Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke > Neuvorstellungen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 07.09.2015, 13:30
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.328
Standard

Hallo Sylvestrig,

da solltest Du nochmal nachhaken.
Entweder ist der Verstorbene nicht Dein UrUrgroßvater oder das Datum ist falsch, oder der Vater von Nr. 4 falsch angegeben. Vielleicht gab es auch 2 Carl Friedrich Wilhelm Flömer - z.B. Vater + Sohn etc.

Ich würde die Sterberegister nach 1877 noch durchsehen.

Grüße aus OWL
Anja

Siehe da Bild 4:


+1878 Nr. 16
Carl Friedrich Wilhelm Gottlieb Flömer, Colon Nr. 29 Gestringen *09.07.1833 +04.03.1878 - hinterlässt Ehefrau und 5 Kinder

Da musst Du wohl nochmal ran.

Grüße aus OWL
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph

Geändert von XJS (07.09.2015 um 15:06 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.09.2015, 18:13
Benutzerbild von Sylvestrig
Sylvestrig Sylvestrig ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von XJS Beitrag anzeigen


Da musst Du wohl nochmal ran.

So ist es!
Nach einigem Überlegen kam ich auch darauf, dass der Verstorbene vermutlich nicht derjenige welche ist. Zumal er auch keine Frau hinterlässt.

Man sollte doch erst mal alles überprüfen, was andere (in diesem Fall mein Vater) erforscht haben!
Blöd nur, dass ich einen beachtlichen Stammbaum auf diesem Carl Friedrich Wilhelm Flömer aufgebaut habe. Was war ich stolz darauf! Alles hinfällig...

Nun denn: ab zu Archion!

Und danke für den Link!

Beste Grüße,
Sylvestrig
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.09.2015, 22:26
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.328
Standard

Zitat:
Zitat von Sylvestrig Beitrag anzeigen

Man sollte doch erst mal alles überprüfen, was andere (in diesem Fall mein Vater) erforscht haben!
So ist es. Ich hatte auch einige Daten von einem anderen Forscher bekommen. Da ich die Daten noch nicht geprüft hatte und mir schon der Anknüpfungspunkt nicht ganz gefiel (ein Vorname war anders), hatte ich sie noch nicht übernommen. Gut so. Dank Archion durfte ich feststellen, daß genau diese Verbindung falsch ist.

Ich prüfe immer noch die Daten meines Großonkels - eine Arbeit für Jahre!

Zitat:
Zitat von Sylvestrig Beitrag anzeigen
Blöd nur, dass ich einen beachtlichen Stammbaum auf diesem Carl Friedrich Wilhelm Flömer aufgebaut habe. Was war ich stolz darauf! Alles hinfällig...

Abwarten, vielleicht ist es eine Nebenlinie und passt doch noch rein. Ist mir auch mal passiert, zum Glück war es ein Cousin meines Vorfahren - da war die Arbeit nicht ganz vergeblich

Zitat:
Zitat von Sylvestrig Beitrag anzeigen
Nun denn: ab zu Archion!
Viel Spaß.
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.09.2015, 07:37
Benutzerbild von Sylvestrig
Sylvestrig Sylvestrig ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 55
Standard

Moin Anja,

du hast recht: es war nicht vergeblich, denn sie sind alle in der Tat miteinander verwandt. Ein elendes Netzwerk...

Ich habe mich gestern bis zum Hals in Archion vergraben und mit einer systematischen Suche bin ich auf den richtigen Ahn gestoßen.

Und gleich nochmal einen neuen Irrtum eingebaut, der mich über gedbas angefallen hat.
Warum müssen die aber auch alle gleich heißen, inclusive der Ehefrauen?!
Ich habe mehrere Ehepaare, die sich leicht verwechseln lassen, weil alle die gleichen Namen haben. Zur selben Zeit im selben Ort.

Vielleicht lege ich mir mal eine Liste an, auf der ich die "Irrläufer" sammele, damit ich sie beim nächsten Mal leichter identifizieren kann.

Viele Grüße,
Sylvestrig
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.09.2015, 16:38
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.328
Standard

Zitat:
Zitat von Sylvestrig Beitrag anzeigen
Warum müssen die aber auch alle gleich heißen, inclusive der Ehefrauen?!
Ich habe mehrere Ehepaare, die sich leicht verwechseln lassen, weil alle die gleichen Namen haben. Zur selben Zeit im selben Ort.

Ha, das kennt glaub ich fast jeder Ahnenforscher. Und glaub mir, je weiter Du in die Vergangenheit kommst, umso schlimmer wird es.

Grüße aus OWL
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.11.2016, 19:08
dihorst dihorst ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2008
Beiträge: 20
Standard Flömer Horstmann Fabbenstedt

Hallo, ich forsche zu meinen Vorfahren Horstmann in Fabbenstedt
Meine Daten sind auf gebas hier zu finden
http://gedbas.genealogy.net/person/database/50930
Mit freundlichen Grüßen
Dietrich Horstmann
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.11.2016, 21:42
Benutzerbild von Sylvestrig
Sylvestrig Sylvestrig ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 55
Standard Flömer Horstmann Fabbenstedt

Hallo dihorst,

vielen Dank für den Link!
Wir haben mehrere Verknüpfungen, das freut mich sehr!
Ich ackere mich mal durch und melde mich per pn!
__________________
Viele Grüße,
Sylvestrig

Vogitt nich, de Annern Goes to don, un gähden aftogierben. Hebr.13V.16
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.11.2016, 16:44
dihorst dihorst ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2008
Beiträge: 20
Standard

Hallo,
beim Stöbern in ahnenforschungs.net fand ich Ihre Familiennamen und Alswede
mein Vater 1904 - 1993 hat über die von Ihnen erforschten Familien eine Menge aus den Kirchenbüchern in Alswede herausgesucht. Die Daten stehen in gedbas.de
Er schreibt an einen Flömer 1984 in Bielefeld:
Zu meinen Vorfahren gehören die Flömers die im 18 und 19.Jhd. im Kirchspiel Alswede gewohnt haben.Sie waren meist Colone ( = Farmer) oder Heuerlinge ( = Landarbeiter ).
Ich habe selbst im KB Alswede geforscht.
Die Orte Fabbenstedt und Gestringen gehören zu dieser Kirchengemeinde, Isenstadt ist ein Nachbarort von Gestringen "

Auch die Flömers aus Gestringen 04 = Auf Graevven Stette kommen darin vor.
Ich habe beim flüchtigen Überschauen eine von Ihnen genannte Frau Charlotte Wilhelmine Horstmann gefunden, sehe aber noch keine Verbindungen.
Ich habe die Daten meines Vaters durch Funde bei den Mormonen und aus dem Netz sonst erweitert und versuche nun, wenigstens meine direkte Linie Flömer über archion zu sichern.
Mein 5facher Urgroßvater
1. Johann Henrich Flömer, geb. um 1720 heiratet am 11.12.1744 Charlotte Louise Lücking , getauft am 10.3.1720 in Alswede

Ihr gemeinsamer Sohn
Friedrich Wilhelm Flömer, geb. 4.August 1764 in Gestringen 05, gest. 7.3.1804 Gestingen 05
er heiratet am 19.10.1783 in Alswede Catharina Marie SCHNELLE um 1755 geboren und um 1810 gestorben
Er nimmt ihrem Nachnamen an
Ihr Sohn heißt deshalb nicht mehr Flömer sondern Carl Henrich SCHNELLE

geb. 1.2.1801 Gestringen 05, getauft 8.3.1801 in Ev. Alswede, gesttorben 30.3.1870 in Gestringen 05
Er heiratet am 12.2.1826 in Alswede Marie Charlotte BÜTTEMEIER aus Isenstedt 17 . Weiteres finden Sie unter Gedbas http://gedbas.de/person/database/50930
VielSicher sind Sie inzwischen weitergekommen.

Gestringen 04 und/ oder 05 scheint eine wichtige Spur zu sein.
So weit für heute.
Dürfte ich Ihre Daten übernehmen und versuchen Verbindungen zu finden ?
Mit freundlichem Gruß
Dietrich Horstmann
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.08.2018, 02:36
rabea1955 rabea1955 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2014
Beiträge: 3
Standard Vahrenkamp

Ich forsche ebenfalls bei den Namen aus Alswede und Umgebung, ferner bin ich ein Nachfahre Vahrenkamp, die später in Dortmund ansässig waren.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.08.2018, 02:58
rabea1955 rabea1955 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2014
Beiträge: 3
Blinzeln Flömer

Hierzu kann ich auf folgenden weiteren Forscher hinweisen: Rudolf FLEUMER, da aus dem Namen Flömer später Fleumer wird, der Stammbaum ist einsehbar unter Geneanet (Stamboom Fam. Fleumer), meiner übrigens auch (Vahrenkampsahnen).

Geändert von rabea1955 (17.08.2018 um 03:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alswede , fabbenstedt , gestringen , gladenbach , mannus , wittgenstein

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:44 Uhr.