#1  
Alt 17.01.2015, 12:33
KruemelII KruemelII ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2014
Beiträge: 147
Standard Sterbeeintrag Brünn vor 1885

Hallo da draußen,

ich bin auf der Suche nach dem zu Brünn verstorbenen Sergeanten Heinrich Kalefe. Laut des Hochzeitseintrags seiner Tochter muss das vor 1885 gewesen sein.
Es sind ja viele Matriken online, aber ich kann kein Tschechisch und die Angabe ist ja nun auch nicht sehr genau.
Habt Ihr eine Idee wo ich suchen kann?

LG Nadine
__________________
Liebe Grüße
Nadine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.01.2015, 13:03
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.565
Standard

Hallo Nadine,

das sollte wohl in den Garnisonsmatrikel von Brünn stehen. Soweit ich weiß, gab es auch eine Garnisonskirche (Jesuitenkirche?).

Gruss
Assi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.01.2015, 13:50
KruemelII KruemelII ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2014
Beiträge: 147
Standard

Hallo Assi,

gibt es die schon online?
__________________
Liebe Grüße
Nadine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.01.2015, 14:55
Luino VA Luino VA ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2013
Beiträge: 221
Standard

Hallo Nadine,

schon vorab wünsche ich Dir viel Spaß! Da Heinrich Kalefe Sergeant war, ist dafür die k.u.k. Garnisonsseelsorge zu Brünn zuständig. Die Matriken liegen im Kriegsarchiv zu Wien (oder evtl. im Vojenský ústřední archiv zu Prag oder Olmütz). Das Kriegsarchiv besitzt etwa 8000 Bände Militärmatriken in 322 Kartons. Diese Bände sind nach Regimentern, Branchen, Korps, Spitälern etc. sortiert. Du solltest also das Regiment etc. wissen. Zusätzlich ist zu beachten, dass sich die Matriken wenn überhaupt in der ersten Hauptreihe (1633-1920) befinden. K.u.k. Archivalien sind halt nicht immer einfach (s. auch das Staatsarchiv, die Reichskammer etc.). Die Sortierung ist sehr verwirrend für Laien.
Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte.

Grüße

Luino VA

Nachtrag:
Was Dir auch helfen könnte, sind die sogenannten "Grundbuchblätter". Sie enthalten alle wichtigen persönlichen Informationen der Soldaten. Für Böhmen liegen diese Blätter bis 1865 im Kriegsarchiv zu Wien (Gesamt: 17.000 Kartons für die gesamte Monarchie 1820-1918). Ab 1865 befinden sich die Grundbuchblätter im Vojenský ústřední archiv zu Prag oder Olmütz.

Geändert von Luino VA (17.01.2015 um 15:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.01.2015, 15:43
KruemelII KruemelII ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2014
Beiträge: 147
Standard

Danke Luino, das behalte ich im Hinterkopf. Werde wohl lieber erstmal mehr Infos sammeln, wenn möglich.
__________________
Liebe Grüße
Nadine
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.01.2015, 16:07
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.410
Standard

Hallo,

der Nachname Kalefe kann natürlich eine Abwandlung sein, aber ich finde 100mal mehr Kalafa in Tschechien und der Slowakei. Also vielleicht auch danach suchen.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.01.2015, 20:20
der_suchende der_suchende ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 71
Standard

Zitat:
Zitat von Luino VA Beitrag anzeigen
Was Dir auch helfen könnte, sind die sogenannten "Grundbuchblätter". Sie enthalten alle wichtigen persönlichen Informationen der Soldaten. Für Böhmen liegen diese Blätter bis 1865 im Kriegsarchiv zu Wien (Gesamt: 17.000 Kartons für die gesamte Monarchie 1820-1918). Ab 1865 befinden sich die Grundbuchblätter im Vojenský ústřední archiv zu Prag oder Olmütz.
Hallo Luino;

Du scheinst ziemlich viel Ahnung von der Sache zu haben. Von meinem Urgroßvater wird immer erzählt, dass er oft bestraft wurde, an Bäume gebunden und solche Sachen...steht das auch in den von Dir erwähnten Grundbuchblättern? Sind das einzelne Seiten ? Wie muss ich mir das vorstellen?

Schönen Abend Peter
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.01.2015, 20:57
Luino VA Luino VA ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2013
Beiträge: 221
Standard

Hallo Peter,

soviel kann ich Dir sagen: einzelne Strafen sind dort wohl nicht verzeichnet. Um noch einmal ausführlicher darauf einzugehen:

Von 1740-1820 wurden die Musterlisten und Standestabellen geführt. Bitte Musterlisten nicht falsch verstehen! Es handelt sich hierbei nicht um die Eingangsuntersuchung beim Militär, sondern um (halb-)jährige Visitationen der einzelnen Truppen (Pferde etc.). Sie sind nach Regimentern etc. geführt und liegen für die gesamte Monarchie in Buchform im Kriegsarchiv zu Wien vor.

Von 1820-1865 liegen die oben bereits erwähnten Grundbuchblätter, die Angaben zur Person und Versetzungen enthalten, im Kriegsarchiv zu Wien vor. Es gibt Namensregister, trotzdem ist es unbedingt notwendig, Regiment und Truppenteil zu wissen.

Jetzt wird es kompliziert:
Von 1865-1918 liegen zwei unvollständige Grundbuchblattreihen für die Gegend im Kriegsarchiv zu Wien. Es handelt sich um die Reihen Sudeten I (Geburtsjahrgänge 1865-1875) und Sudeten II (Geburtsjahrgänge 1865-1900). Diese sind aber, wie gesagt, unvollständig.

Der Großteil der Unterlagen liegt im Vojenský ústřední archiv zu Prag oder Olmütz. Hier werden die Geburtsjahrgänge 1865-1886 verwahrt. Die Geburtsjahrgänge 1887-1900 wurden leider in den 1970er Jahren in Tyrnau zum Großteil vernichtet. Offiziersunterlagen und die Unterlagen historischer Persönlichkeiten wurden aufgehoben.
Das Vojenský ústřední archiv zu Prag verwahrt außerdem ziemlich viele k.u.k. Militärmatriken.

Ich hoffe, der Beitrag konnte etwas helfen.

Grüße

Luino VA
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.01.2015, 21:28
KruemelII KruemelII ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2014
Beiträge: 147
Standard

Vielleicht kann mir hier ja noch geschichtlich jemand etwas auf die Sprünge helfen. Ich wundere mich nämlich, was der Heinrich Kalefe in Böhmen/ Mähren gesucht hat. Seine Tochter wurde in Strehlen geboren und seine Frau lebte in Ratibor. Abgesehen davon, dass der Name Kalefe wohl eher nicht polnischer Natur ist, müsste er doch eine entsprechende Herkunft haben, um (als Sergeant) in den Militärdienst bzw. Staatsdienst vom Ösiland zu treten.
Nehmen wir an, die Frau war aus Schlesien und sie haben dort geheiratet. Ich hätte es mir erklären können, wenn er Sergeant in Schlesischen Diensten war und vielleicht versetzt wurde. Was aber nicht erklärt, wieso er in Brünn verstorben ist bzw. dort eventuell Dienst tat. Darauf mache ich mir einfach keinen Reim.
Ich hoffe sehr, dass sich in irgendeinem Archiv noch Unterlagen zur Geburt der Tochter finden, sonst sehe ich schwarz.
__________________
Liebe Grüße
Nadine
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.01.2015, 08:27
der_suchende der_suchende ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 71
Standard

Zitat:
Zitat von Luino VA Beitrag anzeigen
soviel kann ich Dir sagen: einzelne Strafen sind dort wohl nicht verzeichnet. Um noch einmal ausführlicher darauf einzugehen:

Ich hoffe, der Beitrag konnte etwas helfen.

Grüße

Luino VA
Hallo Luino,
danke für die Info. Dein Wissen stammt vermutlich auch von der Webseite von Farang , die ich schon kenne. Aber das ist nicht genau das was mich interessiert, ich würde gerne wissen wie diese Grundbuchblätter aufgebaut sind – Beispiele gibt es ja genug im Netz, die sind aber immer nur einseitig? Wie war das bei einem Berufssoldaten/ Offizier da hat doch das eine Blatt nicht ausgereicht. Wo sind solche Dinge wie Strafen und auch Urlaub eingetragen worden - dafür muss es doch auch Unterlagen bei der Armee gegeben haben?
Danke und Schönen Tag
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:53 Uhr.