Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.01.2020, 15:29
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 830
Standard Heiratsurkunde Svatý Mouřenec 1692 - Namen der Eheleute und woher kommen sie?

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1692
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Svatý Mouřenec, St. Maurenzen, Böhmen
Namen um die es sich handeln sollte: Hanß und Zofia

Grüß Gott!

Ich verweise an diese Heiratsurkunde vom 3.2.1692:

http://www.portafontium.eu/iipimage/...0&w=1454&h=739

«
Hanß Knofflik(?) deß Hanß Knofflik(?) von Außilau(?) daß Moltzers(?) sein eheleibl. Sohn mit Zofia Krafin(?), deß Georg Kraff(?) von Kirvian(?) sein eheleibl. Tocher»

Kann mir jemand bitte helfen, diese Familiennamen und auch die Namen der Herkunftsorte zu entziffern?

Ich danke recht herzlich im Voraus für jede Hilfe!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.01.2020, 16:08
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 687
Standard

Hallo,

ich lese die gesuchten Daten so:

...Honß Knofflik des Honß Knofflik von Außilaw deß Meltzers...
...Zofia Krafin deß Georg Kroff von Kiwian...

LG
Wanderer40
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.01.2020, 16:36
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 6.346
Standard

Hallo.

Ich lese ebenfalls Außilaw. Vielleicht Úsilov, Pilsen ?

https://de.wikipedia.org/wiki/Úsilov

Liebe Grüße
Marina

Geändert von Tinkerbell (09.01.2020 um 16:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.01.2020, 22:52
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 830
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Wanderer40 und Marina für intereßante Beiträge!

Außilow könnte sehr wohl Úsilov sein, was von den Matriken auch hervorgeht:
  • Úsilov (Ausilau, Ousilov)
aber wo kann Kiwian sein?

Noch ein herzlichen Dank für jede Hilfe!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2020, 16:57
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 687
Standard

Hallo,

Bei Kiwian tippe ich einmal auf Gibian, das heutige Jivjany, Pfarre Kapsch / Skapce.


LG
Wanderer40
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.01.2020, 18:58
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 830
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Wanderer40 für die letzte Nachricht

Ihr Vorschlag zu Kiwian hört sich gut an. Wir bewegen uns aber da in einen ganz anderen Teil von der Tscheckei, was durchaus möglich ist...

Ich bin dabei eine Base über die Heiratsurkunden von St. Maurenzen zu «systematizieren» und werde Gibian als Alternativ eintragen...

Nochmals herzlichen Dank.

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:46 Uhr.