#1  
Alt 28.02.2021, 18:42
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 673
Standard Leuchtersbach

Name des gesuchten Ortes: Leuchtersbach
Zeit/Jahr der Nennung: 1706
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Spessart
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]:


Hallo zusammen,

über das Lesehilfe-Unterforum wurde mir ein Ort namens „Leuchtersbach“ genannt, welchen ich nicht wirklich finde:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=201890

Im Archiv Bayern habe ich den Hinweis auf die Gegend von Salmünster (welches in der Nähe des Kirchenbucheintrags wäre) gefunden:
https://www.gda.bayern.de/findmittel...ivalie/819085/

Hier wird auch von Leuchtersbach im (passenden) Stift Fulda gesprochen:
https://books.google.at/books?id=wQs...rsbach&f=false

Und hier wird der Ort zwischen Fulda und Hammelburg erwähnt (mit Hinweis auf Laupbach und Lullabach, beide aber nicht auffindbar):
http://www.koeblergerhard.de/wikilin...gold&page=1785

Oder ist es am Ende nur ein alter Name bzw. eine Verwechslung des Pfarrers und er meint doch Leichtersbach, wo der gesuchte Familienname Schum auch vorkommen würde (und was auch zwischen Fulda und Hammelburg liegt, siehe vorheriger Link)?

Hat jemand eine Idee wo dieses Leuchtersbach liegen könnte bzw. wo es lag und was damit passiert ist? Wie heißt der Ort heute?

Am Ende geht es mir darum zu schauen, ob es noch Kirchenbücher <1685 zu diesem Ort gibt.

Vielen Dank im Voraus!

LG Benjamin

Geändert von Benjamin16 (28.02.2021 um 18:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.02.2021, 21:29
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.675
Standard

Hallo

hier ist Leuchtersbach:

Quelle der Karte: https://mapy.mzk.cz/mzk03/001/056/756/2619321848/
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Leuchtersbach.jpg (35,4 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Le.jpg (12,0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kart.jpg (63,5 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (28.02.2021 um 21:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.02.2021, 21:32
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 7.624
Standard

Hallo Anna Sara Weingart.

Ich glaube meine Lesung zum Ort ist nicht mehr aktuell.

https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=201890

Liebe Grüße und bleibt gesund
Marina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.02.2021, 21:37
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.675
Standard

Hallo Marina
Deine Lesung war korrekt! Leuchtersbach!
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.03.2021, 08:08
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 673
Standard

Hallo Anna Sara,

vielen Dank für deine Expertise, dann hieß das heutige Leichtersbach also wirklich Leuchtersbach!

LG Benjamin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.03.2021, 17:12
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 807
Standard

Zitat:
Zitat von Benjamin16 Beitrag anzeigen
Hallo Anna Sara,

vielen Dank für deine Expertise, dann hieß das heutige Leichtersbach also wirklich Leuchtersbach!

LG Benjamin
Hallo,
ich weiß nicht genau, welcher Dialekt in der Gegend gesprochen wird, aber falls der Pfarrer Oberbayer war, war die Schreibweise eigentlich egal, da beides gleich ausgesprochen wurde (wird).
Wer mal genauer nachlesen will, hier ein Link:
http://www.bairische-sprache.at/Inde...e-1-Vokale.htm
(zum eu/ei auf der Seite nach "feicht" = feucht suchen).

Viele Grüße
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.03.2021, 08:45
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 673
Standard

Hallo Bienenkönigin,

ich weiß zwar nicht, ob er Pfarrer zu der Zeit Oberbayer war, aber dennoch danke für den Link, sehr interessant!

LG Benjamin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:18 Uhr.