#1  
Alt 26.09.2012, 15:10
hahn52 hahn52 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2010
Beiträge: 443
Standard Gebe Auskunft aus OFB Züsch, OFB Malborn

Hallo zusammen,

habe aktuell folgende OFB's ausgeliehen:

Titel: Die Einwohner von Malborn-Thiergarten mit den zugehörigen Mühlen und Höfen und dem Weiler Röderbach
Untertitel: 1708 - 1908
Autor / Hrsg.: Kimmling, Bernd
Erscheinungsort: Malborn
Erscheinungsjahr: 2001

Titel: Einwohner von Züsch, Neuhütten, Damflos 1574 -1820
Autor / Hrsg.: Petto, Walter
Erscheinungsort: Saarbrücken
Erscheinungsjahr: 1985

Wer eine Auskunft möchte, kann gerne anfragen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2013, 09:31
HorstKlein HorstKlein ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: 66280 Sulzbach
Beiträge: 4
Standard

Guten Tag.
Mein Name ist Horst Klein und hätte eine Frage.Meine Vorfahren Weber stammen aus Züsch.Ich habe den Datenstamm von Weber.Was mich interessiert,Theobald Weber *um 1684.Wo stammen die Weber's her.Gibt es Aufzeichnungen darüber.Im Internet hab ich mal gefunden ,das Sie aus Bergzabern wären.Könnte ja sein,aber da ist der Sohn gerade mal 13 Jahre als er heiratet.Und das ist wohl unmöglich.

Im voraus Danke für Antwort
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2013, 10:15
Jogy Jogy ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.794
Standard

Hallo Horst,
das ist schwierig
- das OFB Züsch gibt dazu keine Auskunft,
- kein Pate ist ein Weber. Die Paten kommen aus Züsch, Brücken und Bosen. Die OFB fangen jedoch erst später an.
- er ist luth. Glaubens, die meisten OFB sind rk
- er ist Müller, die als Geselle auf verschiedenen Mühlen dienen mussten
- er ist der 1. Weber in Züsch. Steuerlisten vorher weisen keinen Weber aus.
Du wirst dabei wohl "das Ende der Fahnenstange" erreicht haben.
Gruß Jogy
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.05.2013, 15:29
Benutzerbild von InfernalGenesis
InfernalGenesis InfernalGenesis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: Nierstein
Beiträge: 111
Standard

Zitat:
Zitat von hahn52 Beitrag anzeigen
Wer eine Auskunft möchte, kann gerne anfragen!
Huhu,

da lässt sich nicht zufällig etwas zu:

Gruslin, Johannes (Jean), * Chiny (Belgien: Luxemburg) 24.05.1692, + Ungarn vor 1759
oo (1710) Oblet, Anna, * Züsch um 1688
Quellen: "Ancestral File v4.19," database, FamilySearch (http://familysearch.org/pal:/MM9.2.1/9MCD-DFX : accessed 22 May 2012), entry for Anna Oblet.

und

Geib, Johann Balthasar, Herrschaftlicher Schuhmacher, + Züsch 27.07.1760
oo Görgen, Anna Elisabeth, * Malborn, + Züsch 28.03.1770

finden?


Viele Grüße,

Stephan
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.05.2013, 19:14
Jogy Jogy ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.794
Standard

Hallo Stephan,
beim Johannes Gruslin stehen die Daten, die Du schon kennst. Als Bemerkung ist eingetragen, dass er 1753 seine Baracke in Schneidershütten zu 26 Reichsthaler an Stephan Weyher verkauft hat um mit seinen Söhnen nach Ungarn auszuwandern. D.h. Seine Frau ist vor 1753 verstorben. Er war kath.
Sv
Gruslin, Pierre, Chiny Belgien, Provinz Luxemburg
oo vor 1686
Servais, Catherine
7 Kinder in Chiny
3. Jean * 24.5.1692

Der Peter muss vor 1710 mit seiner Familie nach Züsch gekommen sein denn verschiedene Söhne haben dort geheiratet.
Die Ehefrau wird nicht aus Züsch sein, denn dort gibt es den NN nicht.

Die wallonische Bevölkerung war 1760 bereits auf etwa 720 Köpfe angewachsen. Sie hauste zuerst in Baracken oder Hütten, die sie in der Nähe des Hüttenwerkes („Schmelz") und im Wald bei ihren Kohlenmeilern usw. anlegte. Es entstanden daraus die Hüttendörfer Schneidershütten (um 1720), Zinsershütten (um 1738), Damflos (um ?), Muhl (um 1715).

Bei den Geib stehen ebenfalls die Daten, die Du schon hast. Bemerkenswert ist, dass bei ihm kath., steht, alle Kinder aber luth. getauft wurden. Auch hier ist bei den Paten kein Geib.

Anna Elisabeth Geib erklärt am 26.11.1766, dass sie als damalige Untertanin bei der Erbauung der luth. Kirche zu Züsch im Jahre 1724 habe helfen frönen müssen, auch hätte Herr Dürkheim ihrem Mann als herrschaftlicher Schuhmacher in seiner Rechnung 2 bis 3 Gulden zur Erbauung der luth. Kirche abgezogen.

Gruß Jogy

Geändert von Jogy (16.05.2013 um 19:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.05.2013, 20:36
Benutzerbild von InfernalGenesis
InfernalGenesis InfernalGenesis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: Nierstein
Beiträge: 111
Standard

Zitat:
Zitat von Jogy Beitrag anzeigen
Hallo Stephan,
beim Johannes Gruslin stehen die Daten, die Du schon kennst. Als Bemerkung ist eingetragen, dass er 1753 seine Baracke in Schneidershütten zu 26 Reichsthaler an Stephan Weyher verkauft hat um mit seinen Söhnen nach Ungarn auszuwandern. D.h. Seine Frau ist vor 1753 verstorben. Er war kath.
Sv
Gruslin, Pierre, Chiny Belgien, Provinz Luxemburg
oo vor 1686
Servais, Catherine
7 Kinder in Chiny
3. Jean * 24.5.1692

Der Peter muss vor 1710 mit seiner Familie nach Züsch gekommen sein denn verschiedene Söhne haben dort geheiratet.
Die Ehefrau wird nicht aus Züsch sein, denn dort gibt es den NN nicht.

Die wallonische Bevölkerung war 1760 bereits auf etwa 720 Köpfe angewachsen. Sie hauste zuerst in Baracken oder Hütten, die sie in der Nähe des Hüttenwerkes („Schmelz") und im Wald bei ihren Kohlenmeilern usw. anlegte. Es entstanden daraus die Hüttendörfer Schneidershütten (um 1720), Zinsershütten (um 1738), Damflos (um ?), Muhl (um 1715).

Hallo Jogy,
wunderbar, das deckt sich mit dem, was ich bisher schon habe :-)
Hatte nur die leise Hoffnung noch mehr über Anna Oblet und oder div. Vorfahren erfahren zu können ;-) Danke auch für die Erklärung der "Hütten"-Dörfer, das war mir so vorher gar nicht bewusst



Zitat:
Zitat von Jogy Beitrag anzeigen
Bei den Geib stehen ebenfalls die Daten, die Du schon hast. Bemerkenswert ist, dass bei ihm kath., steht, alle Kinder aber luth. getauft wurden. Auch hier ist bei den Paten kein Geib.

Anna Elisabeth Geib erklärt am 26.11.1766, dass sie als damalige Untertanin bei der Erbauung der luth. Kirche zu Züsch im Jahre 1724 habe helfen frönen müssen, auch hätte Herr Dürkheim ihrem Mann als herrschaftlicher Schuhmacher in seiner Rechnung 2 bis 3 Gulden zur Erbauung der luth. Kirche abgezogen.

Gruß Jogy
Vielen Dank für die Info - du schreibst von "Kindern"?

Ich habe in meinen Daten nämlich bisher nur einen Sohn:

Geib, Georg Peter, Evangelisch, + Züsch 16.03.1770
oo Züsch 16.02.1748
Morlo, Anna Katharina, * Bettingen 07.02.1725


Viele Grüße,

Stephan
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.05.2013, 21:39
Benutzerbild von santho
santho santho ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 359
Standard

Hallo Stephan,

es gibt noch 7 weitere Kinder (aus dem FB Malborn):

1. Elisabeth Katharina, oo Collin Konrad, Züsch
2. Franz, * 1917, begraben luth. 20.02.1717 Züsch
3. Geog Peter, ist Dir ja bekannt
4. Maria Elisbeth, oo Schmidtberger Georg, Neuhütten
5. Anna Maria, getauft ~ 28.10.1725 Züsch, oo Kronenberger Michael,
Neuhütten
6. Maria Katharina, * 14.12.1727 Züsch (~ luth.)
7. Valentin, * 30.09.1732 Züsch † 28.08.1800 Züsch, Schuster
∞ 29.02.1756 in Züsch Meyer Anna ~ 05.11.1732 Nonnweiler
+ 21.11.1788 Züsch
1 Sohn: Johann * 21.09.1760 Züsch ∞ 1789 BUSCH Katharina
8. Johann Peter, * 25.05.1736 Züsch, oo 06.02.1767 Meyer Magdalena, Nonnweiler

Viele Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2013, 21:41
Benutzerbild von InfernalGenesis
InfernalGenesis InfernalGenesis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: Nierstein
Beiträge: 111
Standard

Hallo Sandra,

vielen lieben Dank!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.05.2013, 21:56
Benutzerbild von santho
santho santho ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 359
Standard

Gerne!

Ich habe noch einen Jakob Gruslin gefunden. Vielleicht ein Nachfahre von Deinem Johannes/Jean?


GRUSLIN Jakob
* 16.02.1746 Schneidershütten † 02.02.1779 Neuhütten
∞ 22.02.1773 Neuhütten
GEIB Maria Katharina
* 21.01.1749 Züsch † 16.10.1817 Neuhütten
1. Elisabeth Magdalena * 09.08.1774 Züsch
∞ 1796 WEBER Johann Michael
2. Maria Franziska * 17.08.1778 Züsch
∞ 1798 SOSSONG Johann Christian

Viele Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.05.2013, 22:00
Benutzerbild von InfernalGenesis
InfernalGenesis InfernalGenesis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: Nierstein
Beiträge: 111
Standard

Zitat:
Zitat von santho Beitrag anzeigen
Gerne!

Ich habe noch einen Jakob Gruslin gefunden. Vielleicht ein Nachfahre von Deinem Johannes/Jean?


GRUSLIN Jakob
* 16.02.1746 Schneidershütten † 02.02.1779 Neuhütten
∞ 22.02.1773 Neuhütten
GEIB Maria Katharina
* 21.01.1749 Züsch † 16.10.1817 Neuhütten
1. Elisabeth Magdalena * 09.08.1774 Züsch
∞ 1796 WEBER Johann Michael
2. Maria Franziska * 17.08.1778 Züsch
∞ 1798 SOSSONG Johann Christian

Viele Grüße
Sandra

Hallo Sandra,

korret ! Dabei handelt es sich um den Sohn der Eheleute

Gruslin, Philipp, * Züsch 08.03.1721 (oder 22?)
oo vor 1746
Maltete (oder Maldete?) Margaretha

Philipp ist einer von 10 Kindern, des oben genannten Eheleute Jean/Johannes Gruslin oo Anna Oblet
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:30 Uhr.