Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 03.12.2012, 22:20
Kelli Kelli ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 510
Standard

Hallo Lora,

der Vater ist am 01.04.1839 in Schaulen geboren (laut dem Personalregister der Domkirche zu Riga).

Ansonsten ist der Zusammenhang schon gegeben. Die Familie ist sehr viel gereist. Alle Kinder sind in verschiedenen Gemeinden geboren wurden, z.B. Lubb-Essern, Talsen, Zabeln, Tuckum bis zu Riga.
__________________
Suche den FN Pfundt in Berlin, Potsdam und Neisse.


Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 03.12.2012, 22:35
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.509
Standard

Laut russ.Wiki..1840 gehörte Schaulen, in russischem Schawli und Schaulaj genannt-zu Willenskoj Gubernii
(Vilnius Provinz).
__________________
"Der Akzent unserer Heimat behalten wir in unserem Geist und in unserem Herzen wie in unserer Sprache".
La Rochefoucauld
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 03.12.2012, 22:56
Kelli Kelli ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 510
Standard

Vielen Dank an alle für die Hilfe. Ich denke, ich setze den Beitrag auf "gelöst". Alle anderen Hinweise nehme ich nochmals dankend auf.
__________________
Suche den FN Pfundt in Berlin, Potsdam und Neisse.


Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03.12.2012, 23:02
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.509
Standard

Ich sehe auch, dass da alles zusammen passt. :-)
Nur ein Vermerk von mir: der Albert Ernst war eingetragen in Händler-Gilde 2, es gab ja in Russland nur bis 3.
Lebensunterhalt: als Goldschmiede Meister.
Gruß
Lora
PS:während ich schreibe, kann ich nicht sehen, dass da schon 2-3 Antworten gab,
deswegen sieht es so immer wieder DAZWIESCHEN. Sorry.
__________________
"Der Akzent unserer Heimat behalten wir in unserem Geist und in unserem Herzen wie in unserer Sprache".
La Rochefoucauld
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.12.2012, 19:14
Genforsch Genforsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 104
Standard

Zitat:
Zitat von AlAvo Beitrag anzeigen
Hallo Genforsch,

sofern sich noch weitere Namen von Gütern entziffern lassen, wäre dies dann kein Problem. Meine Ortsdatenbank mit knapp 54.000 lettischen Ortsnamen, sowie den jeweiligen historischen Karten, steht ja bereit.

Es gab in Lettland einige Gesinde- bzw. Hofnamen namens "Schaule" oder Tschaule", allerdings stehen die nicht gerade im Zusammenhang mit dem litauischen Schaulen/Siauliai oder dem weißrussichen Ort Witebsk


Viele Grüße
AlAvo
Hallo,
habe ich nochmal Landgutname angeschaut.
Ugenzen oder Uinzen. Ich tippe auf die erste. :=)
__________________
Gruß,
Micha.
Forschungsgebiete
Deutschland, Baden-Württemberg
Rußland (alle Regionen)
Kaukasus, Georgien
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.12.2012, 20:25
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.831
Standard

Hallo Genforsch,

vielen Dank für Deine Bemühungen.

Leider ist mir nicht ersichtlich, aus welchem Eintrag des Kirchenbuches Deine Übersetzung stammt.
Ich gehe davon aus, daß es sich bei dem von Dir übersetzten Ortsnamen, um den bereits angeführten Ort Uggunzeem handeln könnte.
Zu Ugenzen oder Uinzen konnte ich bislang keine, auch phonetsiche ähnliche, Orte finden.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 05.12.2012, 20:33
Genforsch Genforsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 104
Standard

Zitat:
Zitat von AlAvo Beitrag anzeigen
Hallo Genforsch,

vielen Dank für Deine Bemühungen.

Leider ist mir nicht ersichtlich, aus welchem Eintrag des Kirchenbuches Deine Übersetzung stammt.
Ich gehe davon aus, daß es sich bei dem von Dir übersetzten Ortsnamen, um den bereits angeführten Ort Uggunzeem handeln könnte.
Zu Ugenzen oder Uinzen konnte ich bislang keine, auch phonetsiche ähnliche, Orte finden.


Viele Grüße
AlAvo
Das ist die Geburtsort die Mutter. Ich werde versuchen mal noch bei jemanden zu fragen.
__________________
Gruß,
Micha.
Forschungsgebiete
Deutschland, Baden-Württemberg
Rußland (alle Regionen)
Kaukasus, Georgien

Geändert von Genforsch (06.12.2012 um 00:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.12.2012, 00:12
Genforsch Genforsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 104
Standard

Ok, ich habe paar Quellen nachgesucht. Folgendes, es geht um heutige Uguni. Früher als Ugesse bekannt oder auf letthisch Ugunsciems. Das passt.
__________________
Gruß,
Micha.
Forschungsgebiete
Deutschland, Baden-Württemberg
Rußland (alle Regionen)
Kaukasus, Georgien
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.12.2012, 12:53
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.831
Standard

Zitat:
Zitat von Genforsch Beitrag anzeigen
Ok, ich habe paar Quellen nachgesucht. Folgendes, es geht um heutige Uguni. Früher als Ugesse bekannt oder auf letthisch Ugunsciems. Das passt.
Hallo Genforsch,

nochmals vielen Dank für Deine Bemühungen.

Der Ort Uggunzeem/Ugunze oder weitere mögliche Bezeichnungen war ja im Vorfeld schon bekannt.
Bitte erlaube mir anzumerken, daß dieser Ort im heutigen Lettland mit Ugunsciems benannt ist, die Benennung Uguni wird zwar geführt, ist aber nachrangig.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 06.12.2012, 13:20
Genforsch Genforsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 104
Standard

Zitat:
Zitat von AlAvo Beitrag anzeigen
Hallo Genforsch,

nochmals vielen Dank für Deine Bemühungen.
Gern geschehen.

Zitat:
Bitte erlaube mir anzumerken, daß dieser Ort im heutigen Lettland mit Ugunsciems benannt ist, die Benennung Uguni wird zwar geführt, ist aber nachrangig.
Ok, kann sein. Ich habe bei googlemap orientiert, da steht Uguni. Aber es ist egal, sehr wichtig , dass die Ort existiert, man kann weiter arbeiten.
__________________
Gruß,
Micha.
Forschungsgebiete
Deutschland, Baden-Württemberg
Rußland (alle Regionen)
Kaukasus, Georgien
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.