#1701  
Alt 20.10.2018, 16:50
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 30. März und 3. April 1918

Nachrichten der evangel. Kirche vom 23. bis 29. März 1918

Beerdigt:
Am 26.3.1918 in Pleschen der Schuhmacher Ernst Bergmann im Alter von 75 Jahren
__________________________________________________ ___________

Der Kreisausschußsekretär Bruno Glabisch wird Bürgermeister in Schwersenz und zieht aus Pleschen weg.
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 23.3. bis 2.4.1918

Sterbefälle:
Stefanie Kowalczykiewicz, 3 Wochen
Schuhmacher Ernst Bergmann, 75 J.
Schuhmacher Simon Stachowski, 83 J.
Witwe Marianna Zülsdorff geb. Jankowska, 76 J. alt
__________________________________________________ _________

Vorsteher der Königl. Präparanden-Anstalt in Pleschen: Kupke
__________________________________________________ _________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1702  
Alt 21.10.2018, 14:16
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 6. und 13. April 1918

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 3. bis 5.4.1918

Sterbefälle:
Gerhard Richard Waldemar Franke, 7 M.
Schuhmacherfrau Franziska Paluszkiewicz geb. Burchardt, 5 J. alt

… vom 6. bis 2.4.1918
Sterbefälle:
Witwe Marianna Kozlecka, 77 J.
Arbeiterfrau Agnes Grudziak geb. Ciepla, 70 J.
Sattlermeister Kasimir Oploczynski, 60 J. alt
__________________________________________________ __________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 30.3. bis 5.4. 1918
Getraut:
Der Müller Peter Mattern aus Krotoschin mit Fräulein Elisabeth Hetzke aus Pleschen
Beerdigt:
Am 1.4.1918 in Weizenfeld die Ehefrau Marie Sievers geb. Gummert im Alter von 36 Jahren

… vom 6. bis 12.4.1918
Beerdigt:
Am 6.4.1918 in Pleschen die Witwe Beate Moh geb. Jäckel aus Weizenfeld mit 75 Jahren
Am 7.4.1918 in Pleschen das Kind Gerhard Richard Waldemar Franke im Alter von 7 Monaten
Am 11.4.1918 in Weizenfeld das Kind Ernst Walter Sivers im Alter von 3 Monaten
__________________________________________________ __________

Frau Zint aus Ratenau gibt Rauchtabak ab. Das Pfund für 14 Mark.
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1703  
Alt 22.10.2018, 13:48
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 17. April 1918

Bei den Kämpfen im Westen gefallen
Sohn, Bruder, der Bankbeamte
Erich Steiner, Ritter des Eisernen Kreuzes 1. und 2. Klasse
Oberzolleinnehmer Steiner,
Emma Steiner geb. Zieboldt,
Gerta Steiner
Pleschen
__________________________________________________ _________

Mit 22 Jahren gefallen - Sohn. Bruder, der Unteroffizier
Albert Keine - Inhaber des Eisernen Kreuzes 2. Klasse
Infanterie-Regiment Nr. 444
Gemeindevorsteher Keine, Strielau
__________________________________________________ __________

In treuer Pflichterfüllung gefallen:

Leutnant und Kompanieführer Ferdinand Kreyes
Inhaber EK 1 und 2, der Hess. Tapferkeits-Med. und Hess. Kr. E.Z.
_________
Der Leutnant und Kompanieführer Louis Langbein
Inhaber des EK 2
_________
Der Leutnant und Kompanieführer
Josef Classen
Inhaber des EK 1 und 2 und S. E. K. 3
_________
Der Leutnant und Kompanieführer
Wilhelm Krämer
Inhaber des EK 1 und 2
_________
Der Leutnant und Kompanieführer
Friedrich Wepler
Inhaber des EK 2
__________
Der Leutnant und Kompanieführer
Waclaw Lewandowski
Inhaber des EK 2
__________
Der Leutnant
Josef Mai
Inhaber des EK 2
__________
Roerdanz - Major und Kommandeur eines Infanterie-Regiments
__________________________________________________ _________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1704  
Alt 23.10.2018, 13:37
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 20. und 24. April 1918

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 13. bis 19.4.1918

Sterbefälle:
Ziegeleibesitzerfrau Josefa Dickert geb. Ignasiak, 38 J.
Witwe Agnes Strzypczak geb. Nowakowska, 78 J.
Händlerfrau Marianna Szyszka geb. Przbylska, 76 J.
Arbeiterfrau Katharina Przywarciak geb. Spalona, 32 J.
Else Kutzner, 5 M.
Schuhmacherfrau Marianna Stachowska geb. Szuszczynska, 32 J.
Brettschneider Anton Kowaski, 80 J.
__________________________________________________ __________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 12. bis 19.4.1918

Beerdigt:
Am 19.4.1918 in Pleschen das Kind Else Kutzner im Alter von 5 Monaten
__________________________________________________ __________

Treibriemen im Sägewerk gestohlen. 500 Mark Belohnung!
Paul Steiner, Deutsch-Koschmin, Holzhandlung und Dampfsägewerk
__________________________________________________ _________

Gut gebauter Kaninchenstall zu verkaufen. Kintscher, Wettin
__________________________________________________ _________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1705  
Alt 24.10.2018, 16:17
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 27. April 1918

von Natzmer ist zum Landrat des Kreises Pleschen ernannt worden.
Pleschen, 24. April 1918
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 20. bis 26.4.1918

Sterbefälle:
Luise Hauffe, 14 J.
Witwe Wladislawa von Grabska geb. von Chrzanowska, 84 J.
Artur Hölme, 14 J. alt
__________________________________________________ __________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 20. bis 26.4.1918

Getauft:
Eine Tochter des Landwirts Wilhelm Fliegert aus Neudorf
Ein Sohn des Autogenschweißers Max Kleinert aus Pleschen
Beerdigt:
Am 26.4.1918 in Pleschen das Kind Luise Hauffe im Alter von 14 Jahren
__________________________________________________ _________

Nach schwerer Verwundung durch Fliegerbomben an der Front mit 21 Jahren gefallen.
Sohn, Bruder, Leutnant d.R. eines Feld-Artillerie-Regiments
Felix Isfort, Inhaber des EK 2 und 1
Pirschütz
Gutsbesitzer Felix Isfort und Frau geb. Haubrock
Berta Isfort
Stephan Isfort
Maria Isfort
Valeria Isfort
__________________________________________________ __________

Am 11. d.M. starb im Westen
Sohn, Bruder, Unteroffizier und Fahnenschmied
Heinrich Kuchler mit 26 1/2 Jahren
Inhaber des EK 2
Czermin
__________________________________________________ _________

Am 27.3.1918 nach den schweren Kämpfen verstorben
Bruder, Schwager, Onkel, Gefreiter
Adolf Bober mit 22 Jahren und 3 Monaten.
Inf.-Rgt. Nr. 46, II. MG-Komp.
Inhaber des EK 2
Adolf Schulz, Ludwina
__________________________________________________ _________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1706  
Alt 25.10.2018, 13:12
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 4. und 8. Mai 1918

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 27.4. bis 3.5.1918

Sterbefälle:
Rentenempfänger Josef Jendraszczak, 73 J.
Witwe Auguste Ruske geb. Kude, 94 J. alt, aufgegeben von Auguste Boettger
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 27.4. bis 3.5.1918

Beerdigt:
Am 29.4.1918 in Pleschen das Kind Arthur Hühne im Alter von 14 Jahren
__________________________________________________ ___________

Am 1. Mai 1918 gefallen: Sohn, Bruder
Unteroffizier und Geschützführer Paul Preuss im 23. Lebensjahre
Inhaber EK 2
Gutehoffnung
__________________________________________________ __________

Dem Motormühlenbesitzer Wladislaus Szachowski in Goluchow wird die Tauschmüllerei gestattet.
Pleschen, 2. Mai 1918. von Natzmer, Landrat
__________________________________________________ __________

Verlobte
Gertrud Sachse ……………. Peter Vith
Pleschen, Mai 1918
__________________________________________________ _________

Hierdurch warne ich jeden, meiner Ehefrau Anna Stelter geb. Lea etwas zu borgen, da ich für nichts aufkomme.
Lassew, 3. Mai 1918. Martin Stelter
__________________________________________________ _________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1707  
Alt 26.10.2018, 15:47
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 11. Mai 1918

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 4.5. bis 10.5.1918

Sterbefälle:
Kaufmann Stanislaus Pawlowski, 67 J.
Witwe Marianna Kieliba geb. Bartczak, 78 J.
Mühlenbesitzer Ferdinand Riedel, 82 J. - aufgegeben von Else Haupt geb. Riedel
Gärtner Carl Kosmowski, 76 J.
Martha Mathiele, 3 J.
Anna Rawinska, 13 J.
Arbeiter Nikolaus Zegar 70 J.
Witwe Josepha Radomska geb. Dymarska, 68 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 4.5. bis 10.5.1918

Getauft:
Ein Sohn des Landwirts Daniel Schulz aus Ludwina
Beerdigt:
Am 5.5.1918 in Pleschen die Witwe Auguste Ruske geb. Kude im Alter von 94 Jahren
Am 7.5.1918 in Pleschen der Mühlenbesitzer Ferdinand Riedel im Alter von 82 Jahren
Am 9.5.1918 in Pleschen der Gärtner Carl Kosmowski im Alter von 76 Jahren
Am 10.5.1918 in Pleschen das Kind Martha Mathiebe im Alter von 4 Jahren
__________________________________________________ _________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1708  
Alt 27.10.2018, 13:50
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 15. und 18. Mai 1918

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 11.5. bis 17.5.1918

Sterbefälle:
Kaufmannsfrau Sophie Brandt, 38 J. - aufgegeben von Isidor Brandt
Antonie Kaluzna, 14 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 11.5. bis 17.5.1918

Getauft:
Ein Sohn des Ansiedlers August Messal aus Thomashof
Beerdigt:
Am 17.5.1918 in Pleschen der Arbeiter Johann Gottlieb Steinbrenner aus Kowalew im Alter von 66 Jahren
Am 17.5.1918 in Pleschen die Witwe Johanna Pauline Obier geb. Eikner aus Birkenau im Alter von 74 Jahren
__________________________________________________ __________

Bein den schweren Kämpfen im Westen am 4.4.1918 gefallen:
Sohn, Bruder, Gatte, Vater
Gefreiter Edwin Pelz aus dem Feld-Artillerie-Rgt. mit 27 Jahren.
Inhaber des EK 2
Sinnig
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1709  
Alt 28.10.2018, 15:45
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 22. und 25. Mai 1918

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 18.5. bis 24.5.1918

Sterbefälle:
Rentenempfängerin Pauline Paszkiewicz, 80 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 18.5. bis 24.5.1918

Getraut:
Der Wachtmeister Hermann Krause mit Fräulein Gertrud Hein aus Pleschen
Der Sergeant Maximilian Fanslow mit Fräulein Margarete Stolz aus Pleschen
__________________________________________________ ___________

Der EK 1 haben erhalten:
Der Leutnant und Batterieführer Otto Kropf aus Weizenfeld, z.Zt. verwundet in einem Lazarett
Der Vizefeldwebel Fritz Wieth, früher 3. Btl. 9. Komp., Inf.-Rgt. 155 Pleschen

Das EL 2 haben erhalten:
… und zum Unteroffizier befördert Edmund Kuczynski, Sohn des Tischlermeisters L. Kuczynski in Pleschen
Die Söhne der Witwe S. Peltz, der Gefreite Franz Peltz und Willy Peltz aus Pleschen
__________________________________________________ __________

Am 11. MAi 1918 gefallen:
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Neffe
Musketier Artur Neumann vom Infanterie-Regiment Nr. 104 mit 22 Jahren
Friedrich Neumann und Geschwister, Pleschen
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1710  
Alt 29.10.2018, 13:28
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.765
Standard

Pleschener Kreisblatt vom 29. Mai und 1. Juni 1918

Die Wahl des Landwirts Heinrich Westendorf zum 1. Schöffen und stellv. Gemeindevorsteher,
des Landwirts Josef Macke zum 2. Schöffen und
des Landwirts Josef Kohorst zum stellv. Schöffen der Gemeinde Wettin habe ich bestätigt.
Pleschen, 22. Mai 1918. von Natzmer, Landrat
__________________________________________________ _________

Am 24. Mai 1918 verstarb Mann, Vater, Sohn, Bruder,
der Rittergutsbesitzer und Landschaftsrat Otto Hoffmann im 49. Lebensjahre.
Lucie Hoffmann geb. Bieneck
Herbert Hoffmann
Erika Hoffmann
Max-Otto Hoffmann
Klaus Hoffmann
Kurow
__________________________________________________ _________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 24.5. bis 31.5.1918

Sterbefälle:
Witwe Leokadia Langner geb. Plecinska, 79 J.
Josef Jagiolka, 2 Std. alt
__________________________________________________ ___________

Dank für die Wünsche zur Vermählung
H. Sandkamp und Grau
Pleschen
__________________________________________________ __________

Am 27.3.1918 nach den schweren Kämpfen im Westen verstorben
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel
Musketier Otto Mager in einem Infanterie-Regiment
mit 20 Jahren.
Eulendorf
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:06 Uhr.