#51  
Alt 05.08.2022, 15:09
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.181
Standard

16. Weingärtner
18. Weingärtner und Zimmermann
20. Weingärtner und Kirchvater
22. Weingärtner


24. Tischlermeister
26. Schäfer (höchstwahrscheinlich)
28. Bauergutsbesitzer ("Großbauer")
30. Häusler, Landwirt, Bienenzüchter
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 05.08.2022, 15:30
Gastonian Gastonian ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 1.224
Standard

Hallo allerseits:

Fabian - Weltreisender und Abenteurer? Da gibt es wohl noch interessante Geschichten dazu!

Und consanguineus - gibt es Geschichten zu dem Kaufmann/Händler in Paris?

Für mich:

16 Leinwebermeister, Wolfhagen (Hessen), 1830-1872
18 Metzgermeister, Frankenberg (Hessen), 1848-1903
20 Bäckermeister, Budwethen (Kreis Ragnit, Ostpreußen), ca. 1831-1910
22 Bäckermeister, Michałowo (Podlaskie, Polen), 1818-1904
24 Bauer, gefallen im Amerikanischen Bürgerkrieg (South Carolina), 1832-1864
26 Ditto, 1834-1865
28 Kürschnermeister, Richmond (Virginia, USA) (geboren in Sandersleben, Anhalt), 1828-1907
30 Hüttenarbeiter, Richmond (Virginia, USA), 1851-1914

VG

--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 05.08.2022, 16:57
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 877
Standard

[16] 1858-1924 Brauer, Gastwirt | Dresden in Sachsen
[18] 1868-1898 Sattler, Tapezierer | Sehma in Sachsen
[20] 1892-1976 Metallschmelzer, Hüttenarbeiter | Brandau in Böhmen, Jöhstadt in Sachsen
[22] 1879-1934 angebl. Grenzpolizist, Kassenbote und Markthelfer | Leipzig in Sachsen
[24] 1873-nach 1947 Mundharmonikaspieler bzw. Musiker, Knopffabrikarbeiter&Kontrolleur | Merxleben in Thüringen, Wolkenstein in Sachsen
[26] 1879-1948 Lohgerbermeister, Fabrikhausmann, später Tischler | Preßnitz in Böhmen, Jöhstadt in Sachsen
[28] 1869-1933 Stellenbesitzer, Landwirt | Bischdorf (Biskupice), Kreis Kreuzburg in Oberschlesien
[30] 1877-1930 Stellenbesitzer, Freigärtner | Sarnau (Sarnów), Byczyna, Oppeln in Oberschlesien
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 05.08.2022, 17:18
gamakichi gamakichi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2021
Beiträge: 339
Standard

Väterlicherseits:
1) Schmied und Schlossermeister (1809 - 1889)
2) Ackerknecht, später Fuhrmann (1818 - 1865)
3) Ziegelmeister (1827 - 1890)
4) Gärtner (Bauer?) (1820 - 1912)

Mütterlicherseits:
5) Gutsbesitzer (1819 - 1902)
6) Gastwirt (1826 - 1880)
7) Oberfeuerwerker, später Strafanstaltsinspector, dann Strafanstaltsdirektor (1834 - 1918)
8) Bäckermeister (1846 - 1903)
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 05.08.2022, 17:54
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.181
Standard

Das sind ja doch schon ganz bemerkenswerte Spannbreiten:
Beitrag 42 1820-1853 33 Jahre
Beitrag 45 1840-1870 30 Jahre
Beitrag 47 1819-1856 37 Jahre
Beitrag 48 1832-1854 22 Jahre
Beitrag 49 1833-1857 24 Jahre
Beitrag 50 1854-1876 22 Jahre
Beitrag 52 1818-1851 33 Jahre
Beitrag 53 1858-1892 34 Jahre
Beitrag 54 1809-1846 37 Jahre.


Horst hat bloß eine Spannbreite von 16 Jahren (1830-1846).
Bei seinen Urgroßvätern sind es sogar nur 6 Jahre (1866-1872: 8. 1866, 10. 1872, 12. 1870, 14. 1871).
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 05.08.2022, 19:10
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.392
Standard

Zitat:
Zitat von Gastonian Beitrag anzeigen
Und consanguineus - gibt es Geschichten zu dem Kaufmann/Händler in Paris?
Hallo Carl-Henry,

konkrete, spannende Geschichten gibt es leider nicht. Ich habe einzelne Stationen recherchiert. Der Ahne mußte aus Paris verschwinden wegen des Krieges 1870/71, führte sein Geschäft in Berlin weiter und ging dann nach dem Krieg zurück nach Paris, wo auch mein Urgroßvater zur Welt kam. Zuletzt hatte der Ahne sein Geschäft in seiner und seiner Frau Geburtsstadt Stettin. Das Geschäft, was er sich selbst aufgebaut hatte, lief so gut, daß er um 1900 Millionär war (1 RM = 7 €). Wieviele Millionen er hatte ist mir nicht bekannt. Für seine beiden überlebenden Söhne war nach seinem Tod aber leider nichts mehr übrig.

Von seinem Vater, meinem Urururgroßvater, der die Bahnlinie Berlin-Stettin aufgebaut hat, ist überliefert, daß der spätere Kaiser Wilhelm, damals noch nicht einmal König, wenn ich es recht erinnere, sich wegen irgendeiner unpassenden oder beleidigenden Äußerung per Handschlag bei ihm entschuldigen mußte. Sie waren wohl zusammen in einer Freimaurerloge. Solche Geschichten finde ich spannend!

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 05.08.2022, 22:18
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.335
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Das sind ja doch schon ganz bemerkenswerte Spannbreiten:
kann ich überbieten

Meine Ururgroßväter:
16 Büdner/Arbeitsmann in Bützer (Brandenburg) (1848-1933)
18 unbekannt in Rathenow, Revisor in Berlin (1860-1940)
20 unbekannt in Rathenow (Brandenburg) (1865-1914)
22 Arbeiter/Schalenkitter* in Rathenow (Brandenburg) (1880-1945)

24 Kötter/Tagelöhner in Herzfeld (Westfalen) (1836-1915)
26 Weber in Niederbauer (Westfalen) (1830-1878)
28 Tagelöhner in Diestedde (Westfalen) (1796-1878)
30 Kötter in Liesborn (Westfalen) (1832-1881)

Spannbreite: 84 Jahre


Und die von meinem Mann (da ich seine Genealogie gleichberechtigt mit meiner bearbeite):
16 Kötter in Lembeck (Westfalen) (1829-1900)
18 Ökonom/Ackerer in Lippramsdorf (Westfalen) (1840-1893)
20 Kötter in Lembeck (Westfalen) (ca. 1807-1882)
22 Kötter in Lembeck (Westfalen) (ca. 1820-1872)

24 Schneider/Kleidermacher in Wulfen (Westfalen) (1839-1921)
26 Weber/Tagelöhner in Lembeck (Westfalen) (1830-1902)
28 Postexpediteur in Wulfen (Westfalen) (1823-1894)
30 Pächter & Landwirt in Wulfen (Westfalen) (1850-1916)

Spannbreite: 43 Jahre


LG,
Antje

* Ich hab keine Ahnung, was Schalenkitter für ein Beruf ist.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 05.08.2022, 23:37
Benutzerbild von duschas
duschas duschas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 164
Standard

[16] 1792-1861 Lohgerbermeister | Lohmen in Sachsen
[18] 1810-1886 Stellmacher | Kleinborthen in Sachsen
[20] 1804-1897 Bauer, Hüfner | Mulda in Sachsen
[22] 1800-1860 Bauer, Hüfner | Dorfchemnitz in Sachsen
[24] 1822-1897 Huf- und Waffenschmied | Dittmannsdorf in Sachsen
[26] 1816-1897 Bauer, Halbhüfner | Kleinschönberg in Sachsen
[28] 1817-1872 Kirchschullehrer und Kantor | Stenn in Sachsen
[30] 1821-1901 Bauer, Halbhüfner | Schwand in Sachsen
__________________
Beste Grüße
Jörg
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 06.08.2022, 07:14
Gastonian Gastonian ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 1.224
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen

Solche Geschichten finde ich spannend!
Sehr spannend!

VG

--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 06.08.2022, 07:46
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.181
Standard

Zitat:
Zitat von AKocur Beitrag anzeigen
Spannbreite: 84 Jahre

Bemerkenswert!

Hatten Deine Mutter und Großmutter jeweils wesentlich jüngere Ehemänner?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.