#1  
Alt 24.09.2007, 19:00
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.872
Standard Beutler in DÖLZIG

Im standesamtlichen Heiratseintrags seines Sohnes Paul Ludwig Carl vom 02.10.1888 in Berlin-Mitte wird Friedrich Ludwig BEUTLER als Eigentümer in Dölzig genannt, leider ohne nähere Gebietsangabe. Da einer seiner Cousins beim Militär in Wriezen war, vermute ich, dass es sich um das Dölzig im Kreis Königsberg handelt. Friedrich Ludwig B. verzog zwischen 1882 und 1888 von Hohenofen, Kreis Ruppin, offenbar nach Dölzig mit Frau, 4 Töchtern und dem Sohn Friedrich Louis Carl. In Hohenofen war Friedrich Ludwig Holzhändler, Eigentümer und Schulze.
Vielleicht entdeckt ja jemand ihn und seine Nachkommen, von denen jede Spur fehlt, und lässt mir eine Nachricht zukommen. Danke!
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.09.2007, 18:27
Benutzerbild von liseboettcher
liseboettcher liseboettcher ist offline weiblich
 
Registriert seit: 26.03.2006
Beiträge: 696
Standard RE: Beutler in DÖLZIG

Hallo, ich kenne auch ein Dölzig am Stadtrand von Leipzig auf dem Wege nach Merseburg, aber weiß nichts zu Beutlers. MfG Lise
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.03.2008, 22:55
Wolfgang Beutler Wolfgang Beutler ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2008
Beiträge: 1
Standard RE: Beutler in DÖLZIG

Ich habe einen Auszug aus den Kirchenbüchern danach ist mein Urgroßvater: Karl Friedrich Ludwig Beutler geb. in Hohenofen am 21.3.1804, Beruf. Eigenthümer + Holzhändler.

Mein Großvater Gottfried Karl August Beutler geb. in Hohenofen am 7.5.1847, Steinsetzmeister, gestorben: März 1900 in Berlin, Westend Krankenhaus.

Mein Vater: Willi Beutler geb. 22.6.1886 in Königsberg i. Neumarkt, Beruf Sschlosser, gestorben 14.11.1960 in Berlin Charlottenburg.

Es waren nach meinen Wissen mindesten noch 5 Geschwister vorhanden. die nach dem Tod die nach dem Tod der Mutter Frziska Beutler geb. Gorgaß auf die Familie aufgeteilt wurden.

Mfg W. Beutler
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.04.2008, 00:17
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.872
Standard RE: Beutler in DÖLZIG

Hallo, Wolfgang,

danke für Deine Nachricht, die mir verrät, dass wir verwandt sind.
Sobald ich etwas mehr Zeit habe, schreibe ich mal Genaueres, aber bilateral.

Dein weitläufiger Verwandter
Willi (Beutler)

> Horst B. > Erich Paul Carl B. (* 1899 in Berlin-Schöneberg, + 1970 in Köln-Porz) > Paul Ludwig Carl B., Gastwirt (* 1863 in Hohenofen, + 1932 in Berlin) > Friedrich Ludwig B. > Karl Friedrich Ludwig B. > Johann Gottfried B. > Daniel B. (* 1720 in Köritz, + um 1773 in Hohenofen) > Simeon B. (vor 1720 in Köritz)
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.12.2010, 12:53
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.872
Standard Dölzig im Kreis Königsberg/Nm. ?

Da der Bruder meines Vorfahren, Gottfried Carl August Beutler, 1886 als Steinsetzmeister in Königsberg lebte, liegt die Vermutung nahe, dass mein Ur²großvater 1888 in Dölzig, Kreis Königsberg, lebte.

Auf Grund der Verluste standesamtlicher und kirchlicher Unterlagen ist die Forschungslage als schlecht zu bezeichnen. Ich bitte daher um Mitteilung, wo bzw. wie ich meinem Vorfahren auf die Spur kommen kann.

Friedrich Ludwig Beutler wird im Heiratseintrag des StA Berlin-Mitte seines Sohnes vom 02.10.1888 als "Eigenthümer in Dölzig" genannt. Gibt es vielleicht irgendwo noch Katasterunterlagen [Grundbücher] von Dölzig?

Vielen Dank für entsprechende Hinweise!
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.09.2011, 13:07
Aspirinchen Aspirinchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Beiträge: 14
Standard Beutler

Driese und Beutler waren bis 1852 in Königsberg NM ansässig. Ein Teil ist nach USA ausgewandert. Siehe Schiffslisten. Driese hat Beutler geheiratet und ist mit einem Teil der FAMILIE nach USA !!! Mit NACHFAHREN Driese bin ich in Kontakt.

Vermutung liegt nahe, das die restlichen Beutler von Driese den Hof übernommen haben. Driese´s waren seit ca 1600 als Büdner dort verzeichnet.

Liebe Grüße

Aspirinchen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.09.2011, 22:23
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.872
Standard Beutler in Hohenofen und Dölzig ---> Berlin

Hallo Aspirinchen,

danke für Deine Nachricht. Inzwischen habe ich über einen zufällig entdeckten Auszug aus den Kirchenbüchern für Maria Henriette Auguste Wilhelmine BEUTLER herausgefunden, dass mein Ururgroßvater Friedrich* Ludwig BEUTLER zuletzt in Berlin wohnhaft war und dort auch verstarb.
Am 15.12.1915 meldet er dem Standesbeamten von Berlin-Lichterfelde den Tod seiner 2. Frau Henriette geb. Pein, die in der ehelichen Wohnung in Berlin-Lichterfelde, Hindenburgdamm 62, mit 72 Jahren stirbt. Seine Berufsbezeichnung ist "Dampfschneidemühlenverwalter". Er selbst stirbt am 25.12.1921 im Alter von 86 Jahren in Berlin-Steglitz, Schloßstraße 119, zu diesem Zeitpunkt Rentenempfänger. Sein Tod wird dem Standesbeamten von Alfred Schleusener, "Bergbaubeflissener", gleiche Adresse wie der Verstorbene, gemeldet.

Mich würde dennoch interessieren, bis wann mein Vorfahre in Dölzig gelebt hat. Vielleicht entdeckt ihn oder seine Familie dort mal jemand. Für entsprechende Hinweise wäre ich dankbar.

Gruß
Willi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.12.2011, 20:17
Aspirinchen Aspirinchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfgang Beutler Beitrag anzeigen
Ich habe einen Auszug aus den Kirchenbüchern danach ist mein Urgroßvater: Karl Friedrich Ludwig Beutler geb. in Hohenofen am 21.3.1804, Beruf. Eigenthümer + Holzhändler.

Mein Großvater Gottfried Karl August Beutler geb. in Hohenofen am 7.5.1847, Steinsetzmeister, gestorben: März 1900 in Berlin, Westend Krankenhaus.

Mein Vater: Willi Beutler geb. 22.6.1886 in Königsberg i. Neumarkt, Beruf Sschlosser, gestorben 14.11.1960 in Berlin Charlottenburg.

Es waren nach meinen Wissen mindesten noch 5 Geschwister vorhanden. die nach dem Tod die nach dem Tod der Mutter Frziska Beutler geb. Gorgaß auf die Familie aufgeteilt wurden.

Mfg W. Beutler
Lieber Wolfgang Beutler

ich habe mit den Nachfahren die 1852 mit dem Schiff nach USA ausgewandert sind Kontakt. Laut Stammbaum von den Nachfahren war dort eine Christiane A Beutler mit Christian F.Driese verheiratet. Christian F Driese geb. 1816 hat dann eine Minni Schulz geheiratet. Sie waren in Dölzig Kreis Königsberg und Tamsel/Alt Rüdnitz ansässig. Christiane A Beutler muß dann ca im ALter von Christian Driese gewesen sein. Zu diesen Orten muß immer auch Vietz, Cammin, Mohrin, Küstrin, Schwerin mit betrachtet werden. Ich habe mit fast allen Driese´s Kontakt aufgenommen und kann daher auf direkte Informationen zurück greifen. Auf der Seite der "Neumarkliste" sind die Driese´s als Auswanderer verzeichnet. Die Driese´s sind die Vorfahren meines Ururgroßvaters. Was mit Christian A Beutler war kann ich nicht sagen. Viele sind an Diphterie oder auch anderen Krankheiten verstorben. Wie auch die Frau meines Urgroßvaters, der dann nochmal geheiratet hat. Ich hatte mal mit einem Willi Beutler Kontakt, der aber keinen richtigen Kontakt herstellen konnte zu Christiane A Beutler. Fakt ist, das die Driese´s dort im Kreis Königsberg seit ca 1600 ansässig waren. ( Büdner ) Aber nicht nur in Königsberg. Sollte ich hier eine Nachricht erhalten die Interesse an weiterer Forshung enthält, lasse ich dann gerne meine E-Mail Adresse! Christiane A Beutler wurde Christiane A Driese! Christian A Beutler muß dann im Alter von Christian Driese oder jünger gewesen sein. Gerne würde ich hier auch weiter forschen. Bitte deshalb um Nachricht. Liebe Grüße R.Dr.... alias Aspirinchen!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.12.2011, 20:39
Aspirinchen Aspirinchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von clarissa1874 Beitrag anzeigen
Im standesamtlichen Heiratseintrags seines Sohnes Paul Ludwig Carl vom 02.10.1888 in Berlin-Mitte wird Friedrich Ludwig BEUTLER als Eigentümer in Dölzig genannt, leider ohne nähere Gebietsangabe. Da einer seiner Cousins beim Militär in Wriezen war, vermute ich, dass es sich um das Dölzig im Kreis Königsberg handelt. Friedrich Ludwig B. verzog zwischen 1882 und 1888 von Hohenofen, Kreis Ruppin, offenbar nach Dölzig mit Frau, 4 Töchtern und dem Sohn Friedrich Louis Carl. In Hohenofen war Friedrich Ludwig Holzhändler, Eigentümer und Schulze.
Vielleicht entdeckt ja jemand ihn und seine Nachkommen, von denen jede Spur fehlt, und lässt mir eine Nachricht zukommen. Danke!
Übrigens
das Schiff hieß:
SS President Christie
Hamburg, Germany to New York
21 June 1852

Auf dieser Schiffsliste ist allerdings kein Beutler verzeichnet.
Wenn man auf googl Immigrationshippinglists eingibt, erhält man Infos. Beutler sind allerdings reichlich nach USA ausgewandert. Und, es heißt nicht, daß alle auf einmal gereist sind. Dazu mußte man ja auch Geld haben. Schiffe sind von Hamburg, Bremen oder Stettin gefahren! Außerdem gibt es auf you tube " the ellis Iland Immigrations " Video. Da bekommt man dann eine Vorstellung, was die Leute auf sich genommen haben um weg zu kommen. Ca 6 Monate dauerte eine Reise nach USA damals!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.03.2012, 11:25
Aspirinchen Aspirinchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von clarissa1874 Beitrag anzeigen
Hallo Aspirinchen,

danke für Deine Nachricht. Inzwischen habe ich über einen zufällig entdeckten Auszug aus den Kirchenbüchern für Maria Henriette Auguste Wilhelmine BEUTLER herausgefunden, dass mein Ururgroßvater Friedrich* Ludwig BEUTLER zuletzt in Berlin wohnhaft war und dort auch verstarb.
Am 15.12.1915 meldet er dem Standesbeamten von Berlin-Lichterfelde den Tod seiner 2. Frau Henriette geb. Pein, die in der ehelichen Wohnung in Berlin-Lichterfelde, Hindenburgdamm 62, mit 72 Jahren stirbt. Seine Berufsbezeichnung ist "Dampfschneidemühlenverwalter". Er selbst stirbt am 25.12.1921 im Alter von 86 Jahren in Berlin-Steglitz, Schloßstraße 119, zu diesem Zeitpunkt Rentenempfänger. Sein Tod wird dem Standesbeamten von Alfred Schleusener, "Bergbaubeflissener", gleiche Adresse wie der Verstorbene, gemeldet.

Mich würde dennoch interessieren, bis wann mein Vorfahre in Dölzig gelebt hat. Vielleicht entdeckt ihn oder seine Familie dort mal jemand. Für entsprechende Hinweise wäre ich dankbar.

Gruß
Willi
Die Amtszugehörigkeit war Frankfurt/Oder dort habe ich in einem Amtsblatt das Driese Kossäth gefunden. Übrigens lebten meine Oma und meine Eltern ebenfalls in Lichterfelde Berlin. (Vertreibung 1945) Mein Uropa soll 5 oder 6 Geschwister gehabt haben. Wobei einer ein Halbbruder gewesen sein soll!
Amtsblatt der Preussischen Regierung zu Königsberg: Band 54;Band 54 - Seite 184


books.google.deKönigsberg (Regierungsbezirk), Königsberg (Regierungsbezirk) - 1864 - Vollständige Ansicht
Der bi.her vroviforifeh angefiellte Organift nndzkirehfwullehrer Beutler in Sarkan, Streife. Fifthhaufen. ifi in derfelbeu Stellung von der Königl. Regierung zu .Köuigdberg definitiv bellätigt worden. Der Literat Waldemar Frenhke hat ...
Mehr Ausgaben

Amtsblatt der Königlichen Preußischen Regierung zu Bromberg - Seite 110


Keine Cover-Abbildung
books.google.deBromberg (Regierungsbezirk) - 1858 - Vollständige Ansicht
März mann aus Schottland Polizeiaufsicht 1858 68 Ulrich, Valentin. Arbeits« dito dito 2 Jahr Zuchthaus, 2 Jahr 19. Febr. mann aus Gr. Sucko- - Polizeiaufsicht 1858 «nz-Zitgelti 69 Beutler, Johann, Tage- dito dito 2 Jahr Zuchthau«, 3 Jahr 19.
Mehr Ausgaben

Amtsblatt der Regierung zu Frankfurt a.d. Oder - Seite 43


books.google.deFrankfurt (Oder, Regierungsbezirk) - 1833 - Vollständige Ansicht
... Varl »ud Ludwig Beutler vorgeladen, sich in diesem Termine einzufinden, widrigenfalls dem Meiss bietenden nicht nur der Zuschlag «rlheilt, sondern auch nach gerichtlich erfolgter Beleauna b!s' Kaufgelbes mit loschung sammllicher im ...

Amtsblatt der Regierung zu Frankfurt a.d. Oder - Seite 396


books.google.deFrankfurt (Oder, Regierungsbezirk) - 1825 - Vollständige Ansicht
Fricvrich Beutler zu Lübben ist als Wundarzt zweiter Klasse approbirt worden. Der Gutsbesitzer Koppen aus Rlngcnwalde hat wegen seiner Kränklichkeil sein Amt als Feuerpolizeikommissarius des 6ten Distrikts des Soldiner Kreises nieder« ...

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beutler (Büdeler, Beuteler) clarissa1874 Brandenburg Genealogie 45 14.09.2019 19:39
BEUTLER/SCHRÖDER aus Stettin goofy Pommern Genealogie 9 30.12.2015 13:58
Beutler / Pein 1818 > Polen clarissa1874 Auswanderung 1 09.02.2010 11:57
Beutler in Kreuznach clarissa1874 Rheinland-Pfalz Genealogie 2 01.06.2008 16:26

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:21 Uhr.