Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.02.2021, 09:08
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 694
Frage Besitzt jemand das Buch "Stammregister und Chronik der Kur- und Königlich Sächsischen Armee"?

Hallo Leute,


besitzt jemand das Buch "Stammregister und Chronik der Kur- und Königlich Sächsischen Armee von 1670 bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts"? (Details auf Genwiki hier.)

Wie kann man sich den Aufbau des Registers vorstellen? Ist er chronologisch, alphabetisch oder nach Einheiten sortiert? Sind da auch einfache Mannschaften gelistet oder "nur" Offiziere (von welchem Rang an?) ?

Wenn auch einfache Mannschaften oder Offiziere gelistet sind, kann ich dann einfach hier die Namen reinschreiben oder braucht man mehr Informationen, um die gesuchte Person zu finden?

Vielen, lieben Dank im Voraus für jedwede Auskunft!


Mit den besten Grüßen

Sebastian

Geändert von Sebastian_N (22.02.2021 um 09:08 Uhr) Grund: typo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.02.2021, 10:23
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 867
Standard

Hallo!

Du meist den "Verlohren".

Der weist eine recht gute Einleitung mit der Formationsgeschichte der jeweiligen Truppenteile auf.

Im Hauptteil sind nur Offiziere nach dem Alphabet gelistet. Mal ein knapper Eintrag, mal einer über mehrere Spalten. Bei Adligen gibt es regelmäßig noch eine Wappenbeschreibung dazu. Sonst eben die Offz.-Karriere im Detail. ABER es sind bei weitem nicht alle Offiziere der sächsischen Armee enthalten (kann man ja leicht anhand der sächsischen Ranglisten überprüfen, denn im Gegensatz zu den preußischen wird darin auch der Vorname angegeben). Wenn der Offizier im Verlohren enthalten ist, hat man also Glück und braucht sich nicht selbst ans Durcharbeiten der Ranglisten zu machen.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.02.2021, 11:34
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 694
Standard

Hallo Manni,

ja, genau, den "Verlohren" meine ich.

Ok, gut zu wissen, was mich erwartet.

Ich suche an Offizieren konkret:
Neumann, Georg Curt (*1882), Leutnant der Reserve im IR 182, vorher IR 107.
Neumann, Franz Adolf Albert (*1873), Hauptmann d. R. im IR 107.


Beste Grüße

Seb
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.02.2021, 11:57
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 867
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
Neumann, Georg Curt ...
Neumann, Franz Adolf Albert
Nein, du hast Pech. Es werden gelistet: ..., v. Neitschütz, v. Neubern, v. [Czetteritz]-Neuhaus, [Krug] v. Nidda, v. Niesemeuschel, v. Nimptsch ...

Neumann fehlt also völlig.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.02.2021, 21:59
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 694
Standard

Hallo Manni,

vielen Dank für's Nachschauen!

LG

Seb
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.02.2021, 22:50
AndreasWick AndreasWick ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 73
Standard Wickleder

Hallo,

wäre es dir möglich nach dem Namen Wittleder, Wiedleder oder Wickleder zu schauen? Diese dürften dabei sein. Am wichtigsten ist mir ein Leutnant Christoph Heinrich Wittleder oder Wiedleder um das Jahr 1680. Infos zu anderen Namensvertretern nehme ich gern dankend an.

Herzlichen Dank für die Hilfe! Andreas
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.03.2021, 15:27
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 694
Standard

Hallo Manni,

ja, ich habe noch einen Nachnamen gefunden, zu dem ich gern wüsste, ob er im besagten Buche steht:

Marbitz, Vorname?, er war Major um 1692

Findest du mit diesen spärlichen Angaben den Gesuchten?

Vielen, lieben Dank im Voraus für jedwede Auskunft!

Mit den besten Grüßen

Sebastian
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.03.2021, 07:31
AndreasWick AndreasWick ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasWick Beitrag anzeigen
Hallo,

wäre es dir möglich nach dem Namen Wittleder, Wiedleder oder Wickleder zu schauen? Diese dürften dabei sein. Am wichtigsten ist mir ein Leutnant Christoph Heinrich Wittleder oder Wiedleder um das Jahr 1680. Infos zu anderen Namensvertretern nehme ich gern dankend an.

Herzlichen Dank für die Hilfe! Andreas

Hallo,


ich habe rausgefunden, dass besagter Wittleder ein Trommelmeister bzw. Tambor im sogenannten Dragoner- Erbregiment unter einem Obristen (-wachtmeister) von Birkholz gedient hat. Der Zeitraum liegt bei ca. 1682-1700. Kann jemand was zu diesem Regiment sagen? Habe im Internet recherchiert, finde aber nichts wirklich brauchbares?


Herzlichen Dank Andreas
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.03.2021, 16:07
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 867
Standard

Hallo,

bitte um Nachsicht, hatte mit Xylander zusammen ein größeres Projekt bearbeitet und dabei diese Geschichte hier aus den Augen verloren.

@Sebastian
Es sind enthalten:..., v. Mangoldt, v. Manteuffel, Marche, v. Marschall, Marschall v. Bieberstein, ...
Dein Marbitz fehlt also.

@Andreas
Es sind enthalten: ..., v. Werthern, v. Wickede, v. Wiedebach, v. Wiedemann, v. Wilcke, ..., v. Wirsing, v. Wittenbach, v. Wittern, v. Witzleben

Wittleder, Wiedleder oder Wickleder fehlen also, ebenso ähnliche, die auf -leder enden.

Georg Friedrich v. Birkholz, 1689 Oberstltn. eines Dragoner-Rgt., 1694 Oberst, 1697 GenMajor, Unterkommandant v. Dresden bis 1705, 1713 GenLeutnant, 1698 beim Sturm auf Mainz verwundet, 1715 in Polen verstorben.

Georg Wilhelm v. Birkholz, angebl. mit dem vorherigen nicht verwandt, war 1717 Chef eines Dragoner-Regiments (späteres Kürassier-Rgt.) und als Gen.Major 1726 Kommandant des Garde du Corps.

Somit war dein Georg Friedrich Birkholz niemals Regiments-Chef gewesen. In welchem Dragoner-Regiment er 1689 stand, wird leider nicht angegeben, u. ein Dragoner-Rgt. v. Birkholz gab es somit vor 1717 nicht in der sächsischen Armee.
Hier haben wir einen Kompaniechef Birkholz in einem Dragoner-Regiment, aber da stimmen die Vornamen nicht. Scheinbar ist der Verlohren da nicht so verlässlich, wie man sich das wünscht.
https://archiv.sachsen.de/archiv/bes...3-02fba1bdb4b1
Das wäre dann das spätere Garde-Reiter-Regiment (1. schweres Reiter-Regiment) der sächsischen Armee gewesen. Die Garnisonen sind leider nur sehr lückenhaft angegeben. In den 1680er Jahren in Tromstädt, 1709 in Freiberg ...
Vielleicht bekommen wir da noch mehr Infos zu.


MfG
Manni

Nachtrag:
Hier sieht man das Archivmaterial zum DR Birkholtz, das bis 1717 unter einem v. Milkau stand:
https://archiv.sachsen.de/cps/suche....ate=&von=&bis=

Geändert von Manni1970 (08.03.2021 um 09:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.03.2021, 16:52
AndreasWick AndreasWick ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 73
Standard

Hallo Manni,


vielen Dank für die ganzen Informationen. Es muss sich bei meinem Vorfahren aber um das Regiment von Hans Heinrich von Birkholz von 1682 (wie im Archiv) angegeben gehandelt haben. Mein Vorfahre war 15 Jahre Trommelmeister im Dragonerregiment und erstmals bei seiner Hochzeit 1687 wird auch sein Vorgesetzter v.Birkholz erwähnt. Es muss sich also um dieses handeln. Kann man dazu vielleicht irgendwo noch etwas finden? Es führt dann wohl zurück zur Gründung des ersten stehenden Herres unter dem sächsischen Kurfürsten von 1680.Dieses ist dann drei Jahre später auch nach Wien gezogen, um gegen die Osmanen zu kämpfen. Ich finde leider nichts konkretes. Mich würde z.B.interessieren, wo diess Birkholz-Regiment stationiert war.



Später bei seinem Tod 1709 wird ein gewisser Burkhardt als Kompaniechef genannt. Vielleicht sagt dir das irgendwas?


Ich hoffe, du kannst helfen, da ich im Netz nichts finden kann.


Viele Grüße und danke
Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1670 , 1700 , 1800 , 1900 , armee , buch , sachsen , stammregister

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.