Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.01.2020, 18:39
Benutzerbild von Erbendorfer
Erbendorfer Erbendorfer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Neustadt am Kulm
Beiträge: 148
Standard Abschnitt aus einem Kaufvertrag von 1823

Quelle bzw. Art des Textes: Kauf-und Quittungsbrief
Jahr, aus dem der Text stammt: 1823
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Kemnath, Waldeck
Namen um die es sich handeln sollte: Wallenburger, Moller


Hallo liebe Mit-Forscher,
einige Wörter in diesem Text kann ich nicht entziffern.

2) erhält Franziska Wallenburger
gleichfalls Tochter Kuni-
gunda Moller für welche
………………………………….
et grato …………… anwesend
ist, 200fn. Diese 200fn ….
in der Art bezahlt, daß 100fn
zu Jakobi 1826 baren anlegt
werden müssen, bis ………..
……………….. stehen bleiben, die
übrigen 100fn eben in jährlichen
Fristen zu 20fn und genau zu
Jakobi 1826, 28, 30, 32, 34
bezahlt werden.

Es wäre sehr schön wenn mir hier jemand helfen könnte.
Im Voraus schon besten Dank.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kauf_1823_Waldec Nr.k58_.jpg (250,7 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus der Oberpfalz

Fritz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.01.2020, 19:02
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.870
Standard

Guten Abend,
ich lese:
Leohnhardt Linhardt de rato et grato caviren

wohin f(FALZ)
unverzinslich stehen bleiben.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.01.2020, 19:05
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.888
Standard

Hallo Fritz,

ich lese:

2) erhält Franziska Wallenburger
gleichfalls Tochter der Kuni-
gunda Moller für welche
Leohnhardt Linhandt(-hardt?) de__
et grato c__oitend(??) anwesend
ist, 200fn. Diese 200fn ge__
in der Art bezahlt, daß 100fn
zu Jakobi 1826 baren anlegt
werden müssen, bis wohin sie(??)
unverzinslich stehen bleiben, die
übrigen 100fn eben in jährlichen
Fristen zu 20fn und zwar zu
Jakobi 1826, 28, 30, 32, 34
bezahlt werden.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.01.2020, 10:04
Benutzerbild von Erbendorfer
Erbendorfer Erbendorfer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Neustadt am Kulm
Beiträge: 148
Standard

Hallo Christine, hallo Horst,

vielen Dank für die schnelle und gute Hilfe.

Fritz
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus der Oberpfalz

Fritz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.