Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2016, 16:28
mq73 mq73 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 252
Standard Liste historischer KFZ-Zulassungsbesitzer?

Hallo,

beim Stöbern in alten Familienfotos bin ich auf das Bild meines Urgroßvaters in einem alten Cabrio mit dem Kennzeichen IV 3218 bzw. 3216 gestoßen. Er lebte seit seiner Trauung 1914 in Chemnitz, Sachsen. Die Chemnitzer Autokennzeichen hatten damals - passend zum Bild - die Anfangsbuchstaben "IV".

Nun würde mich natürlich interessieren, auf wen das Auto zugelassen war.
Ist jemandem hier im Forum eine Stelle bekannt, an die ich mich mit meiner Anfrage wenden kann und die über historische Zulassungsbesitzer verfügt?

Meinem Urgroßvater gehörte es zu 99% nicht. Ich vermute aber seinem aus Chemnitz stammenden Schwiegervater Carl Richard Steinert. Oder das fotografierte Auto wurde zu einem besonderen Anlass (weil geschmückt) gemietet.

Die drei Damen in weiß in der letzten Reihe könnten die Brautjungfern und das Foto somit zur Hochzeit 1914 entstanden sein. Ohne ein Oldtimerexperte zu sein würde das Auto für mich auch in diese Zeit passen.

Vielen Dank für eure Tipps! Liebe Grüße
Andreas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg KFZ.JPG (163,7 KB, 79x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2016, 21:03
Benutzerbild von liseboettcher
liseboettcher liseboettcher ist offline weiblich
 
Registriert seit: 26.03.2006
Beiträge: 696
Standard Historische Autozulassungen

Hallo Guten Abend,
ja das würde mich auch interessieren. Meine beiden Großväter hatten Autos (Handwerksmeister), einer schon etwa um 1920 der andere um 1930. Führerscheine hatten sie wohl nicht, aber die Schwiegersöhne. Der ältere Großvater hatte sogar einen Horch!. Das andere Auto, einen Opel durften meine Eltern in Rüsselsheim abholen.
Mal sehen, ob du da noch etwas heraus bekommst.
MfG
Lise
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2016, 22:12
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 2.034
Standard

apropos Auto und das nur am Rande...mein Vater hatte Anfang der 60iger Jahre ein kleineres Auto, aber das erleichterte ihm das Wenden doch erheblich...

Viele Grüße
Herbert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg G1.jpg (262,1 KB, 45x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2016, 22:32
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Moin!

Also nur zum Vergleich mit Heute. Wenn ein Fahrzeug 7 Jahre lang abgemeldet/außer Betrieb ist, werden die Zulassungdaten gelöscht. Würde daher mal vermuten das es mit Daten aus dem Jahr 1914 eher schlecht aussieht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.04.2016, 23:14
mq73 mq73 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 252
Standard

Hallo,

Danke für euren Input.

Auf dem Fahrzeug auf meinem Foto sieht man eine Plankette. Von einem Automobilclub? Kommt die jemandem von euch bekannt vor?

LG
Andreas
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2016, 03:36
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Hallo Andreas,

Ich nehme ja ganz stark an, dass es sich bei diesem schicken Grossraumcabrio eher um ein Mietauto handelt, das der fortschrittliche Ersatz fuer die bis dahin gaengige Hochzeitskutsche gewesen sein koennte. Indiz dafuer ist auch der Chauffeur.
Oder aber es ist in Wirklichkeit gar kein Personenwagen gewesen, sondern ein Kleinlaster, den man zur Hochzeit mit Sitzgelegenheiten ausgestattet und mit viel Dekoration verkleidet hat?

Mich wuerde mal interessieren, ob jemand das Modell identifizieren koennte.

Liebe Gruesse
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.04.2016, 03:42
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von herby Beitrag anzeigen
apropos Auto und das nur am Rande...mein Vater hatte Anfang der 60iger Jahre ein kleineres Auto, aber das erleichterte ihm das Wenden doch erheblich...

Viele Grüße
Herbert
*Pruuuuuuuuuuust*

Das waren noch Zeiten

Liebe Gruesse
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.04.2016, 09:54
mq73 mq73 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 252
Standard

Hallo Rieke.

Das mit dem Mietauto für die Hochzeit ist auch meine Vermutung. Andererseits könnte es sich durchaus um das Auto meines Ururgroßvaters (dem Vater der Frau in der Mitte) gehandelt haben. Der gehörte damals mit Baugeschäft, zahlreichen Steinbrüchen und Häusern zu den wohlhabendsten Familien in Chemnitz (bis er in der Weltwirtschaftskrise alles verlor).

Die Automarke/Type würde mich auch interessieren. Sind euch Internetseiten bekannt, auf denen man alte Automobile identifizieren lassen kann? Wäre ja eine nette Idee für eine Plattform.

Liebe Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.04.2016, 11:13
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.089
Standard

Hallo,
da der Fahrer offenbar auf der rechten Fahrzeugseite sitzt müsste es sich demnach vermutlich um ein britisches Fahrzeug handeln.
Da im hinteren Bereich ebenfalls Türen sind, ist es kein Lkw.

Ich vermute stark, dass das Fahrzeug mitsamt dem Chauffeur gemietet wurde.
Warum sollte auch ein Bauunternehmer so ein großes - und damals noch sehr teures - Personentransportfahrzeug besitzen?

Geändert von Anna Sara Weingart (30.04.2016 um 11:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.04.2016, 13:44
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
müsste es sich demnach vermutlich um ein britisches Fahrzeug handeln.
Wieso? Der erste Mercedes-Simplex war rechtsgesteuert und die amerikanischen Autohersteller hatten auch zunaechst den Fahrer auf der rechten Seite.

Es kann sich bei dem abgebildeten Fahrzeug um eins von insgesamt wohl nicht mehr als 20 Tausend in Deutschland hergestellten Autos handeln (wenn man die Angabe im Zitat hochrechnet)

Zitat:
1901 wurden insgesamt 900 Autos in Deutschland produziert. Acht Jahre später war die Anzahl der Autohersteller von 12 auf 50 gestiegen und die Autoproduktion auf 9 500 angewachsen.
Quelle


Liebe Gruesse
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:37 Uhr.