 2. Ehe einen Herrn Hoppe aus Bernburg geheiratet hat?
Dann wirst du sie unter dem Namen Gennert nicht in den AB von Bernburg finden, sondern nur unter Hoppe.
Du müsstest die 1. Heirat mit Herrn Gennert (vor 1897) zunächst in den Personenstandsregistern oder den Kirchenbüchern von Beesenlaublingen suchen.
Oder war Gennert ihr Mädchenname und sie bekam die Tochter Anna unehelich?
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.02.2013, 13:41
Benutzerbild von Skonline67
Skonline67 Skonline67 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 108
Standard

auf der Geburtsurkunde Tochter Anna Marie (geboren in Halle-Saale steht nur:

Eltern: Anna Gennert, ev. whf. in Besenlaublingen.

und auf dem Hochzeiteintrag vom 24.01.1920 der Kirche von der Tochter:

"Tochter der unverehelichten Anna Gennert, jetzt verehelichten Grubenarbeiter August Hoppe, whf. in Bernburg.
Tochter war zu dem Zeitpunkt whf. in Querfurt.

Also war die Tochter unehelich geboren.
Im StA Halle-Saale wurde auch nur die Tochter gefunden.
__________________
Suche stetig nach den Namen SIEBENHÜNER (Pölsfeld, Gonna, Gorenzen und Helfta) und KÖPPE (Groß- und Kleinkorgau) und meinen toten Punkt GENNERT (Beesenlaublingen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.02.2013, 14:39
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.777
Standard

Ah so, jetzt verstehe ich, die Tochter Anna Maria ist in Halle geboren, die Mutter Anna Gennert ist wohnhaft in Beesenlaublingen. Wahrscheinlich war nur die Geburt in Halle.

Dann könnte es sein, dass die Anna Gennert in Beesenlaublingen geboren ist bzw. die Familie Gennert von dort stammt.
Beesenlaublingen ist heute OT von Könnern. Ich würde dort im Stadtarchiv nach den Standesamtsunterlagen fragen und die Geburt, evtl. um 1875, suchen lassen. Die Standesamtsregister fangen am 1.10.1874 an.

Davor wären die Kirchenbücher zu befragen (danach natürlich auch), die verfilmten KB von Beesenlaublingen befinden sich im Archiv der Ev. Kirche in Magdeburg, dort muss man aber selbst suchen bzw. jemanden beauftragen. Infos dazu findest du hier.
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.02.2013, 01:07
Benutzerbild von Skonline67
Skonline67 Skonline67 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 108
Standard

Gibt es eigentlich Adress- oder Bürgerbücher von Beesenlaublingen oder von Bernburg (1877 und 1912 habe ich schon durchgeschaut bei Bernburg)???
__________________
Suche stetig nach den Namen SIEBENHÜNER (Pölsfeld, Gonna, Gorenzen und Helfta) und KÖPPE (Groß- und Kleinkorgau) und meinen toten Punkt GENNERT (Beesenlaublingen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.07.2013, 12:14
Benutzerbild von Skonline67
Skonline67 Skonline67 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 108
Standard Kostenfrage

Habe beim Standesamt folgendes beantragt:

ABSCHRIFT AUS DEM GEBURTENBUCH und ABSCHRIFT ALLER EINTRAGUNGEN ZUM GEBURTSVORGANG von

Anna Marie Gennert
* 14.12.1897 Halle-Saale (StA Halle-Saale Nr. 4049/1897)
+ 13.02.1952 Obhausen (StA Halle-Saale Nr. 2/1952)

oo 24.01.1920 in Querfurt (StA Querfurt Nr. 8/1920) mit Franz Siebenhüner

Was meint ihr wieviel wird es mich ungefähr kosten? Daten sind ja alle vorhanden!
-----------------------------------------------------------------
... das kam vom StA

"... das Standesamt Halle hat Ihre Anfrage an das Stadtarchiv Halle (Saale) weitergeleitet. Wir sind gern bereit, die Recherche in Ihrem Auftrag durchzuführen, möchten Sie vorab jedoch über Folgendes informieren.

Die Recherche durch einen wissenschaftlichen Mitarbeiter des Stadtarchivs ist für Privatpersonen ohne wissenschaftlichen oder heimatkundlichen Zweck gebührenpflichtig. Die Gebühr beträgt laut Gebührensatzung (§ 2 Abs. 1) 11,00 € pro angefangene viertel Stunde.
Des Weiteren werden Gebühren für die Anfertigung von Reproduktionen, Porto und Verpackung erhoben.

Wir bitten Sie hiermit um eine schriftliche Zusicherung der Kostenübernahme und bieten Ihnen die Möglichkeit, die Recherchezeit oder Gesamtkosten im Voraus zu limitieren."
__________________
Suche stetig nach den Namen SIEBENHÜNER (Pölsfeld, Gonna, Gorenzen und Helfta) und KÖPPE (Groß- und Kleinkorgau) und meinen toten Punkt GENNERT (Beesenlaublingen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.07.2013, 19:35
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.654
Standard

Meine letzte Archivantwort aus einer anderen Stadt in Sachsen-Anhalt beinhaltete die Auskunft, dass bei Vorgabe der Daten etwa mit einer halben Stunde gerechnet werden kann. Ich denke, dass du so auf 35–40 EUR kommen kannst. Da es dein toter Punkt ist, wäre es mir das wert.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.07.2013, 19:43
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.654
Standard

Zitat:
Zitat von Skonline67 Beitrag anzeigen
Gibt es eigentlich Adress- oder Bürgerbücher von Beesenlaublingen oder von Bernburg (1877 und 1912 habe ich schon durchgeschaut bei Bernburg)???
Du findest knappe Angaben (Pfarrer, Lehrer, Industrie, u.ä.) zu Beesenlaublingen in der Rubik ''Behörden, Kirchen und Schulen'' in den Adressbüchern der Stadt Halle unter ''Saalkreis''. Die Adressbücher sind zum großen Teil digitalisiert (ULB Halle, digitalisierte Periodika), ein Beispieleintrag sieht so aus.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.07.2013, 21:20
Benutzerbild von Skonline67
Skonline67 Skonline67 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 108
Standard

Hallo Acanthurus,

ich danke Dir für die etwaigen Kosten und habe mal bis 50 Euro zugestimmt.

Betreffs Adressbücher werde ich nochmal nachschauen.

Danke Dir
__________________
Suche stetig nach den Namen SIEBENHÜNER (Pölsfeld, Gonna, Gorenzen und Helfta) und KÖPPE (Groß- und Kleinkorgau) und meinen toten Punkt GENNERT (Beesenlaublingen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.07.2013, 22:31
Benutzerbild von Skonline67
Skonline67 Skonline67 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 108
Standard

Antwort ist gekommen, hat mich nur 30 Euro gekostet und raus kam:

Anna Gennert war eine Dienstmagd. Ihr Vater war Christian Gennert auch aus Beesenlaublingen.

Jetzt ist die Frage, wo war sie Dienstmagd? Bei den Krosigk´s? Oder wo?

Welche Kirche ist für Beesenlaublingen zuständig? Alsleben?

Warum geht man in eine etwa 25km entfernte Stadt (Halle/Saale) in ein königliches Entbindungs-Institut um ein Kind zu entbinden? Aufenthalt vom 22.11. - 24.12.1897. Das Kind wurde unehelich geboren.
__________________
Suche stetig nach den Namen SIEBENHÜNER (Pölsfeld, Gonna, Gorenzen und Helfta) und KÖPPE (Groß- und Kleinkorgau) und meinen toten Punkt GENNERT (Beesenlaublingen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
beesenlaublingen , bernburg , gennert , hoppe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.