#151  
Alt 15.07.2009, 22:10
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.930
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Bippus, Johannes, geb. in Bessarabien fiel im Alter von 25 Jahren.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Bräutigam. Panzer-Grenadier.
Johannes und Kathrine Bippus, Lilli Dalke als Braut nebst allen Geschwistern.
Scharkau Kreis Kulm, 16.3.1943

Streibel, Stanislaus fiel am 29.1.1943 im Alter von 23 1/2 Jahren an der Ostfront.
Sohn, Bruder, Schwager, Enkel. Oberkanonier.
Wilhelm und Gradina Streibel, Wilhelm und Eduard, Gefreiter, z.Zt. Wehrmacht, Erna und Erika Streibel.
Dreilinden, 17.3.1943

Mahnke, Artur starb am 7.3.1943 im Alter von 34 Jahren in einem Lazarett im Osten.
Mann, Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Neffe. Kanonier.
Ella Mahnke geb. Wunsch und übrige Verwandte.
Seeheim, 17.3.1943

Kriesel, Hans-Joachim fiel am 12.1.1943 im Alter von fast 23 Jahren im Raum von Stalingrad.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Neffe. Unterscharführer der Waffen-SS, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse, des Infanterie-Sturmabzeichens und der Ostmedaille.
Adolf Kriesel und Frau Elisabeth geb. Weikert, Ruth Remus geb. Kreisel, Bruno Remus und Verwandte.
Thorn, Kulmer Landstr. 52 W3, Schlochau, Wien, 16.3.1943

Kontag, August fiel am 24.2.1943 im Alter von 28 Jahren.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter, Inhaber des Infanterie-Sturmabzeichens.
Eltern und Geschwister im Namen aller Hinterbliebenen.
Grabe Kreis Thorn, 15.3.1943

Schlütter, Rudolf fiel im Alter von 32 Jahren an der Ostfront.
Mann, ältester Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter.
Elsa Schlütter geb. Schmidt nebst Eltern, Schwiegereltern, 2 Brüdern und drei Schwägerinnen.
Beberen Kreis Leipe, 14.3.1943

Diedrich, Max fiel am 9.2.1943 bei schweren Kämpfen im Osten im Alter von 28 Jahren.
Bruder und Schwager. Gefreiter.
Adolf Mielke und Frau Meta geb. Diedrich nebst Geschwistern und übrigen Verwandten.
Wiedeband Kreis Leipe, 15.3.1943

Rauland, Adolf fiel am 29.1.1943 bei Woronesh im Alter von 32 Jahren.
Papa, Bruder, Schwager, Onkel. Soldat.
Familie Artur Greger.
Drewenzwinkel (Schillno), 12.3.1943

Pommerenke, Hugo, bei einem Angriff auf die Feindstellung, 87 km nördlich von Orel, am 26.2.1943 im Alter von 20 Jahren gefallen.
Sohn, Bruder, Neffe, Enkelsohn. Gefreiter.
Eltern Samuel Pommerenke und Frau Leontine geb. Jaßmann, die Geschwister Else und Paul.
Dreilinden, 17.3.1943

Wehrmann, August, im 34. Lebensjahr im Osten am 5.2.1943 gefallen.
Vater, Sohn, Schwiegersohn, Bruder, Schwager, Onkel. Grenadier.
Hildegard Wehrmann geb. Sorge, Anita und Ingrid als Kinder, August und Sophie Wehrmann als Eltern, Karl und Wilhelmine Sorge als Schwiegereltern.
Geschwister und Verwandte.
Drückenhof Kreis Wittenburg, 13.3.1943

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 16.07.2009, 22:23
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.930
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Klannand, Heinz. Frd. fiel kurz vor Vollendung seines 21. Lebensjahres im Osten.
Ältester Sohn.
Robert Klannandt und Frau Hulda geb. Güldenstern, Hans-Joachim z.Zt. im Osten als Bruder, Ursula als Schwester und alle Verwandten.
Adlig Waldau, 1.1.1943

Schömperle, Ernst fiel am 28.11.1942 im Osten im Alter von 34 Jahren. Geboren in Kornfelde Kreis Mogilno.
Mann, Vater unserer drei Kinder. Soldat.
Im Namen aller Hinterbliebenen Gustav Liedtke.
Gramtschen, 13.1.1943

Lehmann, Erwin fiel am 17.12.1942 im Osten im Alter von 19 Jahren. Er folgte seinem vor einem Jahr im Osten gefallenen Bruder.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Vetter. Panzerjäger, Schütze.
Eltern und Geschwister, Familien Lehmann und Schäpsmeier.
Thorsfelde, Thorn, 11.1.1943

Tuguntke, Willi starb nach einer im Osten am 5.12.1942 erlittenen Verwundung am 10.12.1942 im Lazarett in Wjasma im Alter von 20 Jahren.
Sohn, Bruder. Kanonier.
Alfred Tuguntke und Frau Emma geb. Braun und Sohn Erwin.
Unislaw Kreis Kulm, Lindenstr. 15, 9.1.1943

Jabs, Adolf erlitt am 6.10.1942 eine schwere Verwundung im Osten, so daß er am 29.11.1942 im Alter von 20 Jahren verstarb.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Soldat.
Pauline Jabs geb. Tetzlaff als Mutter nebst Angehörigen.
Re ... (?) Kreis Leipe, Januar 1943

Herrmann, Albert starb an den Folgen seiner schweren Verwundung, die er am 30.11.1942 erlitt, am 15.12.1942 in einem Lazarett in Smolensk im Alter von 33 Jahren. Auf dem dortigen Heldenfriedhof beerdigt.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter.
Gustav Herrmann nebst Frau und Geschwistern.
Stäben Post Dübeln Kreis Kulm, 9.1.1943

Plieth, Helmut fiel am 20.11.1942 in der Schlacht um Stalingrad im ALter von 23 Jahren.
Ältester Sohn, Bruder. Gefreiter in einem motorisierten Infanterie-Regiment.
Robert Plieth und Frau Minna, Hubert Plieth als einziger Bruder, z.Zt. im Osten, Hildegard und Edith als Schwestern.
Arnoldsdorf, 11.1.1943

Boetzel, Karl, geb. am 25.4.1912, gest. am 14.12.1942.
Einziger Sohn, Bruder, Schwager, Vetter und Neffe. Kriegsfreiwilliger, SS-Unterscharführer, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. und I. Klasse, der Ostmedaille, des silberenen Verwundeten-Abzeichens und des Sturmabzeichens.
Johannes Boetzel, Anna Boetzel geb. Voigt, Waltraut und Erika Boetzel, Hans S. Kannt.
Strelau Kreis Bromberg, Januar 1943

Gronewald, Jan, im Alter von 27 Jahren am 26.12.1942 an großen Donbogen gefallen.
Bräutigam. Soldat.
Maria Gaber geb. Reder.
Thorn, Mellienstr. 10/21 und Norden (Ostfriesland), 17.1.1943

Witt, Adolf, bei Abwehrkämpfen südöstlich Leningrads am 28.12.1942 gefallen.
Mann, Vater seines nie gesehenen Töchterchens Fanny, zweitältester Sohn, Bruder. Unteroffizier in einem SS-Infanterie-Regiment.
Frau Alwine Heise und Töchterchen, zugleich im Namen aller Hinterbliebenen.
Bresen Kreis Leipe, 16.1.1943

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 17.07.2009, 18:32
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.930
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Marquardt, Wolfgang fiel bei schweren Abwehrkämpfen am 21.12.1942 im Alter von 20 1/2 Jahren.
Einzigster Sohn, Enkel, Neffe, Vetter. Panzerschütze.
Ida Marquardt geb. Michaelis, Familie Michaelis und Famile Bieski.
Graudenz, Börgenstr. 27, Hohenkirch, Danzig, Januar 1943

Brisske, Rudolf, bei Abwehrkämpfen um Toropez am 2.12.1942 im Alter von 22 Jahren gefallen.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, SS-Sturmmann.
Rosine Brisske geb. Rath als Mutter, Wilhelm z.Zt. im Osten, Helene und Frieda als Geschwister, Schwager Robert, Schwägerin Natalie und übrige Verwandte.
Treziano Kreis Briesen, 15.1.1943

Jäger, Hermann fiel am 2.1.1943 in der Schlacht um Leningrad im Alter von 22 Jahren. Auf dem dortigen Heldenfriedhof beerdigt.
Jüngster Sohn, Bruder, Unteroffizier, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse und des Sturmabzeichens.
August Jäger nebst Frau und Kind.
Thorn und Allenbeken in Westpr., 18.1.1943

Rondthaler, Friedrich fiel am 10.12.1942 im Alter von 20 Jahren bei schweren Kämpfen im Osten.
Ältester Sohn, Bruder. Gefreiter.
Friedrich Rondthaler und Frau Mathilde geb. Kranz als Eltern, Geschwister: Robert, Maria, Artur, Lilli, Berta und Paul nebst allen Verwandten.
Schönsee Kreis Briesen, 18.1.1943

Laskovski, Gustav fiel bei Alagier am 8.12.1942 im Alter von 25 Jahren.
Sohn, Bruder, Enkel, Neffe, Vetter. Richtschütze.
Paul Laskovski und Frau Helene geb. Leide als Eltern. Brüder: Heinrich z.Zt. im Osten, Bruno Kriegsmarine und Siegfried. Schwestern: Amanda, Edith, Margarete, Lieselotte und übrige Verwandtschaft.
Greifbach Kreis Rippin, 8.1.1943

Liedtke, Norbert fiel bei schweren Kämpfen an der Ostfront im Alter von 33 Jahren am 24.12.1942. In Markowa beigesetzt.
Mann, Sohn, Bruder, Neffe, Schwiegersohn, Schwager, Onkel. Grenadier.
Erna Liedtke geb. Kohlmeier als Frau nebst allen Verwandten.
Schwarzbruch, Küstrin, Korthof, 12.1.1943
(Die gleiche Annonce mit Vornamen Herbert gefunden - GunterN)

Schoen, Gerhard fand am 3.1.1943 den Fliegertod im Alter von 21 Jahren. Er ruht auf dem Heldenfriedhof Frederikshavn (Dänemark). Er folgte seinem Bruder Hugo, der am 3.9.1942 im Osten fiel.
Letzter, jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Obergefreiter. Beobachter in einem Kampfflugzeug.
Emma Schoen geb. Basteck, Elsbeth Schoen, Heinz und Margot Schmidt geb. Schoen.
Kulmischdamerau, 14.1.1943

Krüger, Johann fiel am 1.1.1943 im Alter von 19 Jahren.
Ältester Sohn, Bruder. Soldat.
Familie Franz Krüger.
Gramtschen Kreis Thorn, 15.1.1943

Rademacher, Heinz fiel am 29.11.1942 bei Welikije Luki im Alter von 27 Jahren.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel.
Familie Rademacher und Verwandte.
Wittelsdorf Kreis Bromberg, Thorn, 8.1.1943

Rienas, Alfred fiel am 26.11.1942 im Alter von 33 Jahren im Osten.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Neffe. Oberschütze.
Eltern, Geschwister und Verwandte.
Ziegelwiese Kreis Thorn, 4.1.1943

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 17.07.2009, 22:22
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.930
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Schymanski, Erich fiel am 20.10.1942 bei Kämpfen um Stalingrad im Alter von 23 Jahren.
Bruder. Gefreiter in einem Infanterie-Regiment. Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse und der Ostmedaille.
Familie Ott und Geschwister.
Kielpiny Kreis Leipe, 2.1.1943

Anhorn, Hugo starb am 18.10.1942 an den Folgen einer bei den Kämpfen um Stalingrad erlittenen Verwundung in einem Lazarett im Alter von 19 Jahren.
Sohn. Soldat.
David und Mathilde Anhorn geb. Mantau, Bruder helmut, seine Großmütter geb. in Beresina (Bessarabien) und alle Verwandten.
Laubengarten Gemeinde Kickelsee Kreis Leipe, 1.1.1943

Strehlau, Artur fand am 15.12.1942 bei schweren Kämpfen am Wolchow den Tod.
Mann, Vater, Sohn, Schwiegersohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter in einem Infanterie-Regiment, Inhaber des Verwundeten-Abzeichens und der Ostmedaille.
Else Strehlau geb. Thieß und Söhnchen Hans-Joachim nebst Verwandten.
Klammer Kreis Kulm, 31.12.1942

Schiemann, Eduard fiel am 29.11.1942 kurz vor Vollendung seines 43. Lebensjahres.
Sohn, Bruder. Obergefreiter in einem Infanterie-Regiment.
Pauline Schiemann als Mutter, seine Geschwister und Verwandten.
Thorn, Herbert-Norkus-Str. 11, 6.1.1943

Ruppel, Otto fiel am 28.11.1942 bei den Kämpfen um Welikije Luki im Alter von 19 Jahren.
Ältester Sohn, Bruder. Panzer-Grenadier.
Julius Ruppel und Frau Amanda geb. Gorning als Eltern, und Geschwister.
Leipe, Schützenstr. 25, 4.1.1943

Folgmann, Heinrich, geb. am 29.4.1917, im Osten am 30.9.1943 gefallen und dort beigesetzt.
Mann, Bruder, Schwager. Gefreiter.
Genoveva Folgmann als Frau, Friedrich und Pauline Folgmann als Eltern, Johann und Helene Adamski als Schwiegereltern, Ernst und Frieds Krüger als Schwager und Schwester, Emilie Schmidt als Schwester, Martha Folgmann, Sophie und Helene Adamski als Schwägerinnen, zahlreiche Geschwister und Bekannte.
Kickelsee Kreis Leipe, 18.12.1943

Stasing, Hugo, Georg fiel am 6.10.1943 im Alter von 19 Jahren im Osten.
Ältester Sohn, Bruder, Neffe. Soldat.
Josef und Maria Stansing als Eltern nebst Geschwistern: Günther, Marianne, Lidia und alle Anverwandten und Lilli Wozniak als Braut.
Kulm, Essen, 23.12.1943

Ziemiewski, Lech starb am 16.12.1943 im Alter von 20 Jahren infolge einer schweren Operation im Reservelazarett Oberschreiberhau.
Sohn, Bruder. Pionier.
Anastazy Ziemiewski als Vater, Irene Ziemiewski als Schwester und Verwandte.
Kulmsee, Dezember 1943

Wehrmann, Ernst, im 32. Lebensjahr, am 1.9.1943 bei den schweren Abwehrkämpfen im Osten gefallen.
Mann, Papa, Sohn, Bruder, Schwiegersohn, Schwager, Onkel. Obergefreiter.
Erna Wehrmann geb. Bruns, Sieglinde und Karin als Kinder, August und Sophie Wehrmann als Eltern, Geschwister und alle Anverwandten.
Wittenburg Kreis Briesen, 22.12.1943

Eggert, Erich fiel am 10.8.1943 im vollendeten 30. Lebensjahr im Osten.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Unteroffizier.
Karl und Wanda Eggert als Eltern, Erna, Karl, Wanda, Elfriede, Edmund und Adolf als Geschwister.
Renskau, 11.9.1943

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 18.07.2009, 22:55
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.930
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Rindt, Herbert starb nach seiner am 27.7.1943 im Osten erlittenen Verwundung am 29.7.1943 im Alter von 27 Jahren.
Mann, Papa, Sohn, Schwiegersohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter, Inhaber des silbernen Verwundeten-Abzeichens und der Ostmedaille I. Klasse.
Hildegard Rindt geb. Nitz als Frau und Edit als Tochter nebst allen Verwandten.
Kölln Kreis Kulm, 30.8.1943

Beyersdorf, Heinz fiel am 11.8.1943 als Freiwilliger im Alter von fast 19 Jahren im Osten.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. SS-Panzer-Grenadier, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse.
Mutter Adele Beyersdorf geb. Rahn, Frieda Peters geb. Beyersdorf als Schwester, Ewald, Otto Wilhelm z.Zt. bei der Wehrmacht, Rudi z.Zt. im Osten als Brüder, und Angehörige.
Betriebsführer der "Thorner Freiheit".
Thorn, 1.9.1943

Krampiz, Eduard starb infolge seiner schweren Verwundung am 30.7.1943 im Alter von 20 Jahren im Osten.
Ältester Sohn, Bruder, Cousin, Neffe. Panzer-Jäger.
Martha Krampiz geb. Timm als Mutter, Friedrich Krampiz als Vater, z.Zt. dei der Wehrmacht im Osten, Wilhelm Krampiz als Bruder beid er Wehrmacht im Westen, Hilmar und Heinz als Brüder. Paula Timm als Oma und alle Verwandten.
Thorn, Schulitz, 31.8.1943

Bojanowski, Boleslaus fiel am 31.7.1943 im Alter von 20 Jahren im Osten.
Sohn, Bruder, Enkel.
Eltern, Geschwister und Verwandte.
Heynrode, 30.8.1943

Schwabe, Karl ließ im Alter von 18 Jahren am 3.8.1943 im Osten sein Leben.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter.
Gustav Schwabe als Vater, Martha und Margarete als Schwestern, Ewald, Erwin, Obergefreiter Otto, Gefreiter Erich als Brüder, Olga als Schwägerin und alle Verwandten.
Glogen Kreis Leipe, 31.8.1943

Dedek, Konrad opferte im Alter von 19 Jahren im Osten sein Leben.
Vetter, Neffe, Kriegsfreiwilliger. Gefreiter, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse, des Verwundeten-Abzeichens und der Ostmedaille.
Eltern Bernhard Brosch und Frau verw. Dedek, Hildegard, Cäcilie, Alfons (Oberfeldwebel) als Geschwister. Sanitäts-Hauptfeldwebel Hans Hagen als Schwager, Cousine Hedwig Bolacz, Maria Wanski als Tante und Julius Wanski als Onkel.
Thorn, September 1943

Malinowski, Bruno fiel am 28.8.1943 im Alter von 24 Jahren.
Sohn, Bruder. Schütze.
Bronislawa Malinowski geb. Wilmowicz als Mutter. Bernhard und Johann bei der Wehrmacht, Edmund und Franz als Brüder. Stefanie, Adela, Regine als Schwestern.
Pluskowenz bei Kulmsee, 2.10.1943

Trzcinski, Waclaw starb am 13.9.1943 im Alter von 30 Jagren im Süden an einer tückischen Krankheit im Feldlazarett.
Mann, Vati seiner zwei Töchterchen, Sohn, Bruder, Onkel, Schwager.
Anna Trzcinski geb. Kremin als Gattin, Anna und Klara als Kinder, und Angehörige.
Zollburg Kreis Thorn, 2.10.1943

Weber, Heinz starb am 9.9.1943, einen Tag vor seinem 24. Geburtstag. Er folgte seinem gefallenen Bruder Joachim nach zwei Jahren.
Ältester Sohn, Bruder. Leutnant in einer Fallschirmjäger-Kompanie.
Eltern Max Weber und Frau Meta geb. Jakob, seine Brüder Axel, Obergefreiter der Marine-Artillerie und Max.
Pfeilsdorf Kreis Briesen, 2.10.1943

Wegner, Erich, im Alter von 35 Jahren am 15.9.19432 bei schweren Kämpfen im Osten gefallen.
Mann, Vati seiner drei Lieblinge. Gefreiter.
Im Namen aller Hinterbliebenen Hildegard Wegner geb. Blödorn.
Thorn, Tannenbergstr. 7, 5.10.1943

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 19.07.2009, 14:25
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde Soldaten

Evang. Kirchenbücher Steinbach a. T. Kr. Offenbach


Den 30. Dezember 1792 starb der allhier in Kantonierung gestande Obrist bei dem Königl. Preußischen Dragoner Regiment von Cottum ;
Graf Georg Friedrich a Kameke und wurde den 2. Januar 1793 i.d. Kirche beerdigt, sein Alter 55 Jahr 9 Monat 25 Tage.

AfS. 1929
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 19.07.2009, 22:20
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.930
Standard Gefallene Soildaten 2. WK

Samuel, Horst, im Alter von 23 Jahren nach sechsjähriger Dienstzeit am 13.9.1943 bei schweren Kämpfen im Osten gefallen.
Mann, Sohn, Bruder, Schwiegersohn, Großsohn, Schwager. Unteroffizier in einer Panzer-Division, Inhaber des goldenene HJ-Abzeichens und des Verwundeten-Abzeichens.
Irene Samuel geb. Leschinski, Paul und Emma Samuel, Eltern, Gerhard und Werner als Brüder, Großeltern und Schwiegereltern.
Thorn, Fischerweg 15, 7.10.1943

Roibiecki, Alois, im Süden nach langen und schwerem Leiden am 1.9.1943 im Alter von 47 Jahren verstorben.
Mann, Vater.
Agner Roibiecki geb. Pawlak, Gabriele und Stefanie als Kinder, alle Verwandten sowie Paul Gaszkowski nebst Familie und Bekannte.
Thorn, Gerechte Gasse 24, 30.9.1943

Blaiber, Andreas, geb. in Wittenburg (Bessarabien) fiel bei den schweren Kämpfen im Osten am 28.8.1943 im Alter von 19 1/2 Jahren.
Sohn. Grenadier.
Erhard und Maria Blaiber geb.Widmer als Eltern, Albert z.Zt. Wehrmacht, Hulda und Martin als Geschwister.
Michelsbach Kreis Leipe, 4.10.1943

Janke, Eduard fiel bei schweren Kämpfen im Osten am 15.9.1943 im Alter von 35 Jahren.
Mann, vater, Bruder, Schwager, Onkel. Grenadier.
Erna Janke geb. Krüger als Gattin, Erika und Gustav als Kinder, Otto, Richard und Gustav Janke als Brüder z.Zt. im Felde, und alle Verwandten.
Kölln Kreis Kulm, 5.10.1943

Koslowski, Ewald, geb. 9.3.1913, starb an einer schweren Verwundung am 20.9.1943 in einem Feldlazarett. Er wurde auf dem Heldenfriedhof in Rußland beigesetzt.
Mann, Vati seiner beiden Töchterchen, einziger Sohn, Bruder, Schwager. Gefreiter, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse und des Surmabzeichens.
H. Koslowski als Frau, Lili und Christel, Töchterchen, Emil und Emilie Koslowski, Eltern, Alice Mey, Schwester, Kurt Mey Schwager z.Zt. im Felde und alle Anverwandten.
Brodnowo Kreis Hermannsbad, 5.10.1943

Lange, Hubert fiel am 27.9.1943 als Kriegsfreiwilliger nach 2 1/2 jährigen Einsatz im Osten.
Mann, Vater seiner fünf kleinen Kinder, Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Vetter, Neffe. Schulleiter. Oberleutnant der Gebirgstruppe, Inhaber der Medaille für deutsche Volkspflege, des Kriegsverdienstkreuzes 2. Klasse mit Schwertern, der Ostmedaille und der Kuban-Brückenkopf-Auszeichnung.
Elfriede Lange geb. Baer, Werner, Gertraud, Walter, Hartmut, Ingrid und alle Verwandten.
Großreichenau, 7.10.1943

Konert, Kurt fiel im Alter von 30 Jahren bei Kämpfen in Süditalien.
Mann, Sohn, Bruder, Schwiegersohn, Schwager, Onkel. Steuerinspekteur.
Leutnant d.R. in einer Heeres-Flakabteilung, Inhaber des Eiserenen Kreuzes II. Klasse und der Ostmedaille. Er kämpfte in Polen, Belgien, Frankreich und Rußland.
Lotte Konert geb. Banck, Stadtinspektor Richard Konert und Frau, Forst (Lausitz), SS-Sturmmann Constantin Konert und Frau, Thorn, Frau M. Fägenstädt, Danzig, Obergefreiter Gerhard von Damaros und Frau.
Pr. Stargard, Danzig, Schellmühl, Lüderitzstr. 5, 5.10.1943

Lutz, Johann wurde zwei Tage nach seinem 35. Geburtstag schwer verwundet und starb am 31.8.1943 in einem Feldlazarett.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter.
Sein Vater fiel im Westen, Erbe der Scholle, jetzt im Osten.
Pauline Lutz geb. Kist als Mutter, Gottlieb Lutz bei der Wehrmacht, Eleonore Lutz geb. Müller, Hugo Lutz, Berlin, Herta Lutz geb. Apostel, Hulda Müller geb.Lutz, Paul Müller, Kulm, Emma Schindler geb. Lutz, Paul Schindler z.Zt. bei der Waffen-SS, Olga Neumann geb. Lutz, Heinrich Neumann, Kulm, Frieda Schlee geb. Lutz, Ernst Schlee z.Zt. Wehrmacht, Nichten un d Neffen.
Kalthaus Kreis Kulm, Oktober 1943

Will, Konrad fiel am 16.10.1943 an der Ostfront.
Unteroffizier und ROA, Regierungsbaumeister, Stadtbaurat in Thorn.
Der OB der Stadt Thorn: Jakob.
Thorn, 1.12.1943

Ulanowski, Kasimir starb am 12.11.1943 im Alter von 24 Jahren infolge seiner im Osten erlittenen Verwundung im Lazarett in Wien.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Neffe, Cousin. SS-Panzer-Grenadier.
Marie Ulanowski geb. Porsch als Mutter, Geschwister und alle Anverwandten.
Thorn, Fischerweg 49, 2.10.1943
Beerdigung am 4.12.1943 in Thorn, Altstädtischer Friedhof

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 20.07.2009, 06:34
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde ( Soldaten )

Ev. Kirchenb. Behlkow , Kr. Greifenberg i. Pom.


1808 . 27. Januar erfroren auf dem Belkowschen Felde der Soldat Schütze
Ludwig Hesse gebürtig aus Potsdam , alt 30 Jahre , unverheiratet.

AfS. Oktober 1928
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 20.07.2009, 06:59
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gelegenheitsfunde

Reformierte Gemeinde Hagen i. W. Kirchenbücher

07.03.1795 starb zu Ekkeley bey Durchzuge des Preußischen Proviant Wesens der Wagenmeister Franz Eltetoe ( Ettetoe ? ) gebürtig aus Ziele ? in Sierberburgen ( Siebenbürgen ) , alt 64 Jahre .
Er stand im Dienste bei der 11ten Mehl - Colonne.
Es ist dieses nach dem Attest bei dieser Proviant Wesens stehenden Inspektorei Eckhard notiert
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 20.07.2009, 22:45
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.930
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Kannert, Heinz fiel am 23.08.1943 bei schweren Kämpfen im Osten im Alter von 21 Jahren.
Einziger Sohn, Bruder. Obergrenadier.
Karl Kannert (Kriminal-Sekretär) und Anna geb. Wendt als Eltern, Helga und Christel Kannert als Schwestern.
Briesen, Schillerstr. Neubau 2, 13.12.1943

Päner, Heinz, Ewald fand am 5.11.1943 im 29 Lebensjahr den Tod.
Bräutigam. SS-Oberrottenführer.
Leonide Haußner.
Gelenz Kreis Kulm, 18.12.1943

Teschke, Erwin fiel am 25.10.1943 iom Alter von fast 34 Jahren bei schweren Kämpfen im Osten.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Neffe, Vetter, Onkel. Gefreiter.
Eltern Heinrich Teschke und Frau Emma geb. Reiß, seine Schwestern Gertrud und Grete Teschke, Familie Erich Wollenweber und Frau Luise geb. Teschke, Familie Oskar Teschke, Familie Richard Teschke und alle Verwandten.
Rosenau Kreis Kulm, 14.12.1943

Ehni, Daniel, geb. am 11.3.1925 in Borodino (Bessarabien) fiel am 8.11.1943 im Osten.
Sohn, Bruder, Onkel. SS-Mann.
Daniel und Berth Ehni geb. Kalmbach als Eltern, Arnold Ehni z.Zt. Wehrmacht, als Bruder, Alma und Helene als Schwestern, nebst allen Verwandten.
Heinbrunn, 13.12.1943

Bannasch, Woldemar, geb. am 17.5.1915 in Tarutiono (Bessarabien), am 19.11.1943 in den Kämpfen im Ostenm seiner schweren Verwundung erlegen. Auf einem Heldenfriedhof beigesetzt.
Sohn, Bruder, Enkel, Neffe, Schwager, Onkel, Vetter, Fabrikbesitzer, Ingenieur.
Leutnant d.R., Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse und des Verwundeten-Abzeichens.
Rudolf und Wanda Bannasch.
Litzmannstadt, Schlageterstr. 193 d, 18.12.1943

Zinck, Gerhard, geb. am 25.4.1912, fiel am 11.12.1943.
Kamerad, Vati. Gefreiter, ROB.
Gertrud-Maria Zinck geb. Riebandt, Sigrun und Dietmar.
Wir verlieren in dem Gefallenen einen unserer ältesten Mitarbeiter, dessen Andenken wir in Ehren halten werden.
Verlagsleitung und Gefolgschaft der "Thorner Freiheit"

Block, Artur, am 3.10.1943 im Alter von 36 Jahren bei den schweren Kämpfen im Osten gefallen.
Mann, Vater seines einzigen Söhnchens. Grenadier.
Alma Block geb. Golnick als Frau, Ewald als Söhnchen von 7 Monaten, Rudolf und Helene Harbart als Eltern, Rudolf, Arnold, Wilhelm und Erich als Brüder z.Zt. Wehrmacht, Olga und Martha als Schwestern, Ludwig und Emilie Golnick als Schwiegereltern. Adolf, August und Siegmund als Schwager z.Zt. Wehrmacht, Auguste und Elsa als Schwägerinnen und alle Verwandten.
Pohlsfeld Kreis Leipe, 3.12.1943

Kohls, Adam ließ sein junges Leben im Alter von 27 Jahren bei schweren Abwehrkämpfen im Osten.
Mann, Papa. Grenadier.
Emma Kohls geb. Kühn als Frau, Erika als Tochter, Juliane Kohls als Mutter, Pauli, Emil, Adolf als Geschwister und alle Verwandten.
Neusaß Kreis Kulm, 4.12.1943

Brokop, Erich starb im Alter von 19 Jahren an einer schweren Verwundung am 27.9.1943 im Osten. Er wurde auf dem Heldenfriedhof beigesetzt.
Sohn, Bruder. Gefreiter.
Otto Brokop und Frau Marta geb. Richert als Eltern, vier Brüder, drei Schwestern. Großeltern, nebst allen Verwandten.
Wittgen, 4.12.1943

Czempisz, Conrad, Max fiel am 6.11.943 im Alter von 35 Jahren bei schweren Abwehrkämpfen im Osten. Er wurde auf einem Heldenfriedhof beigesetzt.
Mann, Vater seiner zwei Kinder, einziger Sohn, Schwiegersohn und Cousin. Gefreiter.
Irene Czempisz als Frau, zwei Söhne im Alter von 8 und 9 Jahren als Kinder, Wanda und Wladislaus Czempisz als Eltern, Valerie Nowinski als Schwiegermutter und alle Verwandten.
Thorn-Süd, Hohensalzaer Str. 14/20, 6.12.1943
Wir verlieren in dem Gefallenen einen tüchtigen und lieben Arbeitska-meraden. Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.
Vorstand und Gefolgschaft der Fleischergenossenschaft e.G.m.b.H. Thorn

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
herde , podwitz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ansichtskarten/Zufallsfunde GiselaR Genealogie-Forum Allgemeines 3 18.03.2008 11:01
Zufallsfunde Soldatengrabstätte Stotternheim Luise Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 4 24.11.2007 23:11

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.