#51  
Alt 22.12.2008, 03:46
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Pomocno, Kreis Kröben, dürfte zum Standesamtsbezirk Kröben gehört haben. Dessen Standesamtsregister werden, soweit sie älter als 100 Jahre sind, im Staatsarchiv Lissa = Archiwum Panstwowe w Lesznie, ul. Solskiego 71, PL-64-100 Leszno, verwahrt.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 13.01.2009, 19:16
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Von Bromberg werden die Standesamtsregister, soweit sie älter als 100 Jahre sind, im Staatsarchiv Bromberg wie folgt verwahrt: StA Bromberg Land I 1874-1908, StA Bromberg Land II 1874-1908, StA Bromberg Land III 1874.1908, StA Bromberg Stadt 1874-1908.
Im Standesamt Bromberg sind vorhanden: StA Land I 1909-1920, StA Land II 1909-1923, 1931-1945, StA Land III 1909-1920, StA Bromberg Stadt 1909-1945. Danach dürfte mindestens bis 1920 die Zuständigkeit beim Standesamt Bromberg Land I angedauert haben.
Sollten die Polizeidistrikte I bis III mit den Standesamtsbezirken I bis III übereinstimmen, dann wäre für Weißfelde das Standesamt Bromberg Land I der zuständige Standesamtsbezirk.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 13.01.2009, 20:15
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Bialoblotta, Kreis Schubin, gehörte 1835 zum Kirchspiel Szczepanowo. Das Staatsarchiv Bromberg hat hiervon [kath.] Kirchenbücher von 1840 bis 1863.
MfG
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 18.02.2009, 20:22
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Bromberg, Kreis Bromberg, hatte ein eigenes ev. und hat ein kath. Kirchspiel sowie eine Synagoge.
Fordon, Kreis Bromberg, hatte ein ev. und hat ein kath. Kirchspiel.
Miedzin, Kreis Bromberg, gehört zum Kirchspiel Fordon.
Klein Bartelsee, Kreis Bromberg, gehörte zum Kirchspiel Bromberg.
Wilczak = Prinzent"ha"l, Kreis Bomberg, gehörte zum ev. Kirchspiel und gehört zum kath. Kirchspiel Bromberg.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 02.03.2009, 15:08
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Die Mormonen haben ev. Kirchenbücher von Nakel, Kreis Wirsitz, von 1799 bis 1891 und kath. Kirchenbücher von 1774 bis 1950 verfilmt.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 12.03.2009, 19:01
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Wsemborz, Kreis Wreschen, hatte ein eigenes Kirchspiel und gehörte [höchstwahrscheinlich] zum Standesamtsbezirk Wreschen-Land. Dessen Standesamtsregister werden, soweit sie über 100 Jahre sind, ab 01.10.1874 im Staatsarchiv Posen = Archiwum Panstwowe w Poznaniu, ul. Lutego 41/43, PL-60-967 Poznan, soweit sie jünger sind, im Standesamt Wreschen = Urzad Stanu Cywilnego, ul. Fryderyka Chopina 9, PL-63-300 Wrzesnia, verwahrt.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 26.03.2009, 04:42
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Wymyslowo gab es im Staate Preußen 20 - in Worten: zwanzig.
Das Wymyslowo im Kreis Mogilno gehörte zum kath. Kirchspiel Palendzie Koscielne und ev. Kirchspiel Mogilno.
Das Evangelische Zentralarchiv Berlin hat von den ab 1833 geführt gewesenen Kirchenbüchern von Mogilno keine Bestände.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 26.03.2009, 15:10
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Ich fürchte, Sie werden kein Glück haben. Im Evangelischen Zentralarchiv sind keine Bestände. Auch das Staatsarchiv Leipzig hat keine verfilmten Kirchenbücher. Das Staatsarchiv Hohensalza = Archiwum Panstwowe w Bydgoszczy, Oddzial w Inowroclawiu, hat nur mosaische Personenstandsregister von 1813/1829 bis 1846/1869 und Standesamtsamtsregister, soweit sie älter als 100 Jahre sind, ab 01.10.1874.
Sie müssten sehr sehr viel Glück haben, wenn die ev. Kirchenbücher im [kath.] Diözesanarchiv zu finden sind.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 27.03.2009, 20:34
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Ich würde einmal eine Anfrage an das Diözesanarchiv Gnesen = Archiwum Archidiecezjalne w Gnenie, Katedra, ul. Kolegiaty 2, PL-62-200 Gniezno, richten.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 10.05.2009, 23:28
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Das Staatsarchiv Posen hat von Samotschin ev.-unierte Kirchenbücher von 1818 bis 1874.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:17 Uhr.