Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 05.04.2016, 12:00
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.907
Standard

Zitat:
Zitat von Huber Benedikt Beitrag anzeigen
Was ?
Ach ich seh schon, du liest meine states gar nicht ;-))) #29
Na klar, hab ich das gelesen.
Ich glaub's nur noch nicht wirklich.
Teil aus optischen Gründen (canos passt viel besser), teils wegen der nochmals gesteigerten lyrischen Formulierung ("seine Sorgen in der Erde eingeschlossen" ).
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Geändert von henrywilh (05.04.2016 um 12:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 05.04.2016, 22:46
omega omega ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2012
Beiträge: 73
Standard

Neben "canos" würde meiner Meinung nach auch "conos" (Grundbedeutung: "Kegel") in Betracht kommen.

Über die Wikipedia bin ich auf ein mittellateinisches Wörterbuch gestoßen, in welchem für "canus" (auf Seite 96) auch "Greis" als Bedetung genannt wird und für "conus" (auf Seite 149 auch "Knauf", "Hack[e?]" und "Helmspitz" genannt werden.

Wenn es nicht doch seine grauen Haare sind, vielleicht ist er doch Schmied gewesen und hat Helmspitzen oder Schwertknäufe hergestellt (oder vielleicht auch nur solche besessen?)?

Jedenfalls noch einmal vielen herzlichen Dank für die viele Hilfe!

Geändert von omega (05.04.2016 um 22:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 05.04.2016, 23:31
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.907
Frage

Zitat:
Zitat von omega Beitrag anzeigen
Neben "canos" würde meiner Meinung nach auch "conos" (Grundbedeutung: "Kegel") in Betracht kommen.

und für "conus" (auf Seite 149 auch "Knauf", "Hack[e?]" und "Helmspitz"

vielleicht ist er doch Schmied gewesen und hat Helmspitzen oder Schwertknäufe hergestellt?
Er soll seine "Kegel" oder seine "Helmspitzen" in die Erde eingeschlossen haben?
: (Mehr Fragezeichen erlaubt das System nicht.)
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 06.04.2016, 08:31
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.485
Standard

Guten Morgen.
da war ich mal kurz der Meinung, es wehte endlich mal wieder ein geistig erfrischendes Lüfterl durch dieses Forum.....
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 06.04.2016, 10:26
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.907
Standard

Zitat:
Zitat von Huber Benedikt Beitrag anzeigen
ein geistig erfrischendes Lüfterl durch dieses Forum.....
... was man woran erkennen kann?
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 06.04.2016, 11:49
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.485
Standard

an einigen klugen Beiträgen in diesem thread, (einschliesslich deiner).
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 06.04.2016, 13:09
omega omega ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2012
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von henrywilh Beitrag anzeigen
Er soll seine "Kegel" oder seine "Helmspitzen" in die Erde eingeschlossen haben?
: (Mehr Fragezeichen erlaubt das System nicht.)
Naja, im Sinne von "er hat sie mit ins Grab genommen" habe ich gemeint. Aber du hast Recht damit, dass das keinen Sinn ergibt.

Im Stowasser ist als Bedeutung von "recludere" noch "offenbaren" angeführt. Vielleicht: Er offenbart seine grauen Haare der Erde? Ergibt das Sinn?

Wenn "terrae" steht kann es doch eigentlich nicht "in der Erde" heißen? "In" verlangt doch Akkusativ oder Ablativ (siehe auch das Beispiel auf der vorherigen Seite für "einen Gegenstand einschließen": matrem in carcerem.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 06.04.2016, 13:32
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.485
Standard

Wenn "terrae" steht kann es doch eigentlich nicht "in der Erde" heißen? "In" verlangt doch Akkusativ oder Ablativ ....

Wo steht denn ein "in" ?

Der Lokativ gibt den Ort eines Geschehens an (Frage: „wo?“).
In den Fällen der a- und o-Deklination ist er stets gleich dem jeweiligen Genitiv, z. B.: Romae = „in Rom“.......
und natürlich auch "terrae"

Geändert von Huber Benedikt (06.04.2016 um 13:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 06.04.2016, 13:52
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.485
Standard

Wenn mir doch mal jemand beipflichten tät mit den "curas" ;-))))
Fakt ist, wenns "suas" heisst muss das bezogene Substantiv ein Femininium im Akk. Plural sein.
terrae könnte auch der Dativ sein.
mit reclusit als "offenbaren," könnt man schon dran denken:
"über ziemlich lange Zeit lag er an irgendeinem Stein darnieder, unzählige Tage lang, heut hat er nun seine Sorgen der Erde anvertraut /offenbart "
Ist zwar lyrisch ,trifft meiner Meinung nach aber sehr gut das erlösende Ende des Siechtums durch den Tod.
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 06.04.2016, 15:02
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.907
Standard

Zitat:
Zitat von Huber Benedikt Beitrag anzeigen
Wenn mir doch mal jemand beipflichten tät mit den "curas" ;-))))
Tät ich wirklich gerne , aber ich "lese" "canos suos". Ums Verrecken.

Und alle lyrischen Vorschläge (einschl. meiner "grauen Haare") kommen mir total abgedreht vor.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:16 Uhr.