Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2019, 15:14
Benutzerbild von Forschender
Forschender Forschender ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 57
Standard diverse Schlesier in russischer Kriegsgefangenschaft - Ort-/schaft/Region Govda - 1916/1917

Hallo zusammen,


diese Frage habe ich bereits in einem anderen Forum gestellt (Forum zur Ahnenforschung). Daher bitte über diese "Doublette" nicht wundern. Die Resonanz dort war leider gleich null. Ich wollte mich hier sowieso anmelden, da hier mehr "Verkehr" ist.


Nun zu Fragestellung:



Wer kann Auskunft zu den unten aufgeführten Personen aus Schlesien geben? Diese waren zum Jahreswechsel 1916/1917 in russischer Gefangenschaft.

Richard Mahn, Korp.
Josef Bartsch aus Freiwaldau
Franz Neugebauer
Johann Lindenthal
Wilhelm Bernert
Alois Effenberg aus Lindewiese
Größner Adolf
Lux Ferdinand aus Gurschdorf
Eduard Dittrich
Adolf Gröger aus Böhmischdorf
Josef Raab, Korporal aus Zuckmantel
Karl Malcher, Zugsführer aus Odrau
Johann Irgej, Gefreiter aus Würbenthal
Geier Johann aus Hermannstadt
Wolf Adolf aus Alt-Rothwasser
Rudolf Dressel aus Schwarzwasser

Interessant in diesem Zusammenhang wäre der Verbleib und weitere Angaben zur Gefangenschaft. Die Genannten wurden an einem Ort mit dem Namen Govda gefangen gehalten. Ob das ein Ort / eine Region / etc. war oder ist, ist unbekannt.

Zu Josef Bartsch: Dieser arbeitete bei einem russischen Bauern, der ihn im November 1916 erschlagen haben soll. Gefangennahme Mitte Juni 1916.

Bei allen dürfte es sich um Angehörige der k.u.k. Streitkräfte gehandelt haben.

Beste Grüße

Uli
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2019, 15:47
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Nur zur Sicherheit: Das stammt dann aus Mährisch-Schlesische Presse, 33. Jg. (1916), Nr. 90 vom 8.11.1916, S. 3.

Und weitere Angaben aus dieser Zeitung sind bereits bekannt, wie bspw.:
Richard Mahn, Korporal
= aus Freiwaldau, Ende 1915 in der 7 Feldkomp., LwInfRgt. 15.
Josef Bartsch aus Freiwaldau
= dito., Gefreiter
Johann Lindenthal
= aus Endersdorf, Landsturmmann seit Sommer 1916
Wilhelm Bernert
= aus Saubsdorf, Landsturmmann seit Sommer 1916
...
Josef Raab, Korporal
= verwundet 1914 im InfRgt. Kaiser Nr. 1

Es dreht sich vielmehr um die 'russische Zeit', richtig? Dann sollte man diese Anfrage aber besser in der Abteilung Militär stellen. Womöglich kann dort jemand Auskunft aus russischen Verzeichnissen erteilen, bzw. es weiß jemand, welche Archive zuständig sein könnten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.