Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.03.2014, 21:19
pedo pedo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2014
Beiträge: 7
Frage Hilfe zur Auswanderung nach Brasilien - Suche nach FN KAHRAU

Werte Porta-Teilnehmer,
neu hier bei Ahnenforschung-net möchte ich gleich Fragen zu meinem Stammbaum stellen, die sich mir jetzt zu folgenden Personen ergeben:
Meinen Großtante

Elsa HOLLERBUHL, * 26.12.1883 in Erfurt
heiratete (wann und wo unbekannt)
den Klempner August KAHRAU * 27.09.1884 in Elbing.

Kahrau wohnte im Mai 1904 in Düsseldorf, bevor er 1906 nach Erfurt zog. Ob er hier heiratete und zusammen mit der Hollerbuhl eine Wohnung bezog, ist nicht bekannt.
Durch früheres Hören/Sagen weiß ich, dass Beide Deutschland verließen und nach Amerika auswanderten. Das kann unter den Namen Kahrau / Hollerbuhl oder als Ehepaar geschehen sein.

Belegt wird diese Auswanderung durch eine Meldekarteikarte (im Stadtarchiv Erfurt). Aus dieser geht hervor, dass die Ehefrau Kahrau Elsa geb. Hollerbuhl, am 06.06.1914 als Staatsangehörige: Brasilianerin und als erster Wohnort Brasilien angegeben ist, einreiste und sich am 08.06.1914 in Erfurt mit einer bekannten Wohnanschrift anmeldete. Sie wollte später wieder nach Brasilien, bekam aber durch den I.WK keine Genehmigung. Sie verstarb in den 50-zigern Jahren in Erfurt.
Von August Kahrau sind weitere Daten nicht bekannt.

Gibt es Forscher, die mir weitere Hinweise zu den Lebensdaten und –wege zu meinen Verwandten geben können. Über jeden Hinweis bin ich dankbar, auch über evtl. weitere Ansatzpunkte.

Mit freundlichen Grüßen

Peter (Dochow)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.03.2014, 07:42
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard Geburt in Elbing

Hallo Peter,

zur Auswanderung kann ich nichts beisteuern.

Aber ein möglicher Ansatz wären auch nachträgliche Randvermerke in dem Geburtseintrag Deines Großonkels z.B. zu seiner Hochzeit. Die Standesamtsregister aus Elbing, Stadtkreis Elbing [Geburten, Heiraten u. Verstorbene 1874-1911], befinden sich im Staatsarchiv Elbing mit dem Sitz in Marienburg:

Archiwum Państwowe w Elblągu
z siedzibą w Malborku
82-200 Malbork, ul. Starościńska 1
tel/fax: +48 (55) 647-44-55
email: Sekretariat(at)elblag.ap.gov.pl
www.elblag.ap.gov.pl

Hier kannst Du eine Kopie des standesamtlichen Geburtseintrags aus 1884 erhalten. Anfragen an Polnische Staatsarchive kannst Du auf deutsch schreiben, auch per E-Mail, wenn diese formell wie ein Brief aussieht (mit vollständiger Anschrift, Absenderangabe und Betreffzeile).

Viele Grüße, Andreas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.03.2014, 10:15
pedo pedo ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.03.2014
Beiträge: 7
Standard Geburt in Elbing

Danke für den Hinweis, werde ihn im Auge behalten,

Peter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2014, 21:04
hagggi hagggi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 442
Standard

Hallo Pedo
versuch's mal dort: https://familysearch.org/search/coll...ntryId=1927159
viel Glück bei der Suche.
Gruß Hagggi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brasilien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:14 Uhr.