#1  
Alt 12.10.2018, 12:55
Romano Romano ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 199
Standard "Bistumsarchiv Passau aktualisiert seine Sperrfristen"

Ich bin gerade mal wieder auf Matricula gewesen, um zu schauen ob sich mein Bistumsarchiv Limburg endlich angeschlossen hat, da habe ich diese neue Meldung gelesen. Zuerst dachte ich, es sind wieder ein paar Jahre dazugekommen. Nun musste ich aber feststellen, dass die Einsichtnahme seit nach dieser Änderung eingeschränkt erscheint!


Sperrfristen der Taufen jetzt 120 Jahre
Sterbefälle und Ehen 100 Jahre


Stimmt das bzw. kann das jemand deuten?


Edit: In meiner ursprünglichen Mitteilung habe ich mich etwas zu drastisch ausgedrückt. Das habe ich nun ein bisschen relativiert :-)
__________________
Viele Grüße aus Niedersachsen
Romano

Geändert von Romano (12.10.2018 um 14:52 Uhr) Grund: Falsche Bezeichnung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.10.2018, 13:00
Romano Romano ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 199
Standard "Änderung der Sperrfristen" -> Katastrophe (?)

Weiß jemand mehr zu dieser News auf http://data.matricula-online.eu/de/?
__________________
Viele Grüße aus Niedersachsen
Romano

Geändert von Xtine (12.10.2018 um 18:54 Uhr) Grund: Nach Zusammenführung angepasst
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.10.2018, 13:59
DeniSee DeniSee ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2018
Ort: Kreis Düren
Beiträge: 80
Standard

Ich muss gestehen, ich kenne nur diese kirchliche Sperrfrist.
120 Jahre auf Taufe, 100 Jahre Trauung.

Gab es schon mal andere?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.10.2018, 14:06
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 431
Standard

Hallo DeniSee,


es handelt sich wohl um die Sterbefälle. Da waren es allgemein 40 Jahre, nun sollen es in Passau 100 Jahre sein.


Viele Grüße


Zetteltante
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.10.2018, 14:13
DeniSee DeniSee ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2018
Ort: Kreis Düren
Beiträge: 80
Standard

War das nicht auch immer?
Der einzelne Sterbefall 40 Jahre, aber das ganze Buch 100 Jahre?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.10.2018, 15:15
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.372
Standard

Hallo Romano,

ich kann keine neuen Sperrfristen erkennen, die waren doch schon seit 2014 so in Passau.

https://www.bistum-passau.de/bistum/archiv/nutzung

Inzwischen sind aber z.B. Sterbebücher länger als bis 1894 dort online.
Sterbebücher z.B. Windorf (dort suchte ich) sind nun online bis 1917 = 100 Jahre.
Trauungen z.B. Vilshofen sind nun online bis 1917 = 100 Jahre.
Taufen z.B. Vilshofen sind nun online bis 1897 = 110 Jahre.

Wurden denn Onlinestellungen von Kirchenbüchern zurückgezogen?

2014 hatte ich hier im Forum auch mal nach den geltenden Sperrfristen in Passau gefragt.
--> https://forum.ahnenforschung.net/sho...sau#post776575

Noch vor nicht langer Zeit, waren Sterbebücher noch nicht bis 1917 dort online.

Sperrfristen richten sich wahrscheinlich nach den Alterslebenserwartungen der heutigen Menschen.
Bei steigender Alterslebenserwartung zukünftig bis vielleicht 130 Jahre werden die Sperrfristen dann wieder angepasst.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (12.10.2018 um 15:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.10.2018, 15:39
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.372
Standard

Hallo,

eben habe ich erst mitbekommen, das es jetzt 2 Thread zum Thema gibt.
einer hier:
--> https://forum.ahnenforschung.net/sho...25658&posted=1

Was ich noch sagen wollte, Sterbebücher waren bisher nur bis wohl 1897 online,
nun bis 1917, Registerbände Sterbefälle bis 1977, sind auch noch online.

Ansonsten, gelten bei den Standesämtern wohl andere Sperrfristen vermutlich bundesweit, so kann man wenn man will
dort suchen, suchen lassen.

Juergen

Geändert von Juergen (12.10.2018 um 15:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.10.2018, 18:55
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.447
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo,

eben habe ich erst mitbekommen, das es jetzt 2 Thread zum Thema gibt.
Jetzt nicht mehr!

Bitte keine Doppelthemen in unterschiedlichen Foren erstellen!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2018, 19:01
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.447
Standard

Hallo,

nein, es wurde eindeutig geändert. Unter allg. Infos stehen noch die alten Sperrfristen für Deutschland.

Zitat:
Taufen: 120 Jahre

Trauungen: 100 Jahre

Sterbefälle: 40 Jahre

Für Einträge nach 1876 wenden sie sich bitte an das Standesamt der jeweiligen Gemeinde.
Wobei sie sich, glaube ich, bei Sterbeeinträgen immer schon eher an die 100 Jahre gehalten hatten


P.S. Im Februar hatte ich folgende Aussage vom Archiv Passau erhalten:
Zitat:
wir sind gerade dabei, die Datenschutzfristen zu aktualisieren. Im Frühjahr werden wir wahrscheinlich damit fertig sein.

Es gelten folgende Schutzfristen: Taufen120 Jahre,Trauungen und Sterbefälle 100 Jahre. Taufregister 120 Jahre, Trauungsregister 100 Jahre und Sterberegister 40 Jahre. Bei den Familienbücher gelten die gleichen Schutzfristen wie bei den Register.
Ich habe selbst einen Fall, da kann ich im Register sehen, wo der Eintrag verzeichnet sein soll, das Bild mit dem Eintrag ist aber gesperrt.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2018, 22:28
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.447
Standard

Noch mal ein kleines Update auf Grund einer Nachfrage bei jemandem der es wissen muß.

Zitat:
Die 40 Jahre gelten für die Register und die galt schon länger. Die Sperrfristen für die KB wurden an das Archiv Münster angepasst, bisher galten für die Passauer KB (Taufe, Trauung Tod) 120 Jahre.
Es wurde also nicht "zurückgeschraubt"

Offiziell heißt es:
Zitat:
Das Archiv des Bistums Passau richtet sich in Bezug auf die Sperrfristen an die Kirchliche Archivordnung (KAO), sowie an die Anordnung aus dem Amtsblatt 2014.

Es ergeben sich folgende Sperrfristen:
für Taufen 120 Jahre, Trauungen und Sterbefälle 100 Jahre.

Für die Onlinestellung von Registern und Familienbüchern gelten folgende Sperrfristen:
Taufen 120 Jahre, Trauungen 100 Jahre, Sterbefälle 40 Jahre.
Gleiches wurde mir ja im Februar schon aus Passau mitgeteilt.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.