#1  
Alt 20.04.2021, 19:58
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.233
Standard Frage zu einer Nummer

Einen schönen Feierabend,

eine Frage: Was kann man aus folgender Nummer eines Soldaten im 2. Weltkrieg herauslesen:

Ogfr 15932 A?

Danke für eine Idee.

Kastulus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2021, 20:03
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.837
Standard

Neu wäre nur Obergefreiter.
Der Rest wurde vor ziemlich genau fünf Jahren doch ziemlich ausführlich besprochen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2021, 20:22
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Ort: SO Küste Schweden.
Beiträge: 413
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Der Rest wurde vor ziemlich genau fünf Jahren doch ziemlich ausführlich besprochen.
Das bringt den TE in seiner Frage richtig weiter.

@Kastulus
Das dürfte eine Feldpostnummer sein. Das Nummernsystem hat mit 00001 gebgonnen und endete irgendwo bei 80000.

Ist der Nummer ein Buchstabe angehängt worden, wie bei dir ein A, bedeutet das eine untergeordnete Einheit oder Kompanie.

Steht der Buchstabe vor der Zahl steht das für die Art. L für Luftwaffe, M Kriegsmarine usw.
Die Nummer war quasi die getarnte Adresse der Einheit. Die Nummern wurden per zufall vergeben. Es lässt sich daraus nicht ableiten welcher Truppe man angehörte.
Geschrieben wurde überlicherweise erst der Dienstgrad, in deinem Fall Ogfr., gefolgt von Name und Nummer.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2021, 20:48
JürgenP JürgenP ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 393
Standard

Moin zusammen,

genau Horst, die Forensuche hilft ...

https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=134464

Und an der Entschlüsselung der Feldpostnummer hat sich in den letzten Jahren nix geändert, hab sicherheitshalber noch mal nachgeschaut.

Herzliche Grüße Jürgen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.04.2021, 21:14
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.233
Standard

Guten Abend,

Ihr seht mich sehr zerknirscht! Ich arbeite gerade 7 Ordner in eine Chronik um und habe nicht alle Notizen einwandfrei eingeordnet. Also habe ich die alten Hinweise nicht entdeckt. Danke für Eure Mitteilungen und das Verständnis. Ich brauche einfach eine Sekretärin!

Kastulus

Bleibt's gsund! Kastulus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.