#1  
Alt 19.10.2019, 17:59
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.612
Frage Jüdische Familie STERN in Braubach

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1800 - 1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Braubach
Konfession der gesuchten Person(en): mosaisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): -
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -



Hallo Ihr Lieben,


Frieda STERN wurde am 20. Aug. 1894 in Braubach geboren. Sie starb meines Wissens 1970 in Frankfurt a. M. als Witwe des pensionierten Postbeamten Siegfried Dessauer (1891 - 1964).

Da ihr Ehemann im Ersten Weltkrieg ein Bein verloren hatte, wurden Frieda und Siegfried Dessauer nicht in ein Vernichtungslager deportiert, sondern nach Theresienstadt. Dort sollen sie überlebt haben, weil Frieda Stern in der Lagerküche arbeitete.

Ursula Dessauer, das einzige Kind des Ehepaares, geb. Heringen an der Werra 1924, wurde von Frankfurt a. M. aus in den Osten deportiert und ermordet.


Mit besten Grüßen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2019, 19:07
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.122
Standard

Hallo,

auf einer Inventarliste sind Siegfried D. * 10.12.1891 * Heringen/ Werra, seine Ehefrau Frieda, geb. Stern und die Tochter Ursula ( minderj.) erfasst.
weitere Liste: Einweisung d. Wohnungsamt 22.8.45 nach Frankfurt, Spessartstr. 12
weitere Liste 1947. Siegfried u Frieda, weiterhin Spessartstr. 12
Geburtsurk. Siegfried :
Eltern Kaufmann Gustav D. und Caroline geb Bacharach


Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.2019, 19:50
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.612
Ausrufezeichen Familie Dessauer in Frankfurt a. M.

Hallo Thomas,

ganz herzlichen Dank für Deine Hilfe.


Auf anderem Wege bekam ich diesen Link:
https://www.ancestry.de/interactive/...=successSource


Beides bringt mich mächtig vorwärts!


Mit besten Grüßen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.10.2019, 16:25
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 582
Standard Jüdische Familie STERN in Braubach.

Hallo Wolfgang.
Vielleicht hilft Dir das weiter?

Gustav DESSAUER, Kaufmann, wohnhaft in Eisenach, mosaischer Religion,
* 15.09.1865 zu Ellrich im Harz a.S.v. Handelsmann Seelig DESSAUER (+) und
Ester BACHARACH (+), Ellrich
+ vor 1932
oo 21.06.1887 in Heringen
Caroline BACHARACH, wohnhaft in Heringen, mosaischer Religion,
* 06.12.1861 zu Heringen a.T.v. Kaufmann Meier BACHARACH und Mariane
GRÜNBAUM (+), Heringen
+ 23.07.1932 in Heringen, Witwe, 71 Jahre
Kinder alle mosaischer Religion und geboren und wohnhaft in Heringen soweit
nicht anders angegeben:
Hellmuth Israel DESSAUER, Kaufmann, * 24.09.1900, + 20.08.1942 in
Auschwitz ermordet
oo Paula BAUMGART, * 07.10.1899 in Völkershausen, + 03.09.1942 in
Auschwitz ermordet,
Kind Gerhard DESSAUER, * 07.01.1927 in Heringen, + 30.09.1942 in
Auschwitz ermordet
Minna Sarah DESSAUER, 24.03.1890, Verkäuferin, wohnhaft in Frankfurt a.M.
am 20.10.1941 in Ghetto Litzmannstadt (Lodz) deportiert
oo 04.04.1914 in Frankfurt a.M. (gesch. am 05.08.1921 FFaM)
Johann Wilhelm Bernhard BENDER, Monteuer, wohnhaft in Frankfurt a.M.
evangelischer Religion, * 30.03.1890 in Frankfurt a.M. a.S.v. Katharina
BENDER verehelichte PRESSER
oo NN BRAUN
Siegfried Israel DESSAUER, wohnhaft in Frankfurt a.M., * 10.12.1891
oo Frieda STERN, *20.08.1894 in Braubach a.T.v. Jakob STERN und
Regine KAHN, Braubach, + 1970 in Frankfurt
Simon Israel DESSAUER, Schuhmacher, * 24.11.1893, 1941 ins Ghetto Minsk
deportiert
oo 28.08.1920 in Wachenbuchen
Johanna STERN, wohnhaft in Frankfurt a.M., evangelischer Religion,
* 24.07.1889 in Wachenbuchen a.T.v. Metzgermeister Levi STERN und
Dina STRAUSS, Wachenbuchen
Nathan Israel DESSAUER, * 06.12.1895, + 28.05.1943 in Sobibor ermordet
Hermann DESSAUER, Kaufmann, ledig, * 21.02.1898 in Heringen, + 05.10.1917
südöstlich Gavrelle als Musketier 11. Kompagnie des Königlich
Preussischen Infanterie-Regiments Nr. 463
Ein mögliches Enkelkind von Gustav DESSAUER, eventuell die Tochter von
Siegfried DESSAUER und Frieda STERN:
Ursula Babette DESSAUER, wohnhaft in Frankfurt a.M., * 20.05.1924 in
Heringen, am 07.04.1942 nach Polen deportiert
-------------------------------------------------------------------------------------
Mit besten Grüßen.
Hermann.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.10.2019, 23:46
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.612
Böse Dessauer in Heringen/Werra

Hallo Hermann,

ich bin überwältigt. Vieles wusste ich, vieles aber auch noch nicht. Das Schicksal dieser Familie ist so furchtbar.

Herzlichen Dank und beste Grüße
Wolfgang


Zitat:
Zitat von Pollie Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang.
Vielleicht hilft Dir das weiter?

Gustav DESSAUER, Kaufmann, wohnhaft in Eisenach, mosaischer Religion,
* 15.09.1865 zu Ellrich im Harz a.S.v. Handelsmann Seelig DESSAUER (+) und
Ester BACHARACH (+), Ellrich
+ 1924
oo 21.06.1887 in Heringen
Caroline BACHARACH, wohnhaft in Heringen, mosaischer Religion,
* 06.12.1861 zu Heringen a.T.v. Kaufmann Meier BACHARACH und Mariane
GRÜNBAUM (+), Heringen
+ 23.07.1932 in Heringen, Witwe, 71 Jahre

Kinder alle mosaischer Religion und geboren und wohnhaft in Heringen soweit
nicht anders angegeben:

Hellmuth Israel DESSAUER, Kaufmann, * 24.09.1900, + 20.08.1942 in
Auschwitz ermordet
oo Paula BAUMGART, * 07.10.1899 in Völkershausen, + 03.09.1942 in
Auschwitz ermordet,
Kind Gerhard DESSAUER, * 07.01.1927 in Heringen, + 30.09.1942 in
Auschwitz ermordet

Minna Sarah DESSAUER, 24.03.1890, Verkäuferin, wohnhaft in Frankfurt a.M.
am 20.10.1941 in Ghetto Litzmannstadt (Lodz) deportiert
oo 04.04.1914 in Frankfurt a.M. (gesch. am 05.08.1921 FFaM)
Johann Wilhelm Bernhard BENDER, Monteuer, wohnhaft in Frankfurt a.M.
evangelischer Religion, * 30.03.1890 in Frankfurt a.M. a.S.v. Katharina
BENDER verehelichte PRESSER
oo NN BRAUN

Siegfried Israel DESSAUER, wohnhaft in Frankfurt a.M., * 10.12.1891
oo Frieda STERN, *20.08.1894 in Braubach a.T.v. Jakob STERN und
Regine KAHN, Braubach, + 1970 in Frankfurt

Tochter Ursula, * 1924, deportiert und ermordet


Simon Israel DESSAUER, Schuhmacher, * 24.11.1893, 1941 ins Ghetto Minsk
deportiert
oo 28.08.1920 in Wachenbuchen
Johanna STERN, wohnhaft in Frankfurt a.M., evangelischer Religion,
* 24.07.1889 in Wachenbuchen a.T.v. Metzgermeister Levi STERN und
Dina STRAUSS, Wachenbuchen

Nathan Israel DESSAUER, * 06.12.1895, + 28.05.1943 in Sobibor ermordet

Hermann DESSAUER, Kaufmann, ledig, * 21.02.1898 in Heringen, + 05.10.1917
südöstlich Gavrelle als Musketier 11. Kompagnie des Königlich
Preußischen Infanterie-Regiments Nr. 463

Ein mögliches Enkelkind von Gustav DESSAUER, eventuell die Tochter von
Siegfried DESSAUER und Frieda STERN:

Ursula Babette DESSAUER, wohnhaft in Frankfurt a.M., * 20.05.1924 in
Heringen, am 07.04.1942 nach Polen deportiert
-------------------------------------------------------------------------------------
Mit besten Grüßen.
Hermann.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.10.2019, 00:10
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 1.033
Standard

Das Schicksal dieser Familie zwigt umsomehr die Verpflichtung der heutigen Generation, nichts zu vergessen und stetig den Opfern zu gedenken.

Und dass sich vermeintlixhe demokratische Politiker erdreisten, denen gewidmete Gedenkstätten als Mahnmale der Schande zu betiteln, ist ein Armutszeugnis.

Stiller Gruß vom

Alex
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.10.2019, 09:16
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.612
Böse 1938 und 2019

Hallo Alex,


ich habe tatsächlich nach den Ereignissen von Halle meine 36 Jahre alten Forschuingen wieder aufgenommen.


Herzliche Grüße
WGF
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.10.2019, 10:32
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 582
Standard Jüdische Familie STERN in Braubach.

Hallo Wolfgang.
Vielleicht auch interessant?

http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuc...ult#frmResults

http://www.alemannia-judaica.de/heri...geschichte.htm
__________________________________________________ __________________________________________________ _____
Mit besten Grüßen.
Hermann.

Geändert von Pollie (22.10.2019 um 17:56 Uhr) Grund: Ergänzung.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.10.2019, 09:20
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.612
Ausrufezeichen Dessauer in Heringen/Werra

Zitat:
Zitat von Pollie Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang!

Vielleicht auch interessant?

http://www.alemannia-judaica.de/heri...geschichte.htm
__________________________________________________ __________________________________________________ _____
Mit besten Grüßen.
Hermann.

Hallo Hermann,


diese Arbeit basiert vor allem auf meinen Forschungen seit 1983.


Mit besten Grüßen und Wünschen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:10 Uhr.