#1  
Alt 03.08.2016, 19:18
ahnenforscherin52 ahnenforscherin52 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 277
Standard Coburg

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1870
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Coburg
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Liebe Leute,
wer forscht auch in Coburg? Freue mich über einen Datenaustausch.

Hier meine Familiennamen: (alles vor 1870)
Ameiß (Pflasterer, Brauer)
Bärmann/Beermann (Metzger)
Büttner (Weißgerber, Totengräber)
Faber (Bäcker, Gastwirt)
Fiedler (Rotgerber)
Fleischmann (Metzger)
Glaser (Tuchmacher)
Grossmann (Metzger)
Heusinger (Tuchmacher)
Heyls
Hofmann (Metzger, Rotgerber)
Keller/Kellner (Schuhmacher)
Koch (Hutmacher, Tuchmacher)
König (Weber)
Krafft (Bäcker)
Laumann (Weißgerber)
Lindner (Bader)
Mitlacher (Koch, Wirt)
Muther (Tuchmacher, Metzger)
Nußbaum (Weißgerber)
Popp (Weißgerber)
Röhrig (Rotgerber)
Roschlau (Müller)
Schweitzer (Färber)
Wagner (Hutmacher)
Weisheit (Tuchmacher)

LG ahnenforscherin52
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.2016, 07:37
Benutzerbild von DerChemser
DerChemser DerChemser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Lichtenwalde
Beiträge: 1.825
Standard

Hallo Ahnenforscherin52

Zu RÖHRIG habe ich einen Zufallsfund (also keine Ahnen von mir) anzubieten:

RÖHRIG, Anna Dorothea Marg. Elisabeth *06.05.1763 in Coburg

Dies entstammt einer Ahnentafel.

Bei Bedarf kann ich ein wenig mehr Infos liefern.

Viele Grüße
Tom
__________________
Sachsen: BRENNER DÖHLER FREUDENBERG GUTSCHE HENZSCHEL KRAMER PETRICH PINKAU RICHTER WÄCHTLER
Böhmen: DIESL EICHLER FISCHER HALLO/HOLLA/HÖLLE PSCHERA WÜNSCH
Thüringen: DASSLER FUNK THON
Schlesien: ARLT HERZOG KNOBLICH LINKE NISSEL SCHLAUSCH WAGNER WOINECK
Pommern: BRANDT RIEGMANN SCHÜNEMANN STEINERT WEGNER WITTIG
Ostpreußen: GIESE/GIESA MARKLEIN NETT/NETH/NÄTH SEMLING
Neumark: GRUNZKE
Meck-Pomm: BEIER SCHÜNEMANN STEINERT
Brandenburg: HOLZ RICHTER
Bayern: BESENECKER GEIGER REISS/RIES
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2019, 17:21
Claire Claire ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2019
Beiträge: 102
Standard Roschlau, Mühlenbesitzer im Bereich Coburg

Der Name Roschlau kommt in meiner Familie vor, auch weiß ich, dass sie über Generationen Mühlen betrieben haben.

Hast du Vornamen? Oder Orte?

Ich hatte mal irgendwo einen Zeitungsausschnitt zum Thema "Woher die Familie Roschlau stammt" oder so ähnlich. Werde ihn suchen...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2019, 17:59
ahnenforscherin52 ahnenforscherin52 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 277
Standard

Hallo Claire,

ich freue mich sehr, dass Du Dich auf meinen Beitrag meldest.

Ich habe:
Anna Barbara Roschlau, getauft 21.09.1702 Coburg, heiratet 12.09.1730 in Coburg Georg Michael Ameiß.

Sie ist die Tochter von Johann Roschlaub, Bürger und Lautermüller in Coburg, und Gertraut Neumann, Trauung 22.11.1701 Coburg.

Johann Roschlaub ist Sohn von Heinrich Röschlaub, Müller auf der fürstl. Mühle im Amt Sonnefeld.

Weitere Daten habe ich leider nicht. Gibt es eine Anknüpfung zu Dir?
Über den Zeitungsartikel würde ich mich sehr freuen.

LG ahnenforscherin52
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2019, 19:00
Claire Claire ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2019
Beiträge: 102
Standard "Die Wiege der Roschlau"

...so lautet die Überschrift des kleinen Artikels, den ich leider nicht datieren kann, weil ich ihn als Kopie erhalten habe. Jedenfalls ist er alt - es handelt sich noch um Frakturschrift.

Hier der Text:

Steinach. Die Wiege der Roschlau
Aus der alten Steinacher Mühle - sie stand, nach einem Beilfund zu schließen bereits zur Zeit Karls des Großen - ist ein Müllergeschlecht herausgewachsen, das Jahrhunderte lang dem Beruf der Väter treu geblieben ist und vielen Mühlen des Coburger Landes ihre Müller gegeben hat. Die Wiege der Roschlaus - sie schreiben sich auch Roßlaub und Röschlaub - scheint die Steinacher Mühle gewesen zu sein. Wenigstens saß bereits um 1486 ein Müller namens Röschlaub auf der Steinacher Mühle. Sie scheinen aber vor 1515 nach Heubisch abgewandert zu sein. Wir finden aber die Familie in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts wieder als Steinacher Müller.

Von Steinach aus verbreiten sich die Roschlaus über das ganze Land: auf der Lauter-Halb- und Halbmühle in Coburg, auf der Herrgottsmühle in Oeslau, in Fürth (Anm.: gemeint ist vermutlich Fürth am Berg bei Neustadt), auf der Geizenmühle bei Niederfüllbach, in Horb b. Neustadt, in Cortendorf, Sonnefeld, Walbur, Neuses, Seidmannsdorf, Welmersdorf, Ketschendorf, Wörlsdorf und Gestungshausen. Die meisten von ihnen waren Müller. Nur selten einmal tanzt einer aus der Reihe, wie der Coburger Hofadvokat Johann Roschlau, der Sohn des Geizenmüllers, die Welmersdorfer Hufschmiede und die Ketschendorfer Schneider. Nur in Mupperg hat sich von der Müllersfamilie eine Bauernfamilie Roschlau abgezweigt, die heute noch dort existiert.


Über die Lautermühle finde ich auch noch etwas, ist nur eine Frage der Zeit. :-)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.02.2019, 11:27
ahnenforscherin52 ahnenforscherin52 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 277
Standard

Hallo Claire,

vielen Dank für den interessanten Artikel. Da handelt es sich ja tatsächlich um eine Müller-Dynastie.
Wo und wann lebten denn Deine Roschlau-Vorfahren?

LG ahnenforscherin52
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.02.2019, 20:51
Claire Claire ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2019
Beiträge: 102
Standard Mühlenbesitzer Roschlau

So ganz decken sich unsere Vorfahren nicht, aber ich mir ziemlich sicher, dass es Überschneidungen gibt.



Ich habe nämlich auch einen "Bürger und Lautermüller" anzubieten, nämlich

Adam Matthäus (auch geschrieben Mattähus)
geb. 6.12.1775 in Coburg, gest. 23.12.1836 in Coburg


Sein Vater hieß Johann Georg Roschlau, die Mutter Anna Maria geb. Hämmelmann (leider sind keine weiteren Daten oder Vorfahren vorhanden)


Zu diesem Johann Georg Roschlau und (seinem Vater?) Johann Roschlau erschien ein interessanter Artikel von Norbert Lang "Gewerbefleiß in Itz und Hahn in Cortendorf im 18./19. Jahrhundert":



1729 erwarb der Lautermüller Johann Roschlau die sog. Friedrichsmühle in Cortendorf. Im Lehenbuch der Coburger Amtslehen von 1740 ist als sein Nachfolger 1762 Johann Georg Roschlau verzeichnet. Auf ihn folgt 1787 die Witwe Anna Magdalene Roschlauin "per filiuve" Johann Jacob Roschlau.


Die Lautermühle gibt es längst nicht mehr, sie befand sich in etwa da, wo sich die Anna-B.-Eckstein-Anlage und die Mühlgasse treffen (falls du dich in Coburg auskennst).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.02.2019, 09:54
ahnenforscherin52 ahnenforscherin52 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 277
Standard

Hallo Claire,


vielen Dank für die neuen Infos.

Es ist gut möglich, dass meine Anna Barbara und Dein Johann Georg Geschwister waren, aber das müsste überprüft werden.

In Coburg kenne ich mich kaum aus. Ich war nur 2-mal dort und konnte im Pfarrbüro in die Kirchenbücher schauen.

LG ahnenforscherin52
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.02.2019, 05:18
Claire Claire ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2019
Beiträge: 102
Standard

Guten Morgen, ahnenforscherin52,

hast du es schon mal hier versucht:
http://www.coburg-magazin-forum.de

Ich habe versuchsweise jeweils einen deiner Namen mit der entsprechenden Berufsbezeichnung eingegeben und kam auf sehr viele Einträge. Es ist ein sehr rühriges lokales Forum mit sehr viel Sach- und Fachkenntnis. Und einer großen Bereitschaft, auf Fragen Auskunft zu geben. Leider ist die Seite seit einer Umstellung nicht mehr besonders übersichtlich, aber der Inhalt ist es ja, worauf es ankommt - und da solltest du fündig werden.

Viel Erfolg!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.