#1  
Alt 06.12.2019, 17:58
sigrungaerber sigrungaerber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 240
Standard Verständnisfrage und Hilfe erbeten

Liebe Mitforscher

ich stehe vor einem Rätsel.

Mein Ahn Matthias Gärber wird in seiner Sterbeurkurkunde 1899 (Matrikel Voitsberg) als "geboren zu Eibiswald 815 seit Z IV 896 Witwer " genannt

Meine Spurensuche führt mich aber nicht nach Eibiswald, sondern nach Glainz 27 im Kirchenbuch Deutschlandsberg / Sulmtal.

In Eibiswalde kann ich ihn nicht finden, jedenfalls nicht mit den bei der Heirat angegeben Eltern Anton Garber und Katharina Langmann.


Ich habe momentan knapp 400 erforschte Vorfahren, aber diese Linie und auch die Steirer mit ihren kleinen Pfarreien, zu denen die Bergbauern gehörten, machen mir momentan das forschen etwas schwer

vielleicht kann mir Jemand einen Tipp geben, wie ich mir das erforschen der West-Steirer erleichtern kann, denn nicht immer ist der Vulgo-Bauer zu finden, wenn man nicht genau weiß, zu wem der Hof gehörte, den es heute
wahrscheinlich gar nicht mehr gibt

ich würde mich wirklich über gute Tipps freuen - selbst nach 100 erforschten, steirischen Ahnen kann ich Hilfe gebrauchen :-)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.12.2019, 12:41
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.344
Standard

Hallo Sigrun,

ich würde auf jeden Fall die Angaben bei den Hochzeiten nehmen, hier musste er ja auch den Taufschein vorlegen. Hier die 1. Trauung:

http://data.matricula-online.eu/de/o...rg/8170/?pg=90

Tja, die Vulgonamen.... da hilft wohl nur, alles zum FN zu sammeln (Geschwister, Onkel, Tanten...) in der Hoffnung, dass in irgendeinem Eintrag beide Namen vorkommen.

Unter mapire.eu findest du die Karten des Franziszeischen Katasters (von ~1820). Dort sind viele Vulgonamen (aus dieser Zeit, aber so schnell änderten die sich auch nicht) enthalten. Wenn du unter "Basis Layers" auf die Kartendarstellung klickst, und dann oben die Opazität veränderst, kannst du die heutige Karte mit der alten überblenden.

Viel Spaß beim Suchen!
Zita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.12.2019, 01:11
sigrungaerber sigrungaerber ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 240
Standard

danke liebe Zita
aber das ist nicht die richtig Braut :-)


meine Ahnin war Katharina Langmann die Mathias 1861 heiratete

Die Stammeslinie konnte ich übrigens heute abschliessen


die Karten des Franziszeischen Katasters sind übrigens sehr interessant - vielen lieben Dank
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.12.2019, 17:14
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.344
Standard

Zitat:
Zitat von sigrungaerber Beitrag anzeigen
danke liebe Zita
aber das ist nicht die richtig Braut :-)
Hallo Sigrun,

war mir klar. Da die 1. Trauung bei den Männern in der Regel mehr an Infos bringt, wollte ich diese hier noch ergänzen.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.