#201  
Alt 03.10.2009, 16:23
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard 3 Deserteure: Droste, Jasper und Schmitz 1857

Düsseldorfer Amtsblatt vom 20.05.1857

Durch kriegsrechtliches, Seitens des köngl. General-Commandos des 8ten Armee-Corps unter dem 4. Mai bestätigtes Erkenntniß d. d. Saarlouis den 30. April 1857 ist:

1) Hornist Friedrich Droste vom 40. Inf.-Regiment, geboren zu Wermelskirchen Kreis Lennep;

2) die Musketiere desselben Regiments Carl Jasper, geb. zu Burgscheid Kreis Solingen und Friedrich Otto Peter Schmitz, geboren zu Solingen,

in contumaciam für Deserteure erklärt, und jeder zu einer Geldbuße von fünfzig Thlr. verurtheilt worden.

Saarlouis den 8. Mai 1857
Königliches Commandantur-Gericht
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #202  
Alt 04.10.2009, 16:39
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Coblenz 1819

Die nachbenannten Dienstpflichtigen des Kreises Ahrweiler aus dem Jahre 1797,
nämlich:

Heinrich Simons von Harig, zu Ahrweiler wohnhaft,
Johann Bois von Altendorf, zu Ahrweiler wohnhaft,
Christian Schmitz von Calenborn,
Jacob Jüliger von Nierendorf,
Johann Heinrich Weiß von Löhndorf, und
Wilhelm Schiffbeuer von Wahlscheid, zu Remagen wohnhaft,
welche bei der diesjährigen Aushebung nicht erschienen sind, werden hierdurch aufgefordert, binnen einer peremptorischen Frist von 3 Monaten a dato sich bei der Kreis Ersatz- Kommission zu Ahrweiler zur Erfüllung der ihnen obliegenden Militairpflicht um so gewisser zu gestellen, als im Ausbleibungs-Falle das gesetzliche Verfahren gegen sie eingeleitet werden wird.
Ahrweiler den 10. Dezember 1818.
Der Königliche Landrath,v. Gruben.
Mit Zitat antworten
  #203  
Alt 04.10.2009, 16:44
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sicherheits-Polizei.

Der unten näher bezeichnete Militair Sträfling Wilhelm Schoel vom 25ten Infanterie'Regimente ( 11 sten Rheinischen) welcher wegen dritter Desertion zu sechsjähriger Festungs- Strafe verurtheilt, und bei der Militair' Straf-Section zu Jülich eingestellt war, ist von der Fortifications-Arbeit daselbst entsprungen. Sämmtliche Orts- und Polizei-Behörden unsers Verwaltungs Bezirks werden demnach hierdurch aufgefordert, die auswärtigen aber ersucht, auf den Entwichenen ein wachsames Augenmerk zu haben, denselben, wenn er sich irgendwo betreten lassen sollte, zu arretiren, und unter sicherer Bedeckung an den Königl. Obristlieutenant und Commandant Herrn v. Boyen, nach Jülich abführen zu laßen.
Coblenz den 19. Dezember 1818.
Königl. Regierung. I. Abth.

Personen-Beschreibung.
Der Entwichene ist aus Pirtz in Pommern gebürtig, 25 Jahr alt, 5 Fuß 7 Zoll groß,
hat blonde Haare, spitzes Kinn und blasse Gesichtsfarbe.
Er war bekleidet mit einem, .Rock von grauem Tuche und gelben Kragen, weisser Unterjacke und dergleichen Beinkleidern, und einer blauen Mütze mit rothem Brem und gelb poßpolnirt.

Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Coblenz 1819
Mit Zitat antworten
  #204  
Alt 05.10.2009, 16:46
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Blinzeln Deserteur

Düsseldorfer Amtsblatt vom 21.04.1819

Der Militärsträfling Valentin Erzegorkewitz aus Thorn, im Kreise Kulm, Regierungsbezirk Marienwerder, welcher bei dem Füselierbataillon des 30sten Infanterie-Regiments (4ten Rhein) gestanden, und wegen zweimaliger Desertion zum Festungs-Arrest in Jülich verurtheilt war, ist aus dem Garnison-Lazareth in Jülich, worin er wegen Krankheit aufgenommen worden, in der Nacht vom 27sten auf den 28sten März desertirt.

Alter 29 Jahre; Größe 5 Fuß 6 Zoll 2 Strick; Haare schwarz; Augen blau; Augenbraunen schwarz; Nase mittelmäßig; Mund groß; Kinn rund; Gesicht länglich; Gesichtsfarbe braun; Statur schmal; hat auf der Brust ein Cruzifix gestochen.

Er war bei seiner Entweichung bekleidet mit einer alten blauen Jacke, alten grauen Hosen, einer grauen Mütze, und trug Schuhe.

Alle Militär- und Civilbehörden werden ersucht, denselben im Betretungsfalle sofort an die Commandantur der Festung Jülich wieder abführen zu lassen.

Düsseldorf, den 7. April 1819
Königl. Preuß. Regierung
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #205  
Alt 05.10.2009, 17:25
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.991
Standard Vermißter Husar: Gottlieb Schwarz

Düsseldorfer Amtsblatt vom 30.06.1819

Der Husar Gottlieb Schwarz wird seit der Nacht vom 20sten auf den 21sten v. M. in Rheydt, wo er einquartiert gewesen, vermißt, und es hat sich bisher keine Spur des Verschwundenen ausmitteln lassen.

Derselbe ist aus Lebus bei Frankfurt an der Oder gebürtig; evangelisch; 25 Jahr alt; kleiner, breiter Statur; Größe 5 Fuß 1 Zoll; Haare blond und kraus; Augen röthlich; Stirn breit; Gesicht rund und roth; Bart (Backen- und Husaren-Bart) blond; Sprache rasch und stotternd.
Bekleidung: Husaren-Montierung; Stiefeln mit Sporen.
Effekten: eine silberne einhäusige Taschenuhr; eine Art Siegelring, wahrscheinlich von unächtem Golde, mit rothen Steinen, ohne Stich.

Der Verschwundene ist im Vertretungsfalle an den Landrath zu Gladbach abzuliefern.

Düsseldorf, den 14. Juni 1819
Königl. Preuß. Regierung
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #206  
Alt 09.10.2009, 12:34
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Desertion

Da die meisten der Deserteure des öfteren desertiert , oder aber freiwillig in die Garnisonen zurückgekehrt sind ,

stelle ich nur die die Namen , Herkunft und die Garnison ein :

Amtsblatt der Königl. Regierung zu Trier 1836 :

Emmerich Nicolaus , Muketier , * in Wittlich , 25 Jahre .; 30. K. Inf. Regt. Garnison Trier , , ist den 22. Juni 1836 des.


Bernardy Mathias , Füsilier , * in Thailen Kreis Merzig , 21 J.alt.; 30. K. Inf. Regt. Garnison Trier , ist den 25. Juni des.

Müller Joseph , Muketier * in Mayen , 19 J. alt , 39. K. Inf. Regt. Garnison Luxemburg , des. 17. Juni 1836


Kronz Joseph , Husar , * in Saarlouis , 25 J., 9. Königl. Husaren Regt., Garnison Saarbrücken , des. 22 . Juni

v. Knapp Peter Anton , Musketier ( Chirurgengehilfe ) 25 J. * in Creuznach ; 17. K. Inf. Regt. , Garnison Düsseldorf , des. 24. Juli 1836
Mit Zitat antworten
  #207  
Alt 09.10.2009, 19:09
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Der unten näher bezeichnete Rekrut Karl Koblitz, aus Pobethen im Kreise Fischhausen in Ostpreußen, gebürtigt von der 21ten Compagnie des 2ten Garde.Regiments desertirt.

Sämmtliche Polizei Behörden im Verwaltungs'Bezirk der unterzeichneten Königl. Regierung werden aufgefordert auf den Entwichenen genau zu vigiliren, und ihn im Betretungsfall unter sicherer Begleitung an das Commando des vorgenannten Regiments nach Berlin abliefern zu lassen.

Marienwerder, den ,2. Februar 1828
Königl. Preuß. Regierung.

Abtheilung des Innern.
Signalement:

Alter — 20 Jahr 10 Monat, Größe — 5 Fuß 8 Zoll, Haare — blond, Stirn — schmal, Augenbraunen — sehr blond, Augen — blau, Nase — spitz, Mund — breit, Kinn — spitz, Gesicht — länglich, sehr finster, Gesichtsfarbe — sehr blaß, Statur — schlank.

Amtsblatt für den Regierungsbezirk Marienwerder
1828
Mit Zitat antworten
  #208  
Alt 09.10.2009, 19:35
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Desertion

Loske Carl , 21 Jahre alt , Bombardir , 11. Fuß - Compagnie der 7. Artillerie - Brigade , aus Kopitz im Kreise Grottkau , Reg.- Bez. Oppeln ,
welcher am 2.d. M. aus hiesiger Garnison entwichen
Köln den 11. Dez. 1826


Schneider Peter * 1804 zu Weiden im Kr. Saarburg / Trier , (Leinenweber ); Musketier vom 2. Bataillon 30 ten Infanterie - Regt. aus der Garnison Luxemburg .
Des. am 9. Dez. 1826


Borus Franz , Husar aus Duisburg , ( Glaser von Prof. ) 21 J. alt , des. am 05.12. vom 8. Husaren - Regt.
Düsseldorf den 20.12.1826


Kraekel Heinrich , Muketier , 22 J. alt gebürtig zu Katzenfurth im Kreise Wetzlar , 29. Infanter. Regt. Garnison Saarlouis .
Des. 14. d. M.

Saarlouis den 16. August 1826

Amtsblatt der König. - Regierung zu Trier 1826
Mit Zitat antworten
  #209  
Alt 09.10.2009, 20:01
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Desertion

Bergstein Johann Martin Ignatz , Musketier , aus Cöln gebürtig , 25 Jahre alt , 26. Infanterie - Regt. Garnison Koblenz . Des. am 3. d. M.
Coblenz den 7. August 1826


Wagner Georg , Tambour , 26 Jahre , 3. Fuß - Comp. der 7. Artill. -Brigade , aus ..garteichen , im Kreis Siegen , des. am 24. .d. M.
Köln den 31 August 1826


Labye Prosper , Füsilier , 19 Jahre * aus Malmedy , 25. Infant.- Reg. , Garnison Ehrenbreitstein , des. am 20. Aug. d. J.

Coblenz den 24. August 1826


Schneider Johann * 1798 Hermeskeil / Reg.- Bez. Trier ; Hornist ; 2te Compag. Königl. 30. Infant.- Regt.; zum 3tenmale des. aus hiesiger Garnison am 2. Sept. 1826
Trier den 3. Sept. 1826

Amtsblatt der König. Reg. zu Trier 1826
Mit Zitat antworten
  #210  
Alt 09.10.2009, 23:26
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Desertion

Amtsblatt der Königl. Regierung zu Trier 1826


Biß Daniel aus Elberfeld 22 Jahre alt , Färber v. Gewerbe , welcher zum 3ten Male des. vom 8ten Husarenregt. Garnison Düsseldorf .

Düsseldorf den 10. Dezember 1826
---------------------------------------------------------------------


Hilkes Pet. Joh. , Husar aus Kaldenkirchen im Kreise Kempen , 20 J. alt , Maurer v. Gewerbe , des. am 31. Oktober vom 8ten Husaren Rgt.

Düsseldorf , den 16. November 1826

--------------------------------------------------------------

von Stempel Herrmann , 18 Jahre , aus Jagenfelde im Kreise Deutsch - Crone Reg.- Bez. Marienwerder gebürtig.
des. am 3.d. Mts. bei dem 16ten Inf.- Regt.

Cöln den 9. November 1826

--------------------------------------------------------------------


Ketteler Peter , Musketier , 27 J. alt , aus Holten Kreis Duisburg , des. am 2.d. Mts. aus der Garnison Cpoblenz vom 25ten Infant. - Regt.
----------------------------------------------------------------------


Noll Christian , Kanonier , 25 J. alt aus Fürstenberg im Kreise Büren Reg. Bez. Minden gebürtig, des. am 21. d. M. ; 11te Fuß - Comp. der 7. Artill.- Brigade
Köln den 27. Oktober 1826
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
herde , podwitz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ansichtskarten/Zufallsfunde GiselaR Genealogie-Forum Allgemeines 3 18.03.2008 11:01
Zufallsfunde Soldatengrabstätte Stotternheim Luise Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 4 24.11.2007 23:11

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.