Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.02.2020, 00:16
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.044
Standard Sterbeurkunde Csév, Esztergom, Ungarn 1777 - Anna Krbusz - was steht dahinter (Latein?)?

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1777
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Csév, Esztergom, Ungarn
Namen um die es sich handeln sollte: Anna KRBUSZ
Grüß Gott!

Ich verweise auf die Sterbeurkunden von Dezember 1777:

https://www.familysearch.org/ark:/61...536&cat=241622

Es geht um die letzte Zeile wo ich lese:

«Kesztölcz Anna uxor Jacobi Krbusz 40 .........(?) Annorum(?) ..........(?)»

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mir helfen könnte diesen (Lateinischen?) Text zu entziffern und übersetzen!

Recht herzlichen Dank im Voraus!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2020, 06:16
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.163
Standard

Hallo
das erste gesuchte Wort heißt circiter = ungefähr.
Grüße Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.02.2020, 09:25
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.778
Standard

Nicht jeder hat einen account bei den Mormonen !!
Ich kann daher leider nicht helfen.
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.02.2020, 11:20
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 1.005
Standard

confessa et extrema uncta
__________________
Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.02.2020, 16:03
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.778
Standard

gebeichtet und mit der letzten Ölung versehen
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.02.2020, 19:25
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.044
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Gisela, Benedikt und Chris für intereßante Beiträge.

Was den Mormonern betrifft, können alle da Mitglieder sein, völlig kostenlos! Nur anmelden und loslegen!

Das Problem ist übrigens gelöst, und ich bin sehr zufrieden!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.02.2020, 09:29
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.778
Standard

können alle da Mitglieder sein, völlig kostenlos! Nur anmelden und loslegen!
Nicht alles was angeblich kostenlos ist muss man auch haben ;-)))
facebook und consorten z.B.
Du bezahlst auf jeden Fall mit deinen Daten !!!
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (05.02.2020 um 09:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.02.2020, 20:38
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.044
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Benedikt für den letzten Kommentar!

In meiner Forschung nütze ich NUR Quellen wo ich Vorteile davon habe. Ich habe aus Prinzip nichts dagegen Auskünfte mit anderen Forschern zu teilen (schau die vielen Themen in den verschiedenen Foren die ich ausgelegt habe). Ich möchte aber Quellen nützen wo ich mehr-oder-weniger eine gute Übersicht habe.

Ich bin
seit ganz vielen Jahren Mitglied bei ancestry.com und habe nur Vorteile dadurch erlebt. Ähnlich mit Ahnenforschung.net - nur Vorteile! Das gleiche mit «Digitalarkivet.no», eine kostenlose Norwegiche Seite die mir auch nur Vorteile gibt (ich bin ja Norweger!). FamilySearch ist in meinen Augen eben so gut, und man muß überhaupt keine Daten hinterlegen!

Ich weiß es gibt heutzutage «Arbeidsgruppen» in allerlei andere Medien, zum Beispiel bei «Gesichtsbuch». Da bin ich aber kein Mitglied, und ich habe auch nie überlegt damit anzufangen! Da glaube ich die Gefahr für Mißbrauch persönlicher Daten viel größer wäre...

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
esztergom , kesztölcz , krbusz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.