#1  
Alt 10.03.2018, 16:51
Manfred62 Manfred62 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Delitzsch
Beiträge: 45
Standard Auswanderung Böhmen nach Galizien 1818

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1800-1820
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Böhmen und Mähren
Konfession der gesuchten Person(en): Römisch-katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Gesucht wird die Herkunft der Familien Fesich, Grimm, Happich, Heichel (Haychel), Pilz, Reindel, Rolleczek, Schuch, Siegel, Seidel, die um 1818 von Böhmen oder Mähren kommend, in Galizien in den Raum Turka angesiedelt worden sein sollen. Gibt es ein Gebiet in Böhmen oder Mähren, wo diese Familien um 1770-1810 in einem bestimmten Raum gelebt haben?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2018, 16:56
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.854
Standard

Servus,
den ersten und den dritten Namen habe ich in der von Dir vermuteten Region noch nicht gelesen. Das wären sicherlich die selteneren Namen gewesen.
Bliebe noch Rolleczek....

Oder gibt es einen auffälligen (und seltenen) Vornamen, der in der neuen Heimat tradiert wurde?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (10.03.2018 um 16:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.2018, 17:12
Manfred62 Manfred62 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Delitzsch
Beiträge: 45
Standard Böhmen, Mähren, Galizien

Vielen Dank für die Antwort Horst von der Linie 1. Nein, leider die typischen Anton und Karl Rolleczek. Ein Anton Happich muss 1803 noch in der alten Heimat Veronica Rolleczek geheiratet, wohl Tochter des 1820 erstmals in Borynia bei Turka/Galizien nachweisbaren Karl Rolleczek.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.03.2018, 18:41
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.854
Standard

Hai,
Rolleczek habe ich schonmal in böhmischen Matriken gelesen (falls ja, dann aber wo???????????) oder aber hier:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...00&postcount=1
Okay, sehe grade, dass dieses Thema nichts Neues für Dich in sich birgt.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (10.03.2018 um 18:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.03.2018, 19:22
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.381
Standard

Hallo Manfred,

du kannst hier:
https://www.nasejmena.cz/nj/cetnost....2&typ=prijmeni

nachschauen, wo die Namen heute vorkommen, indem im Feld Vyhledat den Namen eingibst. Vielleicht kannst du ja eine Tendenz entdecken.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.03.2018, 17:32
Benutzerbild von goldast
goldast goldast ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2010
Ort: Weserbergland
Beiträge: 248
Standard

Hallo,
Rolleczek gab es um Rokitnitz an der Kneschna (Adlergebirge). Liegt nicht weit weg vom polnischen Teil Galiziens. Ich wundere mich nur ,dass eine Wanderung von Böhmen nach Galizien stattfand!Mein Urahn ging um die gleiche Zeit von Galizien nach Böhmen! Bis jetzt allein, was mich sehr wundert. Kein einziges Familienmitglied ist auffindbar.
Welche Gründe gab es eigentlich??Oder könnte es gegeben haben?

LG
Astrid
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.03.2018, 11:11
Tempelherr Tempelherr ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Köthen Sachsen-Anhalt
Beiträge: 187
Standard Auswanderung Böhmen - Galizien

Hallo Astrid,

es gab um 1830 eine Auswanderungswelle aus Westböhmen, Umgebung von Tachau und Plan nach Machaliniec in Galizien. Wenn Du mehr dazu erfahren möchtest wende Dich an "Theresia" hier im Forum.

viele Grüße Jörg
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.03.2018, 18:23
Benutzerbild von goldast
goldast goldast ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2010
Ort: Weserbergland
Beiträge: 248
Standard

Danke Jörg!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.03.2018, 23:15
Vinzenz Vinzenz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 14
Standard

Guten Abend Manfred,

Astrid hat mit dem Hinweis auf das Adlergebirge mit Sicherheit eine heiße Spur gelegt!
Da ich zur Zeit einige Volkszählungen aus dem früheren Gerichtsbezirk Rokitnitz (Rokytnice v Orlických horach) durcharbeite, kann ich hier nur Astrid beipflichten:
Der Familienname Rolletschek und Seidl kommt im früher deutschsprachigen Ort Groß-Auerschim vor (Velký Uhřínov). In Geiersgraben (Čertův Důl, gehörte damals zu Klein-Stiebnitz, Malé Zdobnice) gibt es den Familiennamen Hap(p)ich. Veronika als Vornamen kam dort sehr häufig vor.
Die zu den Orten zugehörigen Kirchenbücher sind online im Archiv Zamrsk auffindbar.
Die Volkszählungen sind online abrufbar über das Archiv Ústí nad Orlicí.
Firefox macht allerdings Probleme, mit Cliqz funktioniert es.

#Astrid:
Das Adlergebirge war auf jeden Fall ein Auswanderungsgebiet. Gründe waren sicherlich die Armut und begrenzte Fruchtbarkeit der Äcker. Die meisten Leute waren in der Forstwirtschaft und in der Weberei beschäftigt, wenn sie nicht Bauern (Häusler) oder Handwerker waren. Die Einwohnerzahlen nahmen im letzten Drittel des 19. Jhdts bei fast allen Orten ab. Ich habe einige Personen aus dieser Gegend in mährischen Orten (z.B. Littau) entdeckt.

Viele Grüße

Vinzenz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
auswanderung , böhmen , galizien , mähren

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.