Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 27.12.2019, 22:45
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 6.347
Standard

Hallo.

Zitat:
Zitat von Verano Beitrag anzeigen
Das kann es sein!
Die ersten zwei Wörter „zeigen waren“ ?
Deswegen habe ich wegen der ganzen Seite angefragt weil ich vermutete, dass da ein Teil fehlt.

Liebe Grüße
Marina
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.12.2019, 22:57
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.053
Standard

Zitat:
Zitat von GiselaR Beitrag anzeigen



Immerhin, die Erkenntnis, dass der Zeuge Walrad Schmidt Leinwandhändler war, ist für mich schonmal wichtig.

Oder Leinweber Handwerk, wie Malte angemerkt hat.


Bei meiner Suche nach Schmidt und Konsorten habe ich einmal Weber gelesen, weiß aber nicht mehr wo.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28.12.2019, 00:07
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.104
Standard

stimmt,

Sorry Malte, ich wollte deinen Beitrag nicht übergehen.
(ich dachte wirklich, ich hätte alles behalten, was ich gelesen habe. war wohl nicht)

"Hand(werk)" finde ich sogar passender, weil man nicht nach den ä-Pünktchen suchen muss.
Noch zur Vaterschaft: Walrad hat eine Schwester namens Catharina, aber nicht Eva Catharina. Ich habe deren Taufeintrag gesehen, nichts von Eva.

Wenn der gesamte Eintrag unvollständig ist, was ich jetzt auch vermute, gehört Walrad zu den Zeugen. Seinen Vater habe ich noch ein wenig in Verdacht. Dass das Kind unehelich ist, halte ich auch für möglich.

Ich schaue mir die Tage nochmal die Einträge der unehelichen Kinder von Walrads Tante väterlicherseits an, ob sie da vielleicht einmal auch Eva Catharina genannt wurde. Ich habe mindestens bei einem Eintrag nur Eva in Erinnerung.

Grüße
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.12.2019, 09:25
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.079
Standard

Zitat:
Zitat von GiselaR Beitrag anzeigen
"Hand(werk)" finde ich sogar passender
Ich würde an der Stelle, wenn überhaupt, eine Tätigkeitsbezeichnung erwarten und nicht die Angabe eines Gewerkes. Also: "Weber", "Händler" etc. und nicht "Handwerk".

So etwas habe ich noch nie an solcher Stelle gesehen.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.12.2019, 09:46
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.053
Standard

Zitat:
Zitat von henrywilh Beitrag anzeigen
Ich würde an der Stelle, wenn überhaupt, eine Tätigkeitsbezeichnung erwarten

Moin, ich denke auch es heißt eher Leinweber Handwerker, oder vielleicht Leinweber (und) Handwerker.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28.12.2019, 10:24
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 781
Standard

Moin,
wenn es tatsächlich ein Taufzeuge ist, wäre ein Leinwandhändler sicher eine gestandene Person die man nicht mehr als des Jägers Sohn bezeichnen muß. Daher könnte dieser Sohn das/die Leinweber-Handwerk oder –Handtierung erlernen. Oder es fehlt ein Komma und dieses Leinw: Hand: weist auf die nachtfolgende Gattin eines Leinw-Wasauchimmer.
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.12.2019, 11:14
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.079
Standard

Es wäre interessant zu wissen, wie ein "Leinwandhändler" (jetzt mal unterstellt, das würde stimmen) sozial aufgestellt war.
Man findet so einiges.
Hier ist das mit dem sozialen Status nicht so doll "Leinwandhändler, auch Tischer"):

https://books.google.de/books?id=Llc...ändler&f=false

Allerdings ist dies Anfang 19. Jh.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Geändert von henrywilh (28.12.2019 um 11:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 28.12.2019, 14:04
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.053
Standard

Interessant, was man so nebenbei alles erfährt.


Ein Händler scheint es nicht zu sein.
Ich sehe deutlich ein Handw.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg img_3147clkaj Ausschnitt.jpg (188,6 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 28.12.2019, 14:46
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.053
Standard

Hans Nickel Schmidt, *1669 Welschbach Saarland, + 1736 Wiebelskirchen, Neunkirchen Saarland, Beruf Leinenweber.

Wie die Verwandtschaft zusammenhängt, weiß vielleicht Gisela.

Die erste Zeugin hatte einen armen Schlucker zum Mann:
Eva Gertrud Dick (Dykin) gibt es nur eine, die zeitlich hinkommt.
Die Heirat war 1726 in Neunkirchen, der Ehemann der Eva Gertrud Dick, Philipp Jacob Reichard war Tagelöhner, Hintersasse.

Quelle, Familie Hackemesser
http://genealogie.hackemesser.de/ind...HMIDT&falpha=J
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.

Geändert von Verano (28.12.2019 um 14:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 28.12.2019, 15:53
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.104
Standard

Moin zusammen,

Henry und August: bin auch eurer Meinung. Vielleicht war Walrad ja auch Leinenweber und Handarbeiter Letzterer Ausdruck ist wahrscheinlich allen schon mal untergekommen. Walrad schloß seine 1. bekannte Ehe erst 1723. Den Eintrag habe ich noch nicht eingesehen, ich erhoffe mir davon Aufklärung.


Malte: Ich gehe im Moment davon aus, dass Walrad tatsächlich Zeuge war, weil ich mich inzwischen dieser Lesart der 2. zwei Worte angeschlossen habe. Walrad war zu dem Zeitpunkt noch unverheiratet und 24 J., daher ist die Identifizierung über den Vater nicht ganz ungewöhnlich. Außerdem gab es in Neunkirchen jede Menge Schmidts, die muss man erstmal auseinanderhalten. Wie es scheint stammen zwar die allermeisten von Walrads Großvater Volmar ab, aber es grätschen immer wieder ganze Familien von außerhalb rein. Eine Zuordnung alteingesessener Familienmitglieder durch den Pfarrer scheint also Sinn zu machen.



Nochmal August: ein Tagelöhner war nicht zwangsläufig arm. Es gab in 9K ein ausgedehntes Jagdschloss der Grafen von Nassau-Saarbrücken, und ab 1752 wurde in der Umgebung ein neues errichtet. Da gab es wohl genug zu tun. Allerdings hast du narürlich Recht, Tagelöhner war für die ganz grosse Mehrheit kein Beruf, der zu Wohlstand führte. Ich hatte noch keine Zeit, deinen Link zu lesen, das werde ich gleich im Anschluss tun.

Ob und wie die Welschbacher Schmidt mit meinen Neunkirchenern zusammenhängen, weiß ich leider noch nicht.



bis dann
LG
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:01 Uhr.